Edelstahlschornstein für die Außenwand


Schon ein kurzer Spaziergang oder eine Fahrt durch ein beliebiges Eigenheimgebiet zeigen einem schnell, wie beliebt der Außenschornstein aus Edelstahl inzwischen ist. Ob beim Erwerb eines Kaminofens oder bei der Erneuerung der Heizungsanlage, die glänzende Alternative zum gemauerten Kaminschornstein findet immer mehr Anhänger. Wenn auch Sie mit solch einer schicken Außenlösung aus Edelstahl liebäugeln, dann erfahren Sie hier im Folgenden alles Wichtige zu Funktionsweise, Bauarten, Materialfragen und zugelassenen Brennstoffen. Lernen Sie die wichtigsten Kenngrößen beim Edelstahlschornstein kennen!




ICS

  • Der Bestseller
  • 10 Jahre Garantie
  • 25 mm Isolierung
  • Steckverbindung
  • bis: 600° C einsetzbar
  • Hochglanz-Edelstahl
  • Innen-Ø: 80-300 mm
  • Boden- & Wandmontage
  • Festbrennstoffe, Öl & Gas
  • ab 776,99 €


  ICS System entdecken!  


DW ECO

  • Der Preiswerte
  • 25 Jahre Garantie
  • 25 mm Isolierung
  • Steckverbindung
  • bis 600° C einsetzbar
  • Hochglanz-Edelstahl
  • Innen-Ø: 130-300 mm
  • Boden- & Wandmontage
  • Festbrennstoffe, Öl & Gas
  • ab 538,50 €


DW ECO System entdecken!


DW FU

  • Der Allrounder
  • 25 Jahre Garantie
  • 32,5 mm Isolierung
  • Design Elemente
  • bis 600° C einsetzbar
  • Hochglanz-Edelstahl
  • Innen-Ø: 80-300 mm
  • Boden- & Wandmontage
  • Festbrennstoffe, Öl & Gas
  • ab 774,00 €


DW FU System entdecken!


DW MAMMUT

  • Der Hochwertige
  • 25 Jahre Garantie
  • 32,5 mm Isolierung
  • Keramikinnenrohr
  • bis 400° C einsetzbar
  • Hochglanz-Edelstahl
  • Innen-Ø: 140-200 mm
  • Boden- & Wandmontage
  • Festbrennstoffe, Öl & Gas
  • ab 1099,00 €


DW Mammut entdecken!
Artikelübersicht Edelstahlschornstein: 334

Schon ein kurzer Spaziergang oder eine Fahrt durch ein beliebiges Eigenheimgebiet zeigen einem schnell, wie beliebt der Außenschornstein aus Edelstahl inzwischen ist. Ob beim Erwerb eines Kaminofens oder bei der Erneuerung der Heizungsanlage, die glänzende Alternative zum gemauerten Kaminschornstein findet immer mehr Anhänger. Wenn auch Sie mit solch einer schicken Außenlösung aus Edelstahl liebäugeln, dann erfahren Sie hier im Folgenden alles Wichtige zu Funktionsweise, Bauarten, Materialfragen und zugelassenen Brennstoffen. Lernen Sie die wichtigsten Kenngrößen beim Edelstahlschornstein kennen!

Edelstahlschornstein - Das Funktionsprinzip

Ein Edelstahlschornstein funktioniert nach demselben Grundprinzip wie ein Schornstein aus Ziegeln oder Mauersteinen. Die heißen Verbrennungsgase steigen im Schornstein nach oben, da sie eine geringere Dichte haben (also leichter sind) als die umgebende, kühlere Luft. Durch die aufsteigenden Gase entsteht im Verbrennungsraum ein Unterdruck, der Frischluft nachströmen lässt. Durch diesen sogenannten Kamineffekt entsteht ein Zug im Schornstein, der Rauchgase nach oben abführt und gleichzeitig Luft und damit den für die Verbrennung notwendigen Sauerstoff ansaugt. Wie stark der Zug ausfällt, hängt von verschiedenen Größen wie Schornsteinhöhe, Innendurchmesser und auch vom Schornsteinmaterial ab. Über die unterschiedlichen Qualitäten und Materialstärken der beim Schornsteinbau verwendeten Edelstahlbleche erfahren Sie weiter unten mehr.


Was bedeutet doppelwandiger Edelstahlschornstein?

Die Bezeichnung "doppelwandig" beim Edelstahlschornstein ist ein wenig erklärungsbedürftig. Im Prinzip handelt es sich dabei um ein Rohr-im-Rohr-System. Durch das Innenrohr, meist aus Edelstahl, strömen die Rauchgase nach oben an die Außenluft. Das äußere Rohr, der Außenmantel des Schornsteins, besteht aus rostfreiem Edelstahlblech. Zwischen beiden Rohren befindet sich eine Dämmschicht. Sie verhindert zum großen Teil den Wärmetransport vom inneren zum äußeren Rohr des Schornsteins. Einen einwandigen Edelstahlschornstein, der nur aus einem Abzugsrohrrohr für die Verbrennungsgase besteht, wird man als Außenkamin kaum antreffen. Dieses System wird vornehmlich bei der Sanierung bestehender, gemauerter Innenkamine benutzt. "Doppelwandig" sollten sie übrigens nicht mit "zweizügig" verwechseln. Ein zweizügiger Schornstein besteht aus zwei voneinander unabhängigen Schornsteinrohren oder -zügen. Ein doppelwandig gebauter Edelstahlschornstein als Außenkamin ist in der Regel einzügig.

Ein doppelwandiger Schornstein wird an der Außenwand montiert.


Was sind die Vorteile eines doppelwandigen Edelstahlschornsteins?

Durch die isolierende Dämmschicht zwischen Innen - und Außenrohr bleibt die Temperatur der äußeren Schornsteinoberfläche bei einem doppelwandig konstruierten Edelstahlkamin im Betrieb relativ gemäßigt. Das ist wichtig bei einem Außenkamin, denn so werden Mensch, Haustier und Fassade geschützt. Hier die wichtigsten Vorteile eines doppelwandig gebauten Edelstahlschornsteins gegenüber einem einwandigen:

  • Schutz der Bausubstanz und besserer Brandschutz durch die niedrige Temperatur der Schornsteinaußenhülle beim doppelwandig konstruierten Edelstahlkamin.
  • Durch die Dämmschicht verlieren die Verbrennungsgase weniger schnell ihre Temperatur im Abgasrohr, das wirkt sich positiv auf den Zug im Edelstahlkamin aus.
  • Höhere Temperaturen im oberen Abgasrohrbereich sorgen für weniger Kondensat im Schornstein. Bei nicht doppelwandig ausgelegten Edelstahlschornsteinen kann sich Kondensat aus den Rauchgasen an kühleren Stellen am oberen Ende des Schornsteins niederschlagen.
  • Das Außenrohr schützt das innere Rohr und dessen Funktion bis zu einem gewissen Grad vor Witterungseinflüssen.


Welche Kenngrößen sind beim Kauf des Edelstahlkamins zu beachten?

Schornstein ist gleich Schornstein? Nicht ganz. Damit ein Edelstahlkamin ohne Probleme funktioniert, muss er optimal auf den Kaminofen bzw. die Heizungsanlage abgestimmt sein. Folgende Kenngrößen sind dabei zu beachten:

Abgastemperatur

Das ist die Temperatur, mit der die Abgase der Feuerstätte in den Kamin eintreten. Bei allen Öfen und Heizkesseln macht der Hersteller Angaben zur jeweiligen Abgastemperatur des Geräts. Der Edelstahlkamin sollte für diese Temperatur ausgelegt sein. Außerdem spielt der Abgastemperaturwert eines Ofens eine Rolle bei der Berechnung der passenden Schornsteinanlage.

Förderdruck

Beschreibt den Schornsteinzug als Druckunterschied zwischen Feuerraum und Schornstein. Die Hersteller geben für Ihre Öfen jeweils einen erforderlichen Förderdruck an, den der Kamin, an den die Feuerstätte angeschlossen werden soll, erreichen muss.

Innendurchmesser

Der innere Durchmesser Ihres Edelstahlschornsteins beeinflusst, neben Abgastemperatur und Schornsteinhöhe, den Förderdruck. Ein zu großer Innendurchmesser kann dazu führen, dass der für Ihren Ofen erforderliche Förderdruck nicht erreicht wird und die Feuerstätte nicht sicher betrieben werden kann. Bei einem doppelwandig ausgelegten Edelstahlkamin ist der Innendurchmesser des inneren Abluftrohrs gemeint.

Betriebsweise

Man unterscheidet zwischen trockener und feuchter Betriebsweise. Bei trockener Betriebsweise ist die Temperatur im Abgasrohr so hoch, das kein flüssiges Kondensat im Rohr anfällt. Bei feuchter Betriebsweise ist die Temperatur im Rohr niedriger, der in den Abgasen enthaltene Wasserdampf kondensiert im beziehungsweise am Rohr und muss über einen Ablauf aus dem Kamin herausgeführt werden. 

Material und Materialstärke

Für einen Edelstahlkamin wird in der Regel Edelstahl rostfrei der Sorten V2A oder V4A verwendet. Diese stehen für hohe Beständigkeit gegen Korrosion bei exzellenten mechanischen Eigenschaften. Bei der Wahl der Blechstärke können Sie die Faustregel "Je dicker, desto besser" anwenden, 0,5 bis 0,6 mm sollten es bei einem Außenkamin schon sein.

Isolierung und Dämmungsstärke

Doppelwandig ausgelegte Edelstahlschornsteine haben in der Regel eine Isolierschicht zwischen Innen- und Außenrohr. Bevorzugt besteht sie aus Mineraldämmung, die nicht brennbar und hoch temperaturbelastbar ist. Sie sollte mindestens eine Stärke von 25 mm haben.

Montageart

Bei den Edelstahlaußenkaminen unterscheidet man zwischen der Wand- und der Bodenmontage. Für welche Art der Montage Sie sich entscheiden, hängt vor allem von Ihrer aktuellen Gebäudesituation ab. Achten Sie bei der Wahl Ihrer Anlage darauf, ob die ins Auge gefasste Montage möglich ist. Bei einem Bausatz können Sie oft zwischen der Variante für Bodenmontage und der für Wandmontage wählen.

Lebensdauer und Garantie

Die Lebensdauer eines Edelstahlschornsteins hängt von vielen Faktoren ab. Als Anhaltspunkt sollten Sie auf die Zeiträume bei der Herstellergarantie achten. So bietet Schiedel eine Garantie über zehn Jahre für sein Schornsteinsystem Schiedel ICS, die Firma Jeremias bietet 25 Garantie auf ihre Edelstahlsysteme.


Nach welchem Schema werden Außenkamine klassifiziert?

Was zuerst wie ein Buch mit sieben Siegeln aussieht, erweist sich bei näherer Betrachtung und ein wenig Erläuterung als nützliche Information bei Planung und Kauf einer Schornsteinanlage. In der Regel finden Sie in den Herstellerangaben einen Hinweis, wie sich Ihr Edelstahlkamin in die folgenden Klassen einordnet:


  • Temperaturklasse - diese gibt an, bis zu welcher Abgastemperatur das Schornsteinprodukt eingesetzt werden darf. T400 steht folglich für Temperaturen bis 400 °C.
  • Gasdichtheits-/ Druckklasse - diese zeigt an, wie dicht eine Abgasanlage ist. Es gibt unterschiedliche Klassen für Schornsteine im Unterdruckbetrieb ("Kamineffekt", Klassen N1 und N2) und Abgasanlagen im Überdruckbetrieb (Abgastemperatur zu niedrig für Kamineffekt, Klassen P1 und P2).
  • Kondensatbeständigkeitsklasse - Klasse W steht für Anlagen, die feucht betrieben werden können, Klasse D für solche, die trocken betrieben werden müssen.
  • Korrosionswiderstandsklasse - die Klassen 1 bis 3 beschreiben, für welche Art von Brennstoffen die Korrosionsbeständigkeit der Anlage ausreicht. Beim Betrieb von Öfen für Festbrennstoffe ist die Korrosionswiderstandsklasse 3 beim Edelstahlkamin notwendig.
  • Rußbrandbeständigkeitsklasse - ein "G" bescheinigt Rußbrandbeständigkeit, eine "0" zeigt an, dass keine Rußbrandbeständigkeit besteht.
  • Angabe eines Abstandes zu brennbaren Baustoffen - der Rußbrandbeständigkeitsklasse wird eine Zahl beigefügt, die den einzuhaltenden Mindestabstand zu brennbaren Baustoffen angibt. "G100" bezeichnet dann einen rußbrandbeständigen Kamin, der mindestens 100 mm Abstand zu brennbaren Bauteilen haben muss.
  • Feuerwiderstandsklasse - sie trägt bei Abgasanlagen die Bezeichnung L, gefolgt von einer Zahl. Diese gibt an, wie viele Minuten die Anlage einem Brand widerstehen muss. "L90" (widersteht einem Brand für 90 Minuten) ist in der Regel die Mindestanforderung an einen Kamin.

Abgasanlage nach DIN V Bedeutung
18160-1 Nummer der Norm
T400 Temperaturklasse
N1 Gasdichtheits-/ Druckklasse
D Kondensatbeständigkeitsklasse
3 Korrosionswiderstandsklasse
G50 Rußbrandbeständigkeitsklasse (Angaben einer Abstandes zu brennbaren Baustoffen
L90 Feuerwiderstandsklasse

Sind Edelstahlschornsteine für alle Brennstoffe geeignet?

Edelstahlschornsteine als Außenkamin kommen grundsätzlich für Öfen in Frage, die mit Festbrennstoffen wie Holz oder Kohle betrieben werden. Doch auch für Regelfeuerstätten mit Öl- und Gasfeuerung sind sie geeignet. Allerdings sollten Sie bei der Wahl des individuellen Schornsteins darauf achten, welche Festbrennstoffe für Ihren Schornsteintyp zulässig sind. So ist zum Beispiel Anthrazit-Kohle für die Befeuerung nicht erlaubt. Bei trockener Betriebsweise darf der doppelwandige Edelstahlschornstein auch für Pellets verwendet werden. Falls Sie mit einem Pelletofen in feuchter Betriebsweise heizen wollen, können Sie auf einen doppelwandigen Edelstahlschornstein mit einem Innenrohr aus Keramik zurückgreifen. Das Schornsteinsystem DW Mammut des Herstellers Jeremias kommt dafür in Frage.

Ein Edelstahlschornstein mit Keramikrohr eignet sich perfekt für Pellets

Grundsätzlich ist auch der Anschluss von zwei Öfen an einem Edelstahlschornstein mit einem Zug möglich. Allerdings ist eine Mehrfachbelegung nur bei Öfen mit selbstschließender Tür erlaubt - so soll verhindert werden, dass Rauchgase eines anderen Ofens über den Schornstein in den Wohnraum gelangen. Offene Kamine und Öfen ohne selbstschließende Tür benötigen immer einen eigenen Zug wobei Sie bei zwei Öfen folglich einen zweizügigen Kamin mit zwei separaten Abluftrohren benötigen.


Schiedel oder Jeremias?

Die bei uns erhältlichen Marken Schiedel und Jeremias sind dank herausragender Qualität ihrer Edelstahlschornsteine weithin bekannt. Auch die Hersteller selbst sind von der Güte ihrer Produkte derart überzeugt, dass sie außergewöhnlich lange Garantien auf ihre Außenwandkamine gewähren: Während dies bei Schiedel 10 Jahre sind, vertraut Jeremias sogar 25 Jahre hundertprozentig auf die Widerstandskraft und uneingeschränkte Funktionsweise seiner Edelstahlschornsteine. Folgenden Eckdaten sollten Sie beim Kauf einer Abgasanlage beachten:

  • Betriebsweise: Unterdruck, Überdruck
  • Einsatztemperatur
  • Zulässige Brennstöffe
  • Dämmungsstärke
  • Lebensdauer / Garantie
  • Montageart

Schiedel ICS doppelwandiges Schornsteinsystem

Von der Firma Schiedel bieten wir Ihnen das Edelstahlschornsteinsystem ICS an. In derartigen Sets ist alles dabei, was Sie für den Aufbau Ihres Außenwandkamins benötigen. Auf Passgenauigkeit und Kompatibilität der Einzelkomponenten können Sie somit guten Gewissens vertrauen. Auch das verwendete Material überzeugt mit einer herausragenden Widerstandskraft: Alle Schiedel Edelstahlkamine sind korrosions- und säurebeständig, wodurch Sie sehr lange Freude an einem Außenwandschornstein aus dem Hause Schiedel haben werden. Auch gegenüber Ruß- und Ausbrand sind die Schiedel-Produkte unempfindlich. Sie können die Edelstahlkamine von Schiedel an jede Feuerungsanlage anschließen, die mit Öl, Gas oder Festbrennstoff arbeitet, wobei der Betrieb sowohl im Überdruck als auch im Unterdruck möglich ist. Gegenüber bei Öl- und Gasverbrennung entstehenden Wasserdampfemission sind die Schiedel Außenwandschornsteine ganz und gar immun. Mit 0,5 beziehungsweise 0,6 Millimeter starkem Edelstahl und einer 25 Millimeter dicken Isolierungsschicht zwischen den beiden Edelstahlwänden sind diese Außenwandschornsteine bestens ausgestattet für ein langes, problemloses Leben im täglichen Dauerbetrieb.


Jeremias Außenschornstein

Auch von der Firma Jeremias haben wir ausgereifte, widerstandsfähige und passgenaue Edelstahlschornsteinsysteme im Sortiment - DW ECO, DW FU, DW Mammut. Die doppelwandige Jeremias Systeme punkten vor allem mit kompromissloser Robustheit, mit der die Edelstahlschornsteine aus dem Hause Jeremias für alle Feuerstätten entwickelt wurden, die ihre Energie aus Gas, Öl oder Festbrennstoffen wie Holz gewinnen. Die optional erhältliche auf dem neuesten Stand der Technologie angesiedelte innenliegende Spezialdichtung macht die Außenwandkamine von Jeremias im Vergleich zu Schiedel- Produkten doppelt so druckbeständig, nämlich bis zu 200 Pascal im Über- und Unterdruckbetrieb. Ein weiterer in der praktischen Anwendung absolut nützlicher Vorteil ist die extrem einfache Montage der Systeme von Jeremias. Dank einer präzisen Fertigung mit neuesten Maschinen lassen sich alle Elemente stabil und trotzdem leichtgängig zusammenstecken. Die einzelnen Teile werden durch langlebige Muffen zusammengehalten, welche in formstabilen Sicken ruhen. Die hundertprozentige Sicherung geschieht mit einem Klemmband. Das in die Teile eingelassene Klemmband ist extra breit ausgeführt und bürgt nicht nur optimalen Halt in allen baulichen Situationen, sondern auch ein ansprechendes Design, insbesondere die Design Elemente des der gesamten Anlage.

Die Isolation der Außenwandkamine von Jeremias wird gewährleistet durch langlebige und hochqualitative 25 mm(DW ECO) oder 32,5 mm (DW FU und DW Mammut) dicke Mineralwolle, wodurch eine niedrige Temperatur an der Außenseite des Edelstahlschornsteins sichergestellt ist. Die maximale Betriebstemperatur ist mit 600 °C und bis 400°C beim DW Mammut angegeben, sollte es jedoch in Folge unvorhergesehener Umstände zu größerer Hitze kommen und ein Rußbrand auftreten, kann sich das Innenrohr des doppelwandigen Edelstahlkamins problemlos ausdehnen, sodass die Produkte aus der DW Reihe auch in derartigen Situationen beständig sind. Da wir viele optionale Komponenten aus dem Jeremias System für Edelstahlschornsteine anbieten, bleiben Sie völlig flexibel beim Aufbau Ihres individuellen Außenwandkamins. Beispielsweise können Sie Bögen in verschiedenen Ausführungen, Blenden und Konsolen, aber auch Schornsteinaufsätze und viele andere Produkte mehr ohne Probleme in Ihre Jeremias Anlage integrieren und so Ihren Edelstahlkamin fit für sämtliche Anwendungen machen.

Da jede Feuerstätte anders ist und auch die baulichen Gegebenheiten bei der Auswahl und Installation eines Außenwandkamins von Bedeutung sind, sollten Sie Ihre spezifischen Anforderungen genau überprüfen. Erinnert sei an dieser Stelle an die Relevanz von Durchmesser und Länge Ihres Edelstahlschornsteins, die maßgeblich von der Leistung Ihrer Feuerungsanlage abhängig gemacht werden sollten. Wenden Sie sich mit Ihrer Anlage doch an einen Schornsteinfeger, der Ihnen gewiss einen Leitfaden für Ihren individualisierten Außenwandschornstein zusammenstellen kann. Auch unser kompetentes und freundliches Team ist glücklich, Ihnen bei der Auswahl helfen zu können.


Edelstahlschornsteine bei ofenseite.com bestellen

Wenn Sie einen Edelstahlkamin suchen, der Ihren individuellen Anforderungen entspricht, aus hochwertigen Komponenten besteht und mit einem günstigen Preis überzeugt, dann sind Sie bei den Experten von ofenseite.com richtig. Die bieten Ihnen Beratung und Hilfe bei der Planung von Anfang an - telefonisch, im Online-Chat, per E-Mail oder persönlich in einer Filiale. Profitieren Sie auch von den günstigen Paketlösungen mit Edelstahlschornsteinen als Bausatz. ofenseite.com bietet sichere Online-Bestellungen und vielfältige Bezahl-Optionen, von Vorkasse mit 3% Skonto über Lieferung auf Rechnung bis hin zum 0% Ratenkauf. Auch praktische online Bezahlmöglichkeiten wie PayPal, Amazon Payments oder Zahlungsabwicklung via Klarna stehen Ihnen auf ofenseite.com zur Verfügung. Und da hinter dem Online-Shop ein großes und gut sortiertes Lager mit über 50.000 Artikeln steht, können Sie sich über kurze Lieferzeiten freuen. Große Artikel werden zuverlässig und fachmännisch durch den Speditionspartner Rhenus & Hellmann geliefert.

Mehr lesen

Technische Daten

System Schiedel ICS Jeremias DW ECO Jeremias DW FU Jeremias DW Mammut
Garantie 10 Jahre 25 Jahre 25 Jahre 25 Jahre
Isolierung 25 mm 25 mm 32,5 mm 32,5 mm
Einsatzbereich Regelfeuerstätten für Öl & Gas, Festbrennstoffe Regelfeuerstätten für Öl & Gas, Festbrennstoffe Regelfeuerstätten für Öl & Gas, Festbrennstoffe Regelfeuerstätten für Öl & Gas, Festbrennstoffe
Brennstoffe Holz, Öl, Gas, Hackschnitzel, Scheitholz Koks, Torf, Kohle *außer Anthrazitkohle, Pellets in trockenem Betrieb Holz, Öl, Gas, Hackschnitzel, Scheitholz Koks, Torf, Kohle
*außer Anthrazitkohle, Pellets in trockenem Betrieb
Holz, Öl, Gas, Hackschnitzel, Scheitholz Koks, Torf, Kohle
*außer Anthrazitkohle, Pellets in trockenem Betrieb
Pellets, Holz, Öl, Gas, Hackschnitzel, Scheitholz Koks, Torf, Kohle
*außer Anthrazitkohle
Verbindung Steckverbindung Steckverbindung Steckverbindung Steckverbindung
Max. Temperatur bis 600° C bis 600° C bis 600° C bis 400° C
Innenrohrmaterial Edelstahl 1.4404 Edelstahl L99 Edelstahl 1.4571 / 1.4404 Keramik
Außenrohrmaterial Edelstahl 1.4301 Edelstahl 1.4301 Edelstahl 1.4301 Edelstahl 1.4301
Materialstärke Innen 0,5-0,6 mm 0,5 mm 0,6 mm 8,0 mm
Materialstärke Außen 0,5-0,7 mm 0,5 mm 0,6 mm 0,6 mm
Oberfläche Hochglanz-Edelstahl Hochglanz-Edelstahl Hochglanz-Edelstahl Hochglanz-Edelstahl
Innendurchmesser Ø 80 - 300 mm Ø 130 - 300 mm Ø 80 - 300 mm Ø 140 - 200 mm
Montage Wand- & Bodenmontage Wand- & Bodenmontage Wand- & Bodenmontage Wand- & Bodenmontage
Nominaldruck P1 200 Pa Über-/ Unterdruck N1 -40 Pa Unterdruck N1 -40 Pa Unterdruck N1 -40 Pa Unterdruck