Unterdruckwächter

Artikelübersicht Unterdruckwächter: 2

Sollten Sie gleichzeitig einen Kamin und eine Lüftungsanlage betreiben, benötigen Sie einen Unterdruckwächter. Dieser verhindert, dass die Rauchgase des Kaminofens wieder in den Wohnraum gesaugt werden. Dies passiert immer genau dann, wenn das Lüftungssystem einen starken Unterdruck aufbaut. Ein Unterdruck-Controller misst dabei permanent den Druck. Registriert der Controller einen Unterdruck, wird die Lüftungsanlage automatisch ausgeschaltet. Dann wirkt der natürliche Kamineffekt wieder und die Abgase werden ins Freie geleitet.

Was ist ein Unterdruckwächter?

Unterdruckwächter für den KaminEin Unterdruckwächter wirkt zwar unscheinbar, doch der vergleichsweise kleine Kasten kann im Härtefall Leben retten. Ein gleichzeitiger Betrieb von Lüftungsanlage bzw. Dunstabzugshaube und Kaminofen kann nämlich zum ernsthaften Problem werden, wenn sich ein Unterdruck bildet. Durch diesen wird das Abgas - zum Beispiel in Form von Kohlenmonoxid oder CO2 aus dem Kamin in den Wohnbereich gezogen. Schadstoffe dieser Art können unter Umständen zum Tod führen. Mit dem Einbau eines Unterdruckwächters können Sie verhindern, dass überhaupt Unterdruck entsteht. Denn der Druckwächter ist für die diesbezügliche Kontrolle von Funktionalität und Sicherheit des Lüftungs- bzw. Heizsystems verantwortlich. Dabei überprüft ein solcher Unterdruck-Controller - anhand bestimmter Messverfahren - permanent den Druck und zeigt Ihnen alle relevanten Daten auf einem integrierten Display an. Kommt es dann zu einer akuten Gefährdungslage durch Unterdruck, schaltet sich das Lüftungssystem automatisch ab und verhindert das Ausströmen von Rauchgasen in den Wohnraum.

Wie funktioniert ein Unterdruckwächter?

Je nach Modell erkennen Druckwächter einen Unterdruck auf verschiedene Weise. So vergleichen einige Unterdruckwächter das Druckverhältnis zwischen dem Innenbereich und der Außenwand des Hauses. Die meisten Geräte messen aber den Raumdruck sowie den herrschenden Druck im Schornstein respektive im Verbindungsstück der Abgas-Anlage der entsprechenden Feuerstelle. Im Gegensatz zu Außensensoren scheiden hierbei von vornherein äußere Störfaktoren, wie zum Beispiel starker Wind, aus. Die Funktionsweise basiert auf einem komplexen Messverfahren von Unterdruck und Temperatur. Die jeweiligen Daten ermittelt dabei ein Messfühler, der an der Verbindung zum Rauchfang montiert wird. Alle relevanten Informationen werden dann via verbauter Elektronik auf einem Display angezeigt. Erkennt der Unterdruck-Controller eine Druckunterschreitung, schaltet er sofort automatisch die Lüftungsanlage aus. Erst wenn der Druckausgleich wiederhergestellt ist, schaltet der Unterdruckwächter die Anlage erneut an.

Wann ist ein Unterdruckwächter für die Lüftungsanlage erforderlich?

Sie benötigen auf jeden Fall einen Unterdruckwächter für Ihre Lüftungsanlage, wenn Sie über eine raumluftabhängige Ausführung der Feuerstätte in einem gut isolierten Haus verfügen. Dann ist sowohl im Hinblick auf die Wohnlüftungsanlage als auch auf den Abluftbetrieb einer Dunstabzugshaube eine entsprechende Sicherheitseinrichtung zwingend erforderlich. Bei einem raumluftabhängigen Kamin sind laut der Feuerungsverordnung (FeuV) bereits ab 2 PA Unterdruck im Aufstellraum Sicherheitseinrichtungen erforderlich. Auch ein raumluftunabhängiger Schornstein in Verbindung mit einer ebenfalls raumluftunabhängigen Feuerstätte sowie einer Abluft-Dunstabzugshaube benötigt eine Unterdrucküberwachung. Denn ein raumluftunabhängiger Kaminofen wird lediglich für maximal 8 PA Unterdruck im Wohn- bzw. Aufstellraum geprüft, aber eine integrierte Dunstabzugshaube kann im Wohnraum in der Regel einen Unterdruck erzeugen, der mitunter weit über 8 PA liegt.

Dann ist ein Druckwächter erforderlich:

  • bei raumluftabhängigen Kaminen im Kombination mit einer Wohnraumlüftung oder Dunstabzugshaube (Abluftbetrieb)
  • bei raumluftunabhängigen Kaminen in Kombination mit einer Dunstabzugshaube (Abluftbetrieb) ohne kontrollierte Be- / Entlüftung

Unterdruckwächter für Kaminofen online bestellen

Ein Kaminofen erzeugt zweifelsohne eine Wohlfühlatmosphäre in jeder Wohnung. Bevor Sie diese aber auch tatsächlich genießen können, sollten Sie für die nötige Sicherheit sorgen. Gerade im Zusammenspiel mit einer Lüftungsanlage müssen Sie hierbei grundsätzliche Voraussetzungen erfüllen, bis der Schornsteinfeger oder ein Sachverständiger den Betrieb freigeben. Wichtigstes Utensil ist hierbei ein Unterdruckwächter. Dieser schaltet die Lüftungsanlage sofort ab, wenn es zu Unterdruck kommt. Dadurch verhindert der Unterdruck-Controller, dass Schadstoffe wie CO2, Kohlenmonoxid oder Rauchgase aus dem Kaminofen direkt in den Wohnbereich gelangen. Alternativ können Sie sich auch für einen raumluftunabhängigen Kamin entscheiden. Bei dieser Variante ist dann keine Sicherheitseinrichtung notwendig. Nur wenn zusätzlich eine Abluft-Dunstabzugshaube betrieben wird, sollte ein Druckwächter eingesetzt werden. Wir sind grundsätzlich der richtige Ansprechpartner, wenn es um Unterdruckwächter geht. Bestellen Sie bei uns ganz bequem online einen Unterdruck-Controller und profitieren Sie von der hochwertigen Qualität unserer Produkte. Denn bei der Sicherheit sollten Sie keine Kompromisse eingehen.

Wer baut einen Unterdruckwächter ein?

Um die Funktionalität eines Unterdruckwächters zu gewährleisten, sollten Sie die Installation bzw. Konfiguration einer Fachkraft übertragen, wie zum Beispiel einem Ofenbaumeister oder Ihrem Kaminkehrermeister. Die Montage selbst können Sie in der Regel in Eigenregie mit Hilfe beispielsweise eines Elektrikers realisieren. Sie können sich hier zwischen der Unterputz- und der Aufputzausführung entscheiden. In der Regel ist dabei eine verdeckte Installation möglich. So sind etwa bei den bei uns erhältlichen Modelle entsprechende Materialien, wie eine Abdeckrosette oder ein zurückhaltendes Adapterset, im Lieferumfang integriert. Bei der Montage eines Unterdruckwächters sollten Sie sich grundsätzlich stets strikt an die Bedienungsanleitung und den Anschlussplan halten. Achten Sie dabei insbesondere auf die Luftschläuche. Diese müssen so verlegt sein, dass von außen kein Wasser eindringen kann und das Kondenswasser ungehindert nach außen fließen kann. Besonders wichtig ist auch die fachgerechte Ausführung der elektrischen Anschlüsse.

Was kostet ein Unterdruckwächter für Dunstabzugshaube und Co?

Unterdruckwächter für Ihre LüftungsanlageDas Angebot an Unterdruckwächtern ist mittlerweile außergewöhnlich groß. Die einzelnen Angebote unterscheiden sich dabei allerdings teilweise massiv im Hinblick auf Qualität, Funktionsvielfalt und Preis. Eine funkgesteuerte Abluftsteuerung für Dunstabzugshauben gibt es bereits für unter 30 Euro, während Sie für die Kombination aus Abluftsteuerung und Unterdruck-Controller schon rund 70 Euro investieren müssen. Steht demgegenüber die Druckregelung in der Lüftungsanlage im Fokus, müssen Sie mit einem höheren Budget planen. Zwar sind auch hier Geräte erhältlich, die durch einen günstigen Preis auffallen. Wenn Sie aber auf Qualität und damit auf ein Plus an Sicherheit setzen möchten, sollten Sie schon mindestens 700 Euro investieren. Bei uns erhalten Sie diesbezüglich beispielsweise einen elektronisch geregelten Sicherheitseinheit-Druckwächter vom renommierten Hersteller Leda für rund 990 Euro. Mit einem Premium-Produkt dieser Art gewährleisten Sie einen sicheren und zuverlässigen Betrieb einer Lüftungsanlage in Kombination mit einem Kamin bzw. Kaminofen.

Hochwertige Produkte auf ofenseite.com kaufen

Qualität pur - und das immer im Rahmen eines attraktiven Preis-Leistungsverhältnis - genau das ist unser Motto, unsere Intention. Ob ein raffinierter Kamin, ein rustikaler Werkstattofen, eine Entlüftungsanlage oder Zubehörelemente wie ein Luft- bzw. Schlammabscheider und eben einen Unterdruckwächter - bei uns finden Sie ausschließlich Top-Produkte von ausgesuchten Herstellern. Dabei erwartet Sie ein Portfolio mit über 50.000 Artikel. Auch bei der Auswahl und Entscheidung lassen wir Sie garantiert nicht alleine. Unsere kompetenten und themenspezifisch geschulten Fachberater stehen Ihnen für Fragen rund um die Themen Kamin, Kaminofen, Entlüftungssystem und Zubehörmaterialien gerne zur Verfügung. Sie profitieren in jedem Fall vom Know-how und der Erfahrung unserer spezialisierten Fachberater. Individualität ist dabei Trumpf. Sind Sie etwa auf der Suche nach einem bedarfsgerechten Unterdruckwächter, präsentieren wir Ihnen immer eine auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Lösung. Denn: Produkte und eine Beratung "von der Stange" - das gibt es bei uns garantiert nicht.

Mehr lesen