Rauchsauger

Artikelübersicht Rauchsauger: 11
Als Besitzer eines Kaminofens sind Sie darauf angewiesen, dass der Rauchabzug im Kamin einwandfrei funktioniert.

Im Kamin muss der Unterdruck so stark sein, dass die bei dem Verbrennungsprozess entstehenden Rußpartikel, der Rauch und Abgase nach draußen abgeleitet werden.

Kommt es zu unlösbaren Zugproblemen oder behindern ungünstige Witterungsverhältnisse den Abzug, dann ist die Installation eines Rauchsaugers dringend notwendig. Ohne einen Rauchsauger können die entstehenden Verbrennungsgase zurück strömen und in Ihre Wohnung gelangen. Diese Gase verursachen Kohlenmonoxidvergiftungen, welche lebensgefährlich sind.

Rauchsauger sind elektrisch betriebene Ventilatoren, welche Rauchgase aus der Abgasanlage entziehen. Diese können im System installiert oder auf den Schornstein aufgesetzt werden, unabhängig von den genutzten Brennstoffen. Rauchsauger können sowohl auf herkömmliche gemauerte Schornsteine, aber auch auf Edelstahlschornsteine, aufgesetzt werden. Da diese mit Strom betrieben werden, muss für einen elektrischen Anschluss auf dem Dach gesorgt sein.

Um die optimale Nutzung zu gewährleisten müssen Rauchsauger von qualifizierten Fachkräften installiert werden. Rauchsauger bestehen meist aus Edelstahl, sind witterungsbeständig und sind somit genauso langlebig wie der Schornstein auf dem sie aufgesetzt sind. Sie beeinflussen auch nicht die Wartung des Kamins durch den Schornsteinfeger. Rauchsauger gibt es für verschiedene Rohrdurchmesser und passen somit auf jeden Kamin. Es gibt sie auch in verschiedenen Formen und somit finden Sie genau das passende Modell für Ihren Schornstein, welches Ihnen auch gefällt.

Ein Rauchsauger bringt auch viele weitere Vorteile mit sich. Mit der Anschaffung des Rauchsaugers sparen Sie künftig bares Geld und Zeit. Er verbessert die Verbrennung im Feuerraum des Kaminofens und erhöht dadurch den Wirkungsgrad. Das bedeutet, dass sich Ihr Brennstoffbedarf um bis zu 15% Prozent verringern kann. Auch das Anfeuern des Kaminofens dauert mit einem Rauchsauger nicht mehr so lange und der zu beheizende Raum wird schneller warm.

Eine verbesserte Verbrennung verringert die Entstehung von Kondensat im Schornsteinschacht und somit verdreckt dieser nicht so schnell. Selbst im Sommer kann der Rauchsauger ein nützlicher Helfer sein, denn er kann in warmen Nächten als Ventilator dienen und den Raum lüften. Rauchsauger werden durch ein Bedienelement gesteuert, welches sich in der Nähe des Kaminofens befindet und mehrere Stufen hat. Damit können Sie den Rauchsauger an Ihre Bedürfnisse und das Feuer anpassen. Wenn der Rauchsauger nicht mehr benötigt wird, kann er über dieses Bedienelement abgeschaltet werden, um Strom zu sparen.
Mehr lesen