Hygienespeicher

Hygienepufferspeicher dienen der Erwärmung von Heizungs- und Trinkwasser für haushaltliche Zwecke.
Im Gegensatz zu Kombispeichern wird hierbei Wasser unmittelbar für die Benutzung erwärmt. Das Trinkwasser durchströmt hierbei den Pufferspeicher in einem Edelstahlrohr, so dass der Bildung von Legionellen bestmöglich entgegengewirkt werden kann. Lange Standzeiten werden ebenso vermieden, wie das einnisten von Keimen auf korrodierten Oberflächen. Das Edelstahlrohr zeichnet sich durch eine besonders glatte und inherente Oberfläche aus - auch noch nach Jahren.
Wenn Sie einen Hygienespeicher in Ihrem Heizsystem verwenden, zapfen Sie demnach immer frisches Wasser, welches beim Durchlaufen des Speichers für den direkten Gebrauch erwärmt wird. Die Erwärmung des Wassers erfolgt dabei im Durchlaufprinzip über ein Edelstahl-Wellrohr. Dieser spiralförmige Edelstahlwärmetauscher ist umgeben von heißem Heizungswasser und sorgt somit für die Erwärmung des Brauchwassers.  Die große Fläche, die das Edelstahlrohr besitzt, ermöglicht eine schnelle und effiziente Erwärmung des Frischwassers.
Mehr erfahren
Artikelübersicht Hygienespeicher: 7

Der große Vorteil von Hygienespeichern ist, wie es der Name bereits vermuten lässt, die hygienische Aufbereitung von Warmwasser. Das Prinzip der Durchlauferhitzung verhindert ein unnötiges Abstehen des Wassers. Es wird also kein Trinkwasser gespeichert und nur kleine Mengen Wasser bleiben im Wärmetauscher stehen. Dadurch ist die Bildung von Legionellen überwiegend ausgeschlossen.
An Hygienepufferspeichern können bequem mehrere Heizsysteme angeschlossen werden wie beispielsweise Festbrennstoff- oder Ölthermen bzw. Gaskessel, Wärmepumpen oder andere Heizquellen. Sollten Sie den Hygienespeicher jedoch mit einer Solaranlage verbinden, wird ein zusätzlicher Wärmetauscher benötigt, da hier eine Trennung der Wasserkreisläufe notwendig ist. In unserem Shop finden Sie Hygienepufferspeicher in verschiedenen Größen und Ausstattungen. Wir führen normale Speicher ohne weitere Wärmetauscher sowie Speicher mit bis zu zwei zusätzlichen Wärmetauschern zur Anbindung an solarthermische Anlagen.
Alle angebotenen Speicher garantieren einen hohen Standard an Qualität und Zuverlässigkeit. Sie bestehen aus dem Hochleistungsstahl ST37-2, welcher im Innenraum roh und auf der Außenfläche lackiert ist. Eine für den Transport abnehmbare 100 mm dicke Vliesisolierung verspricht ein hohes Maß an Wärmedämmung nach außen. Die Hygienepufferspeicher sind darüber hinaus mit vier Anschlussmöglichkeiten für Tauchhülsen versehen. Dies ermöglicht es Ihnen, die Temperatur innerhalb des Speichers in vier verschiedenen Höhen zu messen.

Die Speicher verfügen zusätzlich über höhenverstellbare Füße, um sie bequem an Bodenunebenheiten anzupassen. Um den Hygienespeicher perfekt in Ihr individuelles Heizsystem zu integrieren, sollte auf den Einsatz von Ausdehnungsgefäßen für Heizungs- und Trinkwasser oder einem Brauchwassermischer geachtet werden.

Alles in allem eignen sich Hygienepufferspeicher ausgezeichnet, um erzeugte Wärme aus solarthermischen Anlagen zu speichern und für die Erzeugung von Warmwasser aus frischem Wasser zu nutzen. Ihre vielen verschiedenen Kombinationsmöglichkeiten machen sie zudem zur idealen Allzwecklösung für Ihr Heizsystem.