Jeremias DW Mammut

Artikelübersicht Jeremias DW Mammut: 51

Außenschornstein Jeremias DW Mammut ist ein hochwertiges Edelstahlschornsteinsystem, welches mit kondensatsäurebeständigem keramischen Innenrohr ausgestattet ist. Der Schornstein ist ideal für Festbrennstoffe bei feuchter Betriebsweise, besonders eignet sich das System bei der Verbrennung von Pellets oder Hackschnitzeln.
Der DW Mammut Schornstein ist mit den Innendurchmessern 140-200 mm erhältlich.



Vorteile

  • einsetzbar für Regelfeuerstätten
  • Festbrennstoffe im Unterdruckbetrieb
  • Öl & Gas im Unterdruckbetrieb
  • 25 Jahre Funktionsgarantie
  • schnelle Montage durch Steckverbindung
  • Durchgehende Wärmedämmung
  • Hohe Stabilität
  • Rußbrandbeständig & feuchteunempfindlich
  • Keramik-Innenrohr
  • Hochwertiges Design

Downloads

Technische Daten

Betriebsweise Unterdruck, trockener / feuchter Betrieb
Brennstoffe Holz, Öl, Gas, Pellets, Hackschnitzel, Scheitholz, Koks, Torf, Kohle außer Anthrazitkohle
Abgastemperatur bis 400° trocken / feucht
Isolierung 32,5 mm Mineraldämmung
Schornstein-Innen-Ø 140 - 300 mm
Innenrohr Materialstärke 8,0 mm, Keramik Säurebeständig
Außenrohr Materialstärke 0,6 mm, Edelstahl Hochglanz 1.4301
Nominaldruck N1 -40 Pa
Klemmband inklusive

Was macht das Jeremias DW Mammut System so besonders?

Das System Jeremias DW Mammut unterscheidet sich von seinen Edelstahlschornstein-Geschwistern DW-FU und DW-ECO vor allem durch das Material der Innenwand. Zwar sind alle drei Abgassysteme doppelwandig, aber das DW Mammut hat nur außen eine Edelstahl Hülle von 0,6 mm Stärke. Das Innenrohr des doppelwandigen Schornsteins besteht aus Keramik. Da im Kondensat eine große Menge Kohlenstoffdioxid gelöst ist, ist es extrem sauer und kann ungeeignete Materialen schnell angreifen, jedoch nicht diesen doppelwandigen Edelstahlschornstein. Denn das im Inneren liegende Isokeramikrohr ist 8,0 mm dick und extrem resistent gegen Feuchtigkeit und Säure. Selbst nach einem Rußbrand, kann der feuchte Betrieb diesem besonderen Material nichts anhaben und das Abgassystem in Betrieb bleiben. Wer jetzt an die alten schweren Keramikrohre denkt und sich fragt, wie ein solches Schwergewicht an der Hauswand halten soll, dem sei gesagt, dass isostatisch gepresste Keramik auch mit einem geringen Gewicht auftrumpft. Zusätzlich verfügt natürlich auch der DW Mammut über die mineralische Dichtung von 32,5 mm Dicke.

Jeremias DW Mammut im Querschnitt

Wofür eignet sich die Jeremias DW Mammut Serie?

Im Allgemeinen ist das DW Mammut System von Jeremias für alle Regelfeuerstätten im Unterdruck-Betrieb, die eine Abgastemperatur von 400 °C nicht überschreiten, geeignet. Das heißt, dass an Feuerstätten die, je nach Zulassung, mit Öl, Gas oder Festbrennstoffen laufen, die DW Mammut Elemente problemlos angeschlossen werden können und den idealen Schornstein ermöglichen. Besonders gut passt dieser Edelstahlschornstein jedoch zu Festbrennstofföfen mit feuchter Betriebsweise, wie zum Beispiel den hocheffektiven Pelletöfen.

Durch den hohen Wirkungsgrad sind bei Öfen dieser Art die Abgastemperaturen verhältnismäßig niedrig. Damit die Abgase aber beim Aufsteigen nicht zu schnell runterkühlen, dadurch wieder absacken und schlimmstenfalls in den Aufstellraum des Ofens gepresst werden, ist ein gut gedämmter Schornstein wie der Jeremias DW Mammut das A und O. Er sorgt dafür, dass die Temperatur nur langsam absinkt und so auch der Schornsteinzug optimal erhalten bleibt.

DW Mammut mit Pelletkessel

Aufbau und Möglichkeiten

Dieses Jeremias DW Mammut System aus Edelstahl und säurebeständigem Keramik ist dank der Steckverbindungen mit Muffe und Sicke schnell montiert. Außen sichert ein Klemmband die Konstruktion. Damit die Abgasanlage aber auch innen dicht und durchgehend feuchteunempfindlich gegen Kondensat ist, müssen die Keramikelemente mit Säurekitt verbunden werden.

Wie auch bei den anderen Jeremias Systemen, verfügt auch die DW Mammut Serie über verschiedene Bauteile, die auch individuellen Ansprüchen gerecht werden. Sie haben die Wahl zwischen Wand- oder Bodenmontage. Auf die Grundplatte wird zunächst das Reinigungselement installiert. Danach ist der Aufbau flexibel nach den eigenen Anforderungen umsetzbar. Die Längenelemente sind in drei Größen erhältlich und können mit einem T-Anschluss oder mit dem 30° Winkel kombiniert werden. Desweiteren haben wir auch Dachdurchführungen mit Wetterkragen, Wandblenden und Regenhauben sowie verschiedene Wandhalter im Angebot. Auf alle Bauteile gewährleistet Jeremias 25 Jahre Garantie.

Musteraufbau DW Mammut

Damit das System auch zu Ihrem Ofen oder Pelletkessel passt, ist es in vier Schornstein-Innendurchmessern erhältlich: 140, 160, 180 und 200 mm. Um den Übergang von Ihrem Ofenrohr zum Jeremias DW Mammut ordnungsgemäß zu gestalten, müssen sie bei der Auswahl des Verbindungsstücks auf die richtigen Größen achten. Gerne beraten wir Sie bei Fragen rund um dieses Edelstahl-Isokeramik-Schornsteinsystem.

Mehr lesen