Wasserführender Kaminofen

Wasserführende Kaminöfen sind Kaminöfen, deren Wärmeleistung teilweise in ein Heizungssystem überführt werden kann. Die durch Verbrennung von Scheitholz freigesetzte Wärme wird mittels integrierter Wärmetauscher (Wassertaschen genannt) direkt im Rauchgasstrom aufgenommen und in das Heizungssystem geführt.
Somit ist ein wassergeführter Kaminofen eine sinnvolle Ergänzung zu einer konventionellen Heizungsanlage, die mit fossilen Brennstöffen wie Gas oder Öl befeuert wird - und das gepaart mit der angenehmen Wärme der tollen Atmosphäre eines knisternden Holzfeuers im Aufstellraum. Über einen Pufferspeicher zwischengespeichert kann die Wärme an der Heiz- und Brauchwasser des Hauses weitergegeben werden. Jedes Mal, wenn Sie Ihren wasserführenden Kaminofen in Betrieb nehmen, senken Sie aktiv Ihre Öl- bzw. Gasrechnung.
Mehr erfahren
Artikelübersicht Wasserführender Kaminofen: 72
Wasserführender Kaminofen
Kostenloser Versand
EnergieWerk Ost GmbH
ab 1.799,00 €*

Kostenloser Versand
La Nordica
ab 2.890,00 €*
statt: 3.555,00 €

Top bewertet
Kostenloser Versand
EnergieWerk Ost GmbH
ab 1.899,00 €*

Haben Sie Fragen?

Top bewertet
Kostenloser Versand
La Nordica
ab 2.377,00 €*

Kostenloser Versand
La Nordica
ab 3.196,00 €*

Kostenloser Versand
La Nordica
3.534,00 €*

Kostenloser Versand
La Nordica
3.555,00 €*

Kostenloser Versand
La Nordica
ab 3.555,00 €*

Kostenloser Versand
EnergieWerk Ost GmbH
ab 1.499,00 €*
statt: 1.899,00 €

Kostenloser Versand
La Nordica
ab 2.378,00 €*

Kostenloser Versand
EnergieWerk Ost GmbH
ab 1.649,00 €*

Kostenloser Versand
Leda Werk GmbH & Co.KG
ab 4.107,29 €*

Kostenloser Versand
EnergieWerk Ost GmbH
ab 1.614,05 €*
statt: 1.699,00 €

Kostenloser Versand
La Nordica
ab 3.226,00 €*

Kostenloser Versand
La Nordica
ab 2.251,00 €*

Top bewertet
Kostenloser Versand
EnergieWerk Ost GmbH
ab 1.699,00 €*

Kostenloser Versand
EnergieWerk Ost GmbH
ab 1.499,00 €*

Kostenloser Versand
La Nordica
ab 2.841,00 €*

Kostenloser Versand
EnergieWerk Ost GmbH
ab 1.899,00 €*

Kostenloser Versand
EnergieWerk Ost GmbH
ab 1.149,00 €*
statt: 1.499,00 €

Kostenloser Versand
EnergieWerk Ost GmbH
ab 1.799,00 €*

Kostenloser Versand
EnergieWerk Ost GmbH
ab 1.599,00 €*

Top bewertet
Kostenloser Versand
Haas & Sohn
ab 1.599,00 €*

Bruno Öfen
1.099,00 €*
statt: 1.239,00 €

Kostenloser Versand
Bruno Öfen
ab 1.399,00 €*
statt: 1.399,00 €

Top bewertet
Kostenloser Versand
Bruno Öfen
ab 1.399,00 €*

Top bewertet
Kostenloser Versand
Spartherm
ab 4.049,00 €*

Top bewertet
Kostenloser Versand
Romotop
ab 1.999,00 €*

Kostenloser Versand
Haas & Sohn
ab 1.828,48 €*

Kostenloser Versand
Haas & Sohn
ab 1.684,99 €*

Kostenloser Versand
Spartherm
ab 4.553,99 €*

Kostenloser Versand
La Nordica
ab 2.126,00 €*

Kostenloser Versand
La Nordica
ab 2.378,00 €*

Kostenloser Versand
La Nordica
ab 2.126,00 €*

Top bewertet
Kostenloser Versand
La Nordica
ab 2.126,00 €*

Top bewertet
Kostenloser Versand
La Nordica
ab 1.700,00 €*
statt: 2.125,80 €


Attraktiv und energiesparend: Die perfekte Mischung


Viele Menschen träumen von einem Holzfeuer innerhalb der eigenen vier Wände: Sie auch? Dies wäre völlig verständlich, spiegelt doch das Knacken des Holzes, das Knistern des Feuers und das Flackern der Flammen Naturverbundenheit und verantwortungsvolle Energieerzeugung wider.

Das Feuer repräsentiert nicht nur unverständliche Gefahr und verbrennende Hitze, sondern vor allem Wärme und Geborgenheit. In einem Kaminofen gefangen, besticht es jedoch vor allem mit den angenehmen optischen Aspekten, die mit ihm verbunden sind. Weil Sie jedoch ein moderner, aufgeschlossener Mensch mit Sinn für nachhaltiges Wirtschaften sind, können Sie sich das Feuer vor allem dann vorstellen, wenn es Ihnen gleichzeitig auf ökonomisch wie ökologisch sinnvolle Weise Wärme im gemütlichen Innenraum schenkt. Am besten natürlich nicht nur während des Abbrandes und nur im Aufstellungsraum, sondern wann immer sie gebraucht wird und wo immer Sie es gerade mollig warm haben wollen. Dann ist ein Kaminofen wasserführend die perfekte Lösung für Sie.

Modelle aus dieser Kategorie der wasserführenden Kaminöfen bündeln die Vorteile eines klassischen Kaminofens und einer modernen Zentralheizung. Nach außen hin erfreuen Sie sich an all den Impressionen des Feuers, während im Hintergrund - natürlich vollautomatisch und an Ihre Präferenzen angepasst - der wasserführende Kamin einen Teil der im Verbrennungsvorgang erzeugten Wärme an das Heizungssystem abgibt. Zwischengeschaltet ist ein Pufferspeicher, der die Wärme während des Abbrandes aufnimmt und punktgenau herauslässt, wenn Sie es warm haben wollen. So verhindert der Pufferspeicher Überheizung und frustrierendes Warten auf die Wärmeverteilung.

Brennstoff: Holz oder Braunkohle

Da die hier angebotenen wasserführenden Kaminöfen mit Holz befeuert werden, ist der Anblick des knisternden Feuers also nicht nur schön, sondern leistet einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz. Holz setzt bekanntermaßen nur so viel CO2 wieder frei, wie man durch Aufforstung binden kann, während fossile Brennstoffe wie Öl und Gas bei der Verbrennung große Mengen CO2 abgeben, die sich jedoch nicht so leicht durch entsprechende Gegenmaßnahmen aus der Atmosphäre ziehen lassen.

Bezieht man das Holz aus heimischen Wäldern, braucht man sich auch keine Gedanken über Themen wie Kahlschlag oder die Rodung von Urwäldern zu machen. In Deutschland wird eine nachhaltige Waldpflege betrieben, es wird mehr Wald wieder aufgeforstet als gefällt wird. So wuchs 2014 die Gesamtfläche der Deutschen Wälder auf 11,4 Millionen Hektar, was rund 31 Prozent der Staatsfläche entspricht. Mit etwa 3,7 Milliarden Kubikmetern Holzvorrat weist Deutschland den größten absoluten Holzvorrat in Europa auf.

In unserem Sortiment finden Sie jedoch nicht nur mit Holz betriebene Kaminöfen wasserführend, sondern auch verschiedene Modelle, die sowohl mit Holz als auch mit Braunkohlebriketts befeuert werden können. Dies erspart Ihnen Platz, den Sie sonst zur Trocknung des Holzes brauchen würden.

Anschluss des wasserführenden Kaminofens


Der Anschluss eines wasserführenden Kaminofens ist etwas aufwändiger als der eines Kamins ohne Wasserführung. Neben einem Wärmetauscher sind ein Pufferspeicher sowie passende Rohrsysteme notwendig, die das Heizungswasser zu- und ableiten. Der mit dem Wasserkreislauf des Kaminofens verbundene Speicher wird dem Anschlussplan entsprechend an den Rücklauf der Zentralheizung angeschlossen, damit das erwärmte Wasser in den Pufferspeicher gelangen kann. Von dort kann die Wärme in den gesamten Wohnbereich abgegeben werden, beispielsweise über die Heizkörper oder in Form von heißem Trinkwasser.

Nachdem die Wärmeenergie in den Pufferspeicher übergeben wurde, gelangt das kühle Wasser aus dem Pufferspeicher über den Rücklauf in die Wassertaschen des wasserführenden Ofens zurück, wo es erneut erhitzt wird. Ebenfalls zur Installation eines Kaminofens wasserführend notwendig sind Rücklaufanhebungs- und Kesselsicherheitsgruppe. Die Rücklaufanhebungsgruppe steigert - wie der Name schon sagt - die Temperatur des Rücklaufs, um die Bildung von Glanzruß und mögliche Taupunktkorrosion im Kessel zu verhindern.

Die Kesselsicherheitsgruppe ist wiederum dahingehend sicherheitsrelevant, dass sie den Kessel vor zu hohem Druck und einem damit einhergehenden kritischen Zustand schützt. Für die notwendige Sicherheit im Falle eines Stromausfalls oder einer anderweitigen Fehlfunktion der Pumpenanlage sorgt eine thermische Ablaufsicherung, die das Überhitzen des Systems aus wasserführenden Kaminöfen und angeschlossenen Komponenten verhindert.

Ebenfalls ist eine thermische Ablaufsicherung relevant, wenn der Pufferspeicher voll aufgeladen ist und keine weitere Wärmeenergie mehr aufnehmen kann. Hierbei verhindert er eine weitere Wärmeaufladung. Zu einem ordnungsgemäßen wasserführenden Kamin gehört ebenfalls eine Temperaturdifferenzregelung. Diese steuert, indem sie die Temperatur in der Wassertasche misst, den durch Wasser transportierten Wärmestrom zwischen Wassertasche und Pufferspeicher. Somit wird Ihr Kaminofen wasserführend auf einem optimalen Leistungsniveau gehalten.

In der Praxis läuft dieser Prozess folgendermaßen ab: Ab einer bestimmten Wassertemperatur in der Wassertasche (~60 °C) schaltet sich die Pumpe an, und im Gegenzug beim Unterschreiten einer zu geringen Temperaturdifferenz wieder ab. Zur Einfachheit haben wir in unserem Shop jeweils passende Sets und entsprechendes Anschlusszubehör für Ihren ganz persönlichen Kaminofen wasserführend zusammengestellt. Gern helfen Ihnen auch unsere kompetenten Mitarbeiter vor Ort in unserem Betrieb, am Telefon oder per Mail weiter.

Die weitere Installation - das Aufstellen an sich, die Kernbohrung für das Ofenrohr, der Anschluss mittels Ofenrohr etc. - ist nicht aufwändiger als bei einem nicht wassergeführten Kaminofen, sollte jedoch für den späteren perfekten Betrieb nur nach Rücksprache mit dem Schornsteinfeger erfolgen, weil gerade beim Einbau etliche Fehlerquellen auftreten können, die zum Beispiel den ordentlichen Kaminzug Ihres Holzofens wasserführend beeinträchtigen könnten.

Unbedingt zu beachten sind auch die Mindestabstände zu brennbaren Materialien, wie sie durch den Hersteller zwingend vorgeschrieben sind, und Ihren Kaminofen wasserführend statt zu einer Gefahrenquelle zu einem sicheren Hingucker im gemütlichen Wohnzimmer macht. Viele schöne & praktische Features Selbstverständlich ist ein wassergeführter Kaminofen kein 08/15-Gerät, sondern weist je nach Modell eine Menge Details auf, die Ihnen viel Freude im täglichen Betrieb bereiten werden. Gerade von solchen Kleinigkeiten sollten Sie auch die Auswahl Ihres ganz persönlichen Kaminofens wasserführend abhängig machen.

Zunächst einmal halten die Hersteller eine große Vielzahl verschiedener Designs bereit, sodass Sie das perfekte Modell eines wasserführenden Kamins für Ihre individuelle Inneneinrichtung finden werden. Zunächst gibt es sehr klar und puristisch gestaltete bzw. verkleidete Kaminöfen für den Liebhaber des modernen Innendesigns. Markant dafür sind zum Beispiel blankes Gusseisen, nackter Stahl oder elegant weiße Oberflächen. Häufig werden Sie auch einen derartig avantgardistischen wasserführenden Kaminofen in unnachahmlich prägnanter Linienführung antreffen.

Ein beliebtes Merkmal sind große Sichtscheiben, die dank Scheibenspülung einen ungetrübten Blick auf das flammende Spektakel bieten. Eher von der rustikalen Sorte wasserführender Kamine, die man sich gut in einem Landhaus oder einem floral geprägten Interieur vorstellen kann, sind des Weiteren die sogenannten Werkstattöfen, die mit effektiver Konvektion auch größere Räumlichkeiten schnell und effizient beheizen können.

Ebenfalls optisch sehr ansprechend sind mit Kacheln besetzte Holzöfen wasserführend. Derartige Kacheln gibt es in allen vorstellbaren Variationen, so zum Beispiel in matt oder glänzend, mit ornamentalen Verzierungen und Riffelungen. Mit Kacheln bekommt Ihr Kaminofen wasserführend jedoch nicht nur eine persönlichere Note, sondern überzeugt auch mit einer traditionellen Optik. Von ebenso großem ästhetischem Wert und gleichzeitig mit höherer Wärmespeicherfähigkeit ausgestattet, sind Natursteine und Schamotte. Diese geben, wenn sie als Verkleidung verwendet werden, Ihrem wasserführenden Ofen häufig ein etwas robusteres und stabileres Flair. Schamotte wird häufig auch zur Auskleidung der Brennkammer des wasserführenden Kamins eingesetzt und erhöht in dieser Konfiguration die luftseitige Leistung, weil die Flammen nicht mehr direkt mit der Wassertasche in Berührung kommen.

Technisch besonders wertvoll beim regelmäßigen Betrieb von wasserführenden Kaminöfen ist die getrennt regelbare Primär- und Sekundärluft. Mit diesem praktischen Detail können Sie den Verbrennungsvorgang noch effizienter machen, und gleichzeitig auch Einfluss auf die ästhetisch einflussreiche Höhe der Flammenzungen nehmen. Unschlagbar ist ein Kaminofen wasserführend mit ordentlicher Tertiärluft, denn hier werden sogar die letzten Abgase unter Freisetzung von außerordentlich geringen Schadstoffmengen verbrannt, sodass sowohl Effizienz als auch Umweltfreundlichkeit entscheidend gesteigert werden.

Raumluftunabhängiger Anschluss

Nahezu alle wassergeführten Kaminöfen verfügen über eine Anschlussmöglichkeit an eine externe Frischluftzufuhr und können je nach Modell raumluftunabhängig betrieben werden. Dies ist insbesondere bei Niedrigenergie- und Passivhäusern notwendig, da sich hier die Versorgung mit frischer Luft aus dem Raum selbst schwierig gestalten kann. Demnach kann durch die nahezu luftdichte Bauart des Hauses nicht genug frischer Sauerstoff von außen durch eventuelle Ritzen und Fugen in das Gebäude gelangen.

Für frische Luft sorgt in solchen Häusern meist eine Lüftungsanlage, welche die Raumluft kontrolliert ansaugt und einbläst. Dahinter verbirgt sich auch ein gewisses Gefahrenpotential: da wiederum beim Absaugen der Luft nach außen ein Unterdruck entstehen kann, wodurch im schlechtesten Fall die Rauchgase eines Ofens in den Wohnraum gezogen werden.

Ebenfalls risikoreich könnte sich die gleichzeitige Verwendung einer Abzugshaube - beispielsweise in der Küche - und des wasserführenden Kamins gestalten. Um dies zu vermeiden, wird die ausreichende Frischluftzufuhr des wassergeführten Kaminofens über einen extra Anschluss gewährleistet, der nicht die Druckverhältnisse des Raumes eingebunden ist.

Die letzten Schritte vor der endgültigen Entscheidung für ein spezielles Modell eines wasserführenden Kaminofens sollten Sie auch mit Ihrem Bezirksschornsteinfeger Rücksprache halten. Von ihm können Sie wichtige Informationen und Ratschläge in Bezug auf notwendige Frischluftzufuhr erhalten und er wird auch die Situation ihres Schornsteinsystems genauestens unter die Lupe nehmen. Jeder wassergeführte Kaminofen hat andere Voraussetzungen an den Zug Ihres Schornsteinsystems, die sich nicht nur nach den Leistungsparametern des Kamins richten, sondern ebenso nach dessen Bauweise und der entsprechend benötigten Frischluftzufuhr.

Auch bei konkreten Fragen zur Installation vor Ort helfen Ihnen unsere Mitarbeiter gerne weiter - zögern Sie nicht unser Team zu kontaktieren. Wir freuen uns, Ihnen alle mögliche Unterstützung bei der Planung und Auswahl Ihres individuellen Kamins wasserführend zukommen zu lassen!