Reinigung & Pflege

Artikelübersicht Reinigung & Pflege: 13
Ihren Kamin und Ofen sollten Sie regelmäßig reinigen und pflegen. Die Reinigung und Pflege ist deshalb wichtig, damit Sie die gemütliche Wärme und das effiziente Arbeiten Ihres Kamins so lange wie möglich und ohne plötzliche Überraschungen genießen können. Die gründliche und regelmäßige Reinigung erhöht also nicht nur die Langlebigkeit Ihres Ofens oder Kamins, sondern sorgt zugleich für eine saubere und problemfreie Verbrennung. Und wenn es draußen kalt und windig ist und stürmt, regnet oder schneit, freuen Sie sich besonders über eine gemütliche Wärme und den Blick durch die Glastür des Ofens auf ein hell glimmendes Feuer.

Für diesen guten Blick aufs Feuer muss die Scheibe aber sauber sein ? und das Feuer sollte nicht nach kurzer Zeit verglimmen. Für die Reinigung und Pflege müssen Sie als Ofenbesitzer nicht immer einen Fachmann zu Rate ziehen. Als Kaminbesitzer können Sie auch nach dem Motto ?Do-it-yourself? bei Ihrer nächsten ?Großreinigung? Hand an Ihren Ofen legen, am besten nach einer Heizperiode. Nichtsdestotrotz empfehlen wir Ihnen aber zusätzlich mindestens einmal jährlich eine professionelle Schornsteinreinigung von einem staatlich geprüften Schornsteinfeger. Hierfür bieten wir Ihnen eine große Auswahl an Hilfsmitteln, verschiedenen Utensilien und Angeboten, die Ihnen dabei nützlich sein können.

Grundsätzlich bietet es sich bei Kaminbesitzern natürlich an, eine Grundausstattung an Kaminbesteck neben Ihrem Kamin zur Hand zu haben. Bestehen sollte die Grundausstattung aus einer Schaufel und Zange, einem Besen und Schürhaken, als auch dem Trageständer zur Halterung. Das Kaminbesteck sieht dabei nicht nur gut aus, sondern es ist ganz einfach auch für ein warmes und wirkungsvolles Befeuern notwendig.

Für den Ofen bieten wir eine separate Ofenbürste an und für die Reinigung Ihrer Kaminscheibe als Sicht- und Glutschutz empfehlen wir Ihnen einen Kaminscheibenreiniger. Weiterhin haben wir auch einen Aschesauger sowie Schornsteinbesen bzw. Schornsteinkehrbesen mit unterschiedlich starken Stahl- oder Nylon-Drähten in unserem Angebot in den Ausführungen von sehr biegsam bis steif und starr. Um sogar stärkste Rußablagerungen zu reinigen, können Sie auch eine Schubstange und Gusskugel bei uns erwerben.

Wichtig ist bei der Reinigung immer, dass Sie Ihren Kamin oder Schornstein ausschließlich nur im vollkommen erkalteten Zustand vornehmen. Die folgenden Bereiche können Sie hierbei voneinander unterscheiden: Einerseits ist stets der Brennraum zu reinigen, indem Sie die Asche jeweils entfernen. Andererseits empfehlen wir Ihnen, regelmäßig Ihre Kaminsichtscheibe zu säubern, damit Sie nicht nur die klare Sicht auf das Feuer in Ihrem Brennraum behalten, sondern auch das Einbrennen von Rußpartikeln in der Scheibe vermeiden.

Weiterhin sollten Sie auch Ihre Ofen- und Kaminrohre nicht vergessen, indem Sie in regelmäßigen Abständen Rußablagerungen entfernen. Ansonsten kann es den Kaminzug negativ beeinflussen, was im schlimmsten Fall der Grund dafür sein könnte, dass es zu einem Schornsteinbrand kommt.

Ein kleiner Tipp am Rande: Verwenden Sie möglichst stark getrocknetes Holz und legen Sie die Holzscheite möglichst parallel zur Kaminscheibe mit der Rinde zur Innenseite des Ofenraums. Da die Rinde die meiste Feuchtigkeit enthält und sich beim Verbrennen der erzeugte Wasserdampf mit dem gebildeten Ruß verbindet, lagert sich dieser nicht zuerst an der Sichtschutzscheibe ab.
Mehr lesen