Ihr Kaufberater für Ofenrohre

Ofenrohre sind eines der wichtigsten Bestandteile eines funktionierenden Kaminsystems. Sie sorgen dafür, dass der entstehende Rauch bei der Verbrennung aus dem Ofen nach außen abgeführt wird. Deshalb heißen diese Rohre fachsprachlich auch Rauchrohre. Wenn Sie ein Ofenrohr kaufen, müssen Sie es abhängig von der Größe und Heizkraft des Kamins sorgfältig auswählen. Benötigen Sie Hilfe bei der Auswahl oder haben Fragen zu einzelnen Produkten, wenden Sie sich bitte einfach an unsere kompetenten Fachberater. Wir helfen Ihnen gerne bei der Suche nach dem richtigen Ofenrohr für Ihren Kamin.



Sie möchten in Ihrem Schornstein 45° Bögen verbauen? Dann müssen Sie vor der Installation zwingend Rücksprache mit Ihrem zuständigen Kaminkehrer halten. Denn gemäß der DIN V 18160-1 dürfen Abgasanlagen im Unterdruck nicht mehr als 30° schräg geführt werden. Abweichungen von dieser Norm sind gesondert zu behandeln. Um keine bösen Überraschungen bei der Abnahme zu erleben, sollten Sie schon im Vorfeld mit dem Schornsteinfeger sprechen.


Alle Ofenrohre unterliegen der DIN 1298 und der DIN EN 1856-2 und sind für feste oder flüssige Brennstoffe geeignet. Im Sortiment von ofenseite.com finden Sie eine große Auswahl an verschiedenen Kaminofenrohren. Doch was für Arten gibt es überhaupt? Das klassische Rauchrohr eines Kaminofens lässt sich zunächst anhand seiner Bauform unterscheiden. Je nachdem, ob der Rauch über eine gerade Strecke oder über mehrere Bögen abgeführt werden soll, benötigen Sie andere Bauteile. Auch die Art Ihres Kamins bestimmt, welche Anforderungen das Rauchrohr erfüllen muss. Dabei wird vor allem zwischen Kaminofen- und Pelletofenrohren unterschieden. Rauchgasrohre für pelletbetriebene Öfen sind mit zusätzlichen Merkmalen ausgestattet, um einen sicheren Betrieb Ihres Kamins zu gewährleisten. Edelstahl, Aluminium, Stahl oder doch lieber Emaille - welches Material Sie für Ihr Kaminrohr wählen, hängt von der Art Ihres Ofens und Ihres Schornsteins ab. Aber auch bauliche Gegebenheiten können eine Rolle spielen. Im Zweifel lohnt es sich immer, Rücksprache mit dem zuständigen Schornsteinfeger zu halten.


Das Längenelement

Hierbei handelt es sich um ein langes Ofenrohr, das dazu dient Höhen oder Längen zu überbrücken. Dabei ist es in der Regel an einer Seite verjüngt, damit es sich besser zusammenstecken lässt. Profi-Tipp: Beachten Sie, dass Sie die Länge der Verjüngung von der Gesamtlänge des Rohres abziehen müssen.

Der Rauchrohrbogen

Rauchrohre, die eine Richtungsänderung bewerkstelligen können, werden auch Kniebögen oder Winkelstücke genannt. Auf ofenseite.com können Sie 15-, 30-, 45-, 60- oder 90-Grad-Rohrbögen online bestellen. Darüber hinaus gibt es auch Bögen, die stufenlos von 0 bis 90-Grad verstellbar sind.

Das Wandfutter

Als weitere spezielle Elemente bieten wir Ihnen Doppelwandfutter und Wandrosetten an, mit denen Sie das Ofenrohr durch die Wand führen können. So lassen sich Schornstein und Kaminanschluss ganz einfach miteinander verbinden.

Reduzierungen & Erweiterungen

Reduzierungen und Erweiterungen werden nötig, wenn der Durchmesser der Ofenöffnung von dem des Schornsteinanschlusses abweicht. Profi-Tipp: Beachten Sie das Verjüngungen des Rauchrohres in der Regel nicht zulässig sind. Bitte fragen Sie also vor dem Kauf einer Reduzierung Ihren Kaminkehrer.

Warmlufttauscher

Ein Warmlufttauscher ist ein spezielles Ofenrohr. Es sorgt dafür, dass ein Großteil der über den Schlot abgeführten Wärme wieder in den Raum zurückgeführt wird. Dadurch steigern Sie den Wirkungsgrad Ihres Kamins zuverlässig und nachhaltig. Bitte lassen Sie sich vor dem Kauf eines Warmlufttauschers umfassend von Ihrem Schornsteinfeger beraten.

Strahlungsschutz

Ein sogenannter Strahlungsschutz legt sich wie eine zweite Haut auf das Kaminrohr, wobei ein kleiner Spalt entsteht, durch den die Luft weiter zirkulieren kann. Dadurch ist die Oberfläche kühler und der Abstand zu brennbaren Materialien kann nach Rücksprache mit dem Schlotfeger verringert werden.


Lackierte Ofenrohre

Neben dem klassischen Kaminrohr aus Edelstahl oder Stahlblech bieten wir auch Ofenrohre mit einer Beschichtung aus temperaturbeständigem Senotherm Lack an. Diese halten mühelos den hohen Temperaturen stand.

Emailliertes Ofenrohr

Auch eine große Auswahl emaillierter Rauchgasrohre können Sie online in unserem Shop bestellen. Die hochwertige Emaillierung trägt zu einer hohen Langlebigkeit und Korrosionsresistenz bei.

Doppelwandige Ofenrohre

Doppelwandige Ofenrohre bestehen aus zwei Edelstahlzylindern. Dazwischen befindet sich eine Luftkammer sowie eine keramische Isolierung, die für eine bessere Eindämmung der Hitze sorgen. So kann der Mindestabstand zu brennbaren Materialien verringert werden.


Ofenrohr für Kaminofen

Auf der Suche nach Rauchrohren für Ihren Kaminofen sind Sie auf ofenseite.com an der richtigen Adresse. Bei uns finden Sie eine große Auswahl von Rauchrohren für unterschiedlichste Anforderungen. Auch Kaminrohre mit praktischen Revisionsöffnungen oder Drosselklappen führen wir im Sortiment.

Ofenrohr für Werkstattofen

Die gängigsten Rauchrohre für Holzöfen oder Werkstattöfen sind FAL Rohre und Senotherm beschichtete Ofenrohre. Gerade das Gussgrau bis Mattschwarz der Senothermlackierung passt optisch hervorragend zum Schwarz moderner Werkstattöfen.

Ofenrohr für Pelletofen

Pelletofenrohre sind speziell für die Rauchgasverbindung mit Pelletöfen ausgelegt. Sie verfügen über eine innenliegende Dichtung und sind besonders korrosionsbeständig gegen Kondensat, was durch die niedrigere Abgastemperatur entstehen kann.


Anleitung

Ofenrohr anschließen - mit dieser Anleitung kein Problem

Damit ein Kaminofen in Betrieb genommen werden darf, müssen die beim Abbrand entstehenden Rauchgase über das Ofenrohr und den Schornstein ins Freie geleitet werden. Bei uns erfahren Sie, wie Sie den Anschluss Ihres Ofenrohres sicher und fachgerecht legen können.

>> Mehr lesen

Gesetze

Ist der Einsatz einer Ofenrohr Reduzierung erlaubt?

Anschlüsse zur Reduktion und Erweiterung können Unterschiede in den Rohr-Verbindungen problemlos ausgleichen. Das Gesetz schreibt jedoch einige Dinge vor, auf die Sie achten sollten. Welche das genau sind, was erlaubt ist und vieles mehr, erfahren Sie in diesem Artikel.

>> Mehr lesen

Anleitung

Ofenrohr kürzen: Was nicht passt, wird passend gemacht

Wenn Sie einen Kaminofen aufbauen und anschließen wollen, müssen Sie unter Umständen das Ofenrohr kürzen. Erfahren Sie in diesem Beitrag, was beim Kürzen von Ofenrohren genau zu beachten ist und wie Sie bei den verschiedenen Rohrtypen am besten vorgehen sollten.

>> Mehr lesen

Anleitung

Die Länge ist wichtig! Wie Sie die Ofenrohr-Länge berechnen

Am effizientesten arbeitet ein Kaminofen, wenn die Länge des Abgasrohres optimal auf den Schornstein abgestimmt ist. Um als Ofenbesitzer den Rohranschluss sicher vornehmen zu können, haben wir Ihnen nachfolgend hilfreiche Tipps und Beispiele für die Berechnung zusammengestellt.

>> Mehr lesen


Den richtigen Durchmesser für Ihr Kaminrohr wählen

Wenn Sie auf der Suche nach dem passenden Abgasrohr für Ihren Kamin sind, dann sollten Sie unbedingt den Ofenrohrdurchmesser beachten. Jeder Kaminofen besitzt einen Anschluss mit einem festen Durchmesser, in den das Ofenrohr nahtlos passen muss. Es darf weder zu groß noch zu klein ausfallen. Sollten Sie nicht wissen, welcher Ofenrohrdurchmesser bei Ihrem Kamin benötigt wird, müssen Sie nur auf das Typenschild schauen. Dort sollten Sie die benötigte Information finden.

Bei uns finden Sie gängige Durchmesser für:

Wenn der Kaminanschluss einen anderen Durchmesser aufweist als der Schornsteinanschluss, haben Sie die Möglichkeit über eine von Ihrem Schornsteinfeger genehmigte Ofenrohr-Reduzierung oder -Erweiterung, die beiden Zugänge miteinander zu verbinden.


Rauchrohr - Was gilt es beim Kauf zu beachten?

Möchten Sie ein Kaminrohr kaufen, dann müssen Sie nicht nur auf den richtigen Durchmesser, das Material oder die Form achten. Kaminrohre gibt es darüber hinaus mit zusätzlichen Ausstattungsmerkmalen wie Drosselklappen, einer keramischen Dämmung oder Revisionsklappen. Darauf sollten Sie bei der Wahl des richtigen Ofenrohres ebenfalls achten.

Ofenrohr mit oder ohne Drosselklappe?

Unter einer Drosselklappe versteht man eine im Kaminofenrohr integrierte Metallplatte, die über einen Hebel an der Außenwand des Kaminrohrs stufenlos geregelt werden kann. Dadurch können Sie den Querschnitt des Abzugs vergrößern oder verkleinern, je nachdem ob Sie mehr Zug oder weniger Zug im Kamin benötigen. Dies kann nützlich sein, wenn Ihr Kaminofen trotz verringerter Luftzufuhr immer noch intensiv brennt.

Kamin-Ofenrohr mit Isolierung?

Sie sind auf der Suche nach einem Ofenrohr mit Dämmung? Dann sollten Sie sich vor allem bei den doppelwandigen Rohren umsehen. Dank der integrierten, keramischen Isolierung schützen Sie die umliegenden Wände und Materialien vor zu großer Hitzeeinwirkung. Diese sind zudem mit dem hitzeresistenten Senotherm-Lack überzogen, der zusätzlich die Hitzestrahlung reduziert.

Rohrbogen oder Ofenrohr mit Putztür?

Eine weitere nützliche Variante ist ein Ofenrohr mit einer Tür beziehungsweise einer sogenannten Revisionsöffnung. Durch diese Klappe können Sie ganz einfach Reinigungsmaterialien wie Ofenrohrbürsten oder Aschesauger einsetzen, um nach der Heizperiode das Abgasrohr für Ihren Kaminofen von störendem und zum Teil gefährlichen Ruß zu befreien.