Schornsteintuning

Ein funktionierender Schornstein ist das A und O für sicheres Heizen. Doch dafür ist der richtige Rauchabzug nötig. Dieser kann durch viele Faktoren gestört werden, aber für jedes Zug-Problem gibt es auch die passende Lösung: Schornsteintuning. Dabei handelt es sich um verschiedene Aufsätze, die den Zug des Schornsteins positiv beeinflussen bzw. den Schornstein vor Witterungseinflüssen schützen.
Je nach Problematik bieten wir den richtigen Schornsteinaufsatz.

Es regnet hinein? - Wählen Sie eine Regenhaube.

Der Schornstein muss verlägert werden? - Wir haben die passenden Schornsteinverlängerungen.

Fallwinde drücken auf den Kamin? - Lenken Sie ihn mit einem Zugverstärker um.

Es wird ein stets gleicher Kaminzug benötigt? - Dann sehen Sie sich bei den Rauchsaugern um..

Weiter zum Kaufberater

TOP ANGEBOTE

Expertentip
Tipps vom Experten
Unser Tipp, wenn ein natürlicher Kaminzug im Schornstein nicht richtig funktioniert ist, ein selbstdrehender Schornsteinaufsatz, der diesen Effekt neutralisiert. Diese Ventilatoren werden direkt vom Wind angetrieben. Die Ventilatoren arbeiten schon bei geringen Windgeschwindigkeiten und werden von der Windrichtung nicht beeinflusst. Durch die Rotation wird in dem Schornstein, auf dem der Ventilator montiert ist, ein Unterdruck erzeugt und das Abgas abgeführt.

Schornsteinaufsätze zum Schutz vor Witterung

Gebäudeheizungen fungieren in der Regel als Warmwasserheizungen. Dabei wird in einem zentralen Heizkessel Wärme erzeugt und auf das Wasser, welches als Trägermedium dient, in den Heizkreislauf übertragen. Das erwärmte Wasser wird anschließend mittels eines Rohrsystems zu den Heizkörpern, die die Wärme schlussendlich in den Zimmern verbreiten, geleitet. Warmwasserheizungen unterscheiden sich durch den benutzten Brennstoff, der in den Heizkesseln verfeuert wird. Die Kessel sind speziell an die Gegebenheiten des jeweiligen Brennstoffes angepasst und oftmals in der Lage, nur diesen zur Energiegewinnung zu nutzen. Man kann Heizungen daher in folgende Kategorien einteilen: Holz-, Pellet- und Kohleheizungen (die feste Brennstoffe verwenden), Ölheizungen (die flüssige Brennstoffe verwenden) und Gasheizungen (die gasförmige Brennstoffe verwenden). Für welche Art der Warmwasserheizung man sich entscheidet, hängt im Endeffekt von den Anschaffungs- und Betriebskosten, den Eigenschaften und Kosten der jeweiligen Brennstoffe und dem eigenen Gusto ab. Egal für welche Heizungsart Sie sich entscheiden: In unserem Sortiment finden Sie hochwertige Produkte aus allen Kategorien. Um Ihnen die Entscheidung ein wenig zu erleichtern, werden wir Ihnen die unterschiedlichen Heizungstypen im Folgenden genauer vorstellen.

Wenn Sie nach einer umwelt- und ressourcenschonenden Heizanlage suchen, dann sollten Sie die Holz- und Pelletheizungen genauer unter die Lupe nehmen. Holzheizungen werden mit Holzscheiten betrieben, während in Pelletheizungen Holzpellets verfeuert werden. Holz und Holzpellets sind im Vergleich mit fossilen Brennstoffen wie Öl und Gas deutlich kostengünstiger. Die Feuerung von Holz hat zudem den großen Vorteil sehr schadstoffarm und nachhaltig zu sein. Holz gibt bei der Verbrennung nämlich nur so viel Kohlenstoffdioxid frei, wie es während seines kompletten Lebens in der Natur aufgenommen hat. Gleiches gilt für Pellets, die aus gepressten Holzabfällen bestehen. Sie haben gegenüber Holz jedoch einen höheren Heizwert und müssen nicht noch extra getrocknet werden. Voraussetzung für die Anschaffung einer Holz- oder Pelletheizung ist aber in jedem Fall, dass Sie genügend Lagerplatz für den Brennstoff zur Verfügung haben. Sowohl Scheitholz als auch Pellets sollten Sie in eher in Massen als in Maßen auf Lager haben und dafür benötigen Sie ausreichend Lagervolumen.

Kohleheizungen funktionieren genauso wie Holzheizungen nach dem Vergaserprinzip. Dabei wird der Brennstoff gleich zweimal in unterschiedlichen Brennkammern verfeuert: Beim ersten Mal das Brennmaterial selbst und beim zweiten Mal das entstandene Gas. Dadurch wird die Kohle bzw. das Holz nahezu vollständig und ohne Rückstände verbrannt, was dem Vergaserkessel eine höchsteffiziente und emissionsarme Arbeitsweise beschert. Kohle ist zwar wesentlich weniger umweltfreundlich als Holz oder Pellets, dafür im Gegensatz zu Öl und Gas preiswerter. Der große Vorteil der Kohleheizungen ist, dass man mit vielen Modellen problemlos auch Holz verfeuern kann, womit man sich gänzlich unabhängig von Öl und Gas macht.

Öl- und Gasheizungen sind heute noch in vielen älteren Haushalten anzutreffen. Galten Erdöl und Gas früher noch als Brennstoffe erster Wahl, werden sie in den Zeiten der Energiewende jedoch langsam aber sicher von regenerativen oder preiswerteren fossilen Brennstoffen abgelöst. Der unsichere und stets recht hohe Preis von Erdöl und Erdgas und die vergleichsweise hohen Schadstoffemissionen tragen nicht gerade zur Verbesserung ihres Rufs bei. Dabei ist die Anschaffung einer Öl- oder Gasheizung relativ kostengünstig und auch die Anlagen werden stets weiterentwickelt. Neuere Brennwertheizungen versprechen mit einem hohen Wirkungsgrad eine sehr effiziente Funktionsweise und zeichnen sich zusätzlich durch einen extrem sparsamen Betrieb aus. Brennwertheizungen, die Öl oder Gas als Brennstoff nutzen, lassen sich zudem problemlos mit Solarthermieanlagen kombinieren, um die Wärmegewinnung ein Stück umweltschonender zu machen.

Sie sehen also, dass Sie viele verschiedene Möglichkeiten haben, Ihre Warmwasserheizung einzurichten. Zu den diversen unterschiedlichen Systemen kommt zusätzlich noch eine große Palette an Zubehör, welches auf der einen Seite notwendig für eine einwandfreie Funktion des Systems ist und andererseits den Betrieb der Anlage erheblich erleichtern kann. Sie finden in unserem Sortiment alle wichtigen Bauteile, damit Sie Ihr Heizungssystem fachgerecht einrichten können, unter anderem Ausdehnungsgefäße, Rücklaufanhebungen, thermische Ablaufsicherungen, Entlüfter, Heizkreisregler, Umwälzpumpen etc. Mit unserem reichhaltigen Sortiment erhalten Sie die Chance, Ihr Heizungssystem nach Ihren Vorstellungen zu konfigurieren. Die Heizkessel erhalten Sie dabei entweder als einzelne Produkte oder als Set-Lösungen, in denen alle notwendigen Komponenten enthalten sind, was Ihnen als Laien die mühsame Zusammenstellung der einzelnen Bestandteile der Anlage erspart. Sowohl die Kessel als auch die Zubehörartikel kommen aus den Werkshallen renommierter Produzenten und erfüllen höchste qualitative Ansprüche an Funktionalität und Langlebigkeit. Sollten Sie immer noch Fragen haben oder Hilfe bei der Auswahl Ihrer Heizanlage benötigen, dann schrecken Sie nicht davor zurück, uns telefonisch zu kontaktieren. Wir helfen Ihnen sehr gern weiter!