Gartenkamine

Artikelübersicht Gartenkamine: 26

Ein Gartenkamin bringt doppelte Unabhängigkeit in Ihren Garten. Er spendet Ihnen am Abend und in der kalten Jahreszeit gemütliche Wärme und macht den Aufenthalt im Freien möglich. Durch Einsätze lässt er sich in einen Gartengrill verwandeln. Sein schönes Flammenbild und die ästhetische Form tragen zu einer gelungenen Atmosphäre bei.

Was ist ein Grillkamin?

Ein Grillkamin ist ein Ofen, der im Freien oder auf der Terrasse platziert und zum Grillen genutzt werden kann. Im Grundaufbau besteht er aus einer meist bauchigen oder runden Brennkammer, die in einem Kamin mündet. Dieser sorgt beim Einheizen für einen verlässlichen Zug und lässt den Rauch nach oben abziehen. Grillkamine sorgen als Terrassenkamin für wohlige Wärme. Als natürliche Lichtquelle ist ein Grillkamin ebenso geeignet wie für die Zubereitung von Speisen. Besonders gut gelingt mit ihm das Wintergrillen: Seine Bauweise schützt ihn vor Nässe, gleichzeitig macht seine Hitzeentwicklung die kalte Jahreszeit erträglicher.

Grill- & Gartenkamin Forno von Morsoe Living

Was ist beim Kauf eines Gartenkamins zu beachten?

Beim Kauf eines Gartenkamins müssen Sie ein paar wichtige Qualitätskriterien beachten. Es gibt große Preisunterschiede, je nach Widerstandsfähigkeit und Haltbarkeit des Materials. Geräte der unteren Preisklasse lassen sich meistens nur mit Briketts betreiben: Damit sind Sie allein auf die Grillfunktion beschränkt. Wollen Sie in Ihrem Gartengrillkamin ein wärmendes, haltbares Feuer mit Holzscheiten entfachen, muss das Material hitzebeständig sein - denn Holz entwickelt beim Verbrennen hohe Temperaturen. Beste Wahl ist Gusseisen, das hitzeresistent und hitzespeichernd zugleich ist. Folgende Fragen sind vor dem Grillkauf zu klären:

  • Wollen Sie nur grillen? > Dann genügt ein einfacher Grill.
  • Suchen Sie Grillfunktion und ein wärmendes Feuer? > Dann benötigen Sie einen Gartenkamin aus Edelstahl oder Gusseisen
  • Wollen Sie den Kamin auf der Terrasse einsetzen? > Ein gusseiserner Terrassenkamin nimmt nicht viel Platz weg und sorgt für Wärme und leckere Speisen

Den perfekten Grillkamin auf ofenseite.com finden

ofenseite.com hat bei der Suche nach dem perfekten Gartenkamin folgenden Fokus gesetzt: Beste Materialien, bestes Preis-/Leistungsverhältnis. Mit einem Außenkamin von Morsø holen Sie sich ein Top-Gerät aus der Ofenbau-Tradition des dänischen Hoflieferanten ins Haus - faszinierendes skandinavisches Design eingeschlossen. Wir stehen Ihnen mit Rat, Tat und schneller Lieferung zur Seite. In unserem ausgesuchten Sortiment finden Sie hilfreiches Zubehör vom Grilleinsatz bis zum kammergetrockneten Premium-Brennholz aus Buche. Mit ofenseite.com setzen Sie auf Qualität.

Was kostet ein Außenkamin?

Ein billiger Außenkamin für unter 100 Euro spart an der Qualität. Es wird Beton verwendet, der nicht feuerfest ist oder Terracotta, das während des Heizens Risse bekommt. Dicker Stahl, Gusseisen, Emaille: Das sind die Materialien, die Ihnen lange Freude an Ihrem Kamingrill garantieren.

  • Der Preis für einen guten Grillkamin fängt zwischen 200 und 300 Euro an. In dieser Kategorie bekommen Sie ein verlässliches Gerät aus Cortenstahl, das Hitze und Witterung sommers wie winters trotzt.
  • Ein gusseiserner Gartenkamin ohne Sockel ist für knapp 500 Euro zu haben - sorgfältig ausgewähltes und verarbeitetes Material macht ein solches Gerät preiswert, denn es wird Ihnen bei etwas Pflege ein Leben lang Freude bereiten
  • Allround-Talente aus emailliertem Gusseisen machen eine Investition von etwa 1500 Euro notwendig: Eine Summe, die sich lohnt, denn sie gewährleistet Unverwüstlichkeit, ein verlässlich wärmendes Feuer und viele Koch-/Grill-/Back- und Räucherfunktionen

Die Vorteile des Terrassenkamins im Überblick

Terassenkamin Kamino von Morsoe Living

Ein guter Terrassenkamin überzeugt im Vergleich zu einem herkömmlichen Holzkohlegrill durch seine gelungene Ästhetik. Er ist kompakt gebaut und trägt durch sein schönes Design zum Terrassen-Ambiente bei. Außerdem entsteht keine diffuse Rauchbelästigung, denn Terrassenkamine leiten die Abgase über ihren "Schornstein" gezielt nach oben ab. Hochwertige Terrassenkamine sind schwer und standfest und dennoch so proportioniert, dass sie bei Bedarf anders platziert werden können. Achten Sie auf beste Materialien: Emailliertes Gusseisen ist hier Goldstandard, denn es speichert die Hitze optimal, lässt sich leicht reinigen und widersteht Hitze und Witterung. Grillroste und anderes Zubehör funktionieren den Terrassenofen zügig in einen Gartengrill um. Wenn Sie Wert auf eine abwechslungsreiche Outdoor-Küche legen, gibt es auch Terrassenkamine, die sich in Grill, Pizzaofen und Räucherkammer verwandeln lassen.


Mehr lesen