Sonstiges Zubehör

Funkenschutzgitter sind kleine, aber praktische Helfer für Kaminofenbesitzer und Besitzer von offenen Kaminen.

Ursprünglich wurden Funkenschutzgitter dafür entwickelt, bei offenen Kaminen eventuell herausspringende Holzglut aufzuhalten.

Oftmals entweicht im Holz befindliche Flüssigkeit (wie Harz oder Wasser) mit einem lauten Knall: das Holz reißt von innen heraus auf. Dabei werden kleine Holzstücke vom Holzscheit abgesprengt, die oftmals brennen oder zumindest glimmen.

Weiter zum Kaufberater
Artikelübersicht Sonstiges Zubehör: 7


Das war früher wie heute eine brandgefährliche Sache: springt ein solchens Holzstück aus dem Kamin und trifft auf brennbaren Grund (wie Holzdielen) - schlimmer: rutscht zwischen die Dielung - kann dies zur Katastrophe führen. Für diesen Zweck wurden die Funkenschutzgitter erfunden: sie werden wie ein Schirm vor den offenen Kamin gestellt, wegspringende Glutstücke prallen davon zurück und landen auf der Funkenschutzplatte vor dem Kamin.

Heute haben die Funkenschutzgitter einen praktischeren Einsatz gefunden: sie halten Kinde und Haustiere von den heißen Öfen fern!

Der Zweck ist also ähnlich wie bei einem Treppenschutzgitter - nur ist die Optik hier wesentlich angenehmer, und das Gitter ist auch selbststehend - muss also nirgends fest angeschraubt werden. Verbinden Sie den funktionellen Schutz ihrer Liebsten mit nostalgischer Optik - mit einem Funkenschutzgitter aus unserem Sortiment wird das ein Kinderspiel.