Wasserführender Pelletofen

Was ist ein wasserführender Pelletofen?



Pelletöfen sind bekanntermaßen Kaminöfen, die mit dem Brennstoff Holzpellets beheizt werden.
Bei Kaminöfen gibt es seit einigen Jahren wasserführende Modelle, die über eine integrierte Wassertasche einen Teil der Wärme in Ihr Heizungssystem übergeben können.
Diese Technik ist nun bei Pelletöfen endlich marktreif und vor allem: - technisch zuverlässig - verfügbar: die wasserführenden Pelletöfen sind da.

Pelletöfen sind eine besondere Bauform von Feuerungsanlagen, die in Folge der einfachen Bedienbarkeit, geringen Betriebskosten und hohen Energieeffizienz immer mehr Kunden überzeugt. Ein klassischer Kaminofen hat im täglichen Betrieb verschiedene Nachteile, deren wenig komfortablen Begleitumstände eine wachsende Zahl von Nutzern nicht in Kauf zu nehmen gewillt ist. Zunächst sei das häufige Nachfüllen der Brennkammer genannt, das nicht nur ständige aufmerksame Beschäftigung mit dem Feuer fordert, sondern auch Ruß und Dreck in den Aufstellungsraum entweichen lässt, wenn die Tür des Kaminofens geöffnet wird.
Mehr erfahren
Artikelübersicht Wasserführender Pelletofen: 11
Ebenfalls unangenehm ist das regelmäßige Leeren des Aschekastens, da aufgrund des im Vergleich zu einem Pelletofen relativ niedrigen Wirkungsgrades eines Kaminofens große Mengen ungenutzter Rückstände anfallen, die auf unkomfortable und schmutzige Weise entsorgt werden müssen ? und das teilweise jeden Tag. Des Weiteren braucht ein Kaminofen vergleichsweise große Mengen trockenen Brennstoffes, die nicht nur mühsam besorgt, sondern auch platzaufwendig gelagert und zum Teil zeitintensiv getrocknet werden müssen. Kurzum: Das Erlebnis Feuer hat bei einem ?normalen? Kaminofen diverse Nachteile zur Folge, die vor allem zu Lasten des Heizvergnügens im täglichen Gebrauch gehen, wenn es primär um Komfort gehen soll.

Das Gegenstück zu all diesen Unannehmlichkeiten ist ein Pelletofen wasserführend. Im halb- oder vollautomatischen Betrieb wird die Menge des Brennstoffs perfekt an den Bedarf angepasst und auf fast geräuschlose Weise nachgeführt, Sie müssen nur noch sehr selten das komfortable Reservoir auffüllen. Ein erheblich effizienterer Verbrennungsvorgang gewährleistet neben einem niedrigeren Brennstoffverbrauch auch außergewöhnlich geringe Rückstandsmengen, sodass das regelmäßige Leeren des Aschekastens keine Belastung darstellt.

Gleichzeitig genießen Sie jedoch immer noch das heimelige Gefühl gesunder Strahlungswärme, die vom wasserführenden Pelletofen raumseitig abgegeben wird. Daneben jedoch wird ein Teil der erzeugten Leistung mittels einer Wassertasche und zumeist über einen Pufferspeicher in den Heizkreis überführt. Mit im Vergleich zu Öl oder Gas niedrigeren Energiekosten unterstützen oder ersetzen Sie so die im täglichen Betrieb kostspielige alte Heizungsanlage und bleiben gleichzeitig im Dienst der Umwelt, denn regenerative Energieträger wie Holzpellets werten im Vergleich zu fossilen Umweltsündern wie Kohle die CO2 Bilanz auf.

Ein Pelletofen wasserführend wird mit sogenannten Holzpellets betrieben. Diese bestehen aus Sägemehl oder Holzspänen sowie marginalen Mengen von Zusatzstoffen und sind dank einer europäischen Richtlinie auf einen hohen Heizwert genormt. Mit der Entkoppelung von fossilen Brennstoffen wie Öl, Gas und Kohle ist der Preis nicht der zunehmenden Rohstoffverknappung unterworfen, sodass Sie mit einem wasserführenden Pelletofen entspannt in die Zukunft sehen können.

Hergestellt werden die Pellets mit einem im Vergleich zur Förderung von Öl oder Gas sehr geringen Energieaufwand in speziellen Stahlformen. In modernen wasserführenden Pelletöfen werden die Pellets in einem großen Behälter zur Verfügung gestellt und mit einer Förderschnecke an den Bedarf angepasst in die Brennkammer befördert. Auch die Zündung geschieht vollautomatisch vermittels einer elektrisch betriebenen Zündvorrichtung. In einen Pelletofen wasserführend ist eine sogenannte Wassertasche integriert, die mit einer Temperaturdifferenzregelung über eine Pumpe mit dem Pufferspeicher verbunden ist.

Dieser Pufferspeicher wiederum kommuniziert nach Maßgabe einer Heizkreisregelung über ein Mischventil mit dem Heizkreislauf und speist so auf effektive Weise die preisgünstig erzeugte Energie in die Wärmeversorgung für mehrere Räume oder sogar ein ganzes Gebäude ein. Unser Angebot Auf der Ofenseite finden Sie die aktuellen Angebote des renommierten Herstellers LaNordica Extraflame. LaNordica stellt als Symbol der blühenden Wirtschaft Norditaliens ein breitgefächertes Sortiment hochqualitativer wasserführender Pelletöfen her, die nicht nur mit effizienter Verbrennung und komfortabler Bedienung, sondern auch mit einem ansprechenden Design überzeugen.

So finden Sie in der Produktpalette von LaNordica Extraflame zum Beispiel wassergeführte Pelletöfen mit Wochentimer, übersichtlichem Display und sogar bequemer Fernbedienung. Selbstverständlich sind alle Öfen mit den in Deutschland vorgeschriebenen Sicherheitseinrichtungen ausgestattet.