Kohleofen

Artikelübersicht Kohleofen: 12

Sie sind ein großer Fan vom Holzkohleofen und planen sich den Traum vom Feuer in den eigenen vier Wänden zu erfüllen? Sie möchten bei der Auswahl der Brennstoffe flexibel sein? Oder haben schlicht und einfach nur Kohle auf Lager? Ihnen ist das ständige Nachlegen von Holzscheiten ein Dorn im Auge? Dann ist ein Kohleofen genau das Richtige für Sie!

Praktischen Kohleofen kaufen auf ofenseite.com

Damit Sie den richtigen Kohleofen kaufen, beantworten wir Ihnen erst einmal die Frage, was man darunter versteht. Als Kohleöfen bezeichnet man in der Regel Kaminöfen, die eine Kohlzulassung besitzen. Das heißt, dass sie Kohle als primären Brennstoff verwenden und auch hauptsächlich auf deren Verbrennung ausgelegt sind.

Natürlich kann in einem solchen Ofen neben Kohle auch Holz verbrannt werden. Da es sich dabei jedoch nicht um einen reinen Holzofen handelt, erreicht er bei Holzbetrieb nicht seine volle Leistung. Das liegt ganz einfach daran, dass Kohle sehr viel heißer verbrennt als Holz und somit im laufenden Betrieb mehr Energie freisetzt.

Wie funktioniert ein solcher Holzkohleofen?

Ein solcher Holz- und Kohleofen, auch Holzkohleofen genannt, ist höheren Temperaturen ausgesetzt als ein klassischer Kaminofen mit reinem Scheitholzbetrieb. Denn wie zuvor erwähnt, verbrennt Kohle wesentlich heißer als Holz. Daher sind die Brenkammern meist mit keramikähnlichen Stoffen wie Schamotte oder Vermiculit ausgekleidet, die eine wesentlich höhere Temperaturresistenz aufweisen als beispielsweise reines Gusseisen.

Auch in der Bauweise unterscheiden sich Kohleöfen. So besitzen sie in der Regel eine Mulde innerhalb der Brennkammer. Dadurch kann die Kohle imer wieder von oben nachrutschen und auf dem Glutbett der zuvor verbrannten Kohle ihr volles Potenzial ausschöpfen. In diesem Zusammenhang ist es auch wichtig, dass sie auf einem Rost verbrannt wird. Dies ermöglicht das Abrutschen unerwünschter Asche in den darunterliegenden Aschekasten.

Der Kohleofen: So ermitteln Sie die richtige Größe!

KohleofenBevor Sie einen Kohleofen kaufen, müssen Sie wissen, wie viel Leistung Sie benötigen. Denn ist er zu groß dimensioniert, dann überhitzt die Luft im Aufstellraum schnell. Damit dies nicht geschieht, sollten Sie sich vorher Gedanken darüber machen, wie hoch die Leistung ausfallen sollte. Dieser Parameter wird meist in Kilowatt (kW) angegeben.

Bei einer umfassenden Berechnung werden wichtige Faktoren wie das zu beheizende Raumvolumen oder die Isolierung Ihres Hauses berücksichtigt. Als Faustregel gilt: bei einem mäßig gedämmten Haus benötigen Sie in etwa 0,1 kW Heizleistung pro Quadratmeter. Möchten Sie also 60 Quadratmeter beheizen, benötigen Sie circa 6 kW Heizleistung. Gerne beraten Sie auch unsere Fachberater zu diesem Thema.

Alle Kohleöfen in unserem Sortiment sind darüber hinaus auch Dauerbrandöfen. Das bedeutet, dass sie nicht zwingend Abkühlungsphasen zwischen den einzelnen Betriebsphasen brauchen. Sie können die restliche Glut über Nacht glimmen lassen und haben es auch am nächsten Morgen noch kuschelig und warm in Ihren vier Wänden.

Holz- und Kohleofen: Warum sich Kohle noch immer lohnt!

Sie überlegen noch, ob es sich lohnt einen Holzkohleofen zu kaufen? Dann lassen Sie uns helfen. Kohleöfen haben sich über die Jahre zum ernsten Konkurrenten der altbewährten, holzbetriebenen Kamine gemausert. Die Vorteile liegen dabei klar auf der Hand. Das Feuern mit Kohle bringt weitaus mehr Leistung als die Verbrennung von Holz, was Ihnen ein allzu häufiges Nachlegen erspart. Selbst mit einem kleinen Kohleofen können Sie bequem größere Räume heizen. Sie sollten die Leistungsfähigkeit Ihres Kaminofens jedoch immer an den gewünschten Aufstellort anpassen, um den Raum nicht zu überheizen.

KohleDie Vorteile von Kohle als Brennstoff:

  • hoher Heizwert
  • lange Brenndauer
  • benötigt nur wenig Lagerplatz
  • oft sehr günstig im Einkauf
  • hohes Maß an Verfügbarkeit

Zudem ist sowohl das Heizen mit Holz als auch das Heizen mit Kohle vielfach kostengünstiger als das Heizen mit Öl oder Gas. Auch wenn das Heizen mit Braunkohlebriketts gerade in der gegenwärtigen Zeit - die durch Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit geprägt ist - überwiegend negativ konnotiert ist, brauchen Sie kein schlechtes Gewissen zu haben. Vielzählige technische Innovationen der vergangenen Jahre trugen deutlich zu einer Verbesserung des Schadstoffausstoßes von Kohleöfen bei.

Ein jeder moderne Ofen, der heute mit Kohle betrieben wird, emittiert nur noch einen Bruchteil der Schadstoffe, die ein traditioneller Holzkohleofen ausstößt. Bei einer korrekten Nutzung und der Verwendung der vorgeschriebenen Brennmaterialien werden Sie lange Freude an Ihrem Kohleofen haben und viele gemütliche Feierabende vor dem Kaminfeuer verbringen können.

Online Holzkohleofen kaufen zu fairen Preisen

Wir kennen uns aus beim Thema Heizen. Damit Sie zukünftig nicht mit kalten Füßen ins Bett müssen, beraten wir Sie gerne bei der Wahl Ihres Kohleofens. Melden Sie sich einfach bei unseren umfassend geschulten Fachberatern per E-Mail, telefonisch oder über unseren Kundenchat. Wir antworten gerne auf Ihre Fragen.

Profitieren Sie von Ihren ofenseite.com-Vorteilen:

  • große Auswahl an Holz- und Kohleöfen
  • schneller Versand dank moderner Logistik
  • viele Jahre Erfahrung auf dem Gebiet der Heiztechnik
  • viele Zahlungsmöglichkeiten im Online Shop
  • individuelle Beratung durch kompetente Fachberater
  • maßgeschneiderte Angebote für Sie
Mehr lesen