Warmlufttauscher

Artikelübersicht Warmlufttauscher: 7

Um das Maximum an Wärme aus Ihrem Kaminofen herauszuholen, lohnt sich die Anschaffung von einem Rauchgaskühler, auch bekannt als Warmlufttauscher oder Abgaskühler. Der Sinn dahinter ist es, dass der Rauschgaskühler die Abgaswärme an den Raum abgibt, anstatt sie ungenutzt über den Kamin abzuleiten. 

Was ist ein Rauchgaskühler? 

Rauchgaskühler, auch Rauchgaswärmetauscher genanntDer Abgaswärmetauscher bzw. Rauchgaskühler ist im Prinzip nichts anderes als ein Stück modifiziertes Ofenrohr, mit dem Sie noch mehr Heizleistung aus Ihrem Ofen gewinnen können. In dem Metallzylinder werden die Abgase aus dem Ofen heruntergekühlt und die so entzogene Wärme wieder an den Raum abgegeben. In manchen Heizsystemen kommt der Rauchrohr-Wärmetauscher auch zur Erwärmung von Wasser zum Einsatz. Der Wärmetauscher fürs Ofenrohr lässt sich einfach einbauen und kann für Brennstoffeinsparungen von bis zu 50% sorgen. 

Mit dem Abgaskühler können Sie bares Geld sparen, denn Sie generieren mehr Wärme bei gleichem Brennstoffverbrauch oder Sie benötigen weniger Brennstoff für gleichbleibende Wärme. In beiden Fällen amortisiert sich die Anschaffung eines Warmlufttauschers schon nach relativ kurzer Zeit.

Wie funktioniert ein Wärmetauscher am Ofenrohr?

Bei der Verbrennung von Holz und anderen Brennstoffen in Ihrem Kaminofen entstehen Verbrennungsgase. Normalerweise werden diese über das Ofenrohr und den Schornstein ungenutzt abgeführt. Aber mit einem Abgaskühler können Sie selbst aus den Abgasen noch Wärme zum Heizen gewinnen. Der Rauchgaswärmetauscher, der zwischen Kamin und Ofenrohr montiert wird, entzieht den Abgasen die Energie und gibt diese an den Raum ab. 

Der Rauchgaskühler kühlt die Abgase ab, indem er sie durch Kanäle oder gewundene Rauchgasführungen im Inneren führt. Je länger diese Führung verläuft, desto mehr Energie kann aus der Abgaswärme gewonnen werden. 

Neben der Variante, bei der die Wärme an den Raum abgegeben wird, gibt es außerdem noch wassergeführte Abgaswärmetauscher. Hierbei wird die gewonnene Energie nicht in den Aufstellraum abgegeben, sondern in die Heizungsanlage Ihres Hauses eingespeist. 

Abgaskühler kaufen: Achten Sie auf Länge und Durchmesser!

Natürlich muss Ihr Abgaswärmetauscher von seinem Durchmesser her auf Ihren bereits aufgestellten oder neuen Ofen passen. Deshalb halten wir auf ofenseite.com auch eine breite Auswahl an verschiedenen Durchmessern und Systemen für Sie bereit. 

Die kleineren Wärmetauscher beginnen mit Durchmessern von 120 mm bis zu 160 mm, während das größte Modell mit einem Durchmesser von 200 mm auch auf große, leistungsstarke Holzöfen und Kamine montiert werden kann. Unsere Fachberater sind Ihnen gerne behilflich, den richtigen Wärmetauscher fürs Ofenrohr aus unserem Angebot auszuwählen. 

Damit sich die Abgase des Ofens nicht zu sehr abkühlen und so zu unerwünschtem Kondensat im Rohr führen, ist es ratsam, vor dem Kauf eines neuen Abgastauschers für die Wärmerückgewinnung Ihren Schornsteinfeger zu kontaktieren. 

Was bringt ein Rauchgaswärmetauscher? 

Wärmetauscher fürs OfenrohrImmer mehr Deutsche gehen aufgrund der hohen Heizkosten mit Gas und Öl dazu über, den Kamin nicht nur für die gemütliche Atmosphäre zu nutzen, welche durch ein "offenes Feuer" erzeugt wird, sondern sparen so Heizkosten. Dabei wird seltener berücksichtigt, dass selbst mit einem Holzofen immer noch Wärme "verschenkt wird". Mit dem Rauchgaskühler lässt sich noch mehr Energie gewinnen, wenn Sie einen Abgaswärmetauscher für den Kamin nutzen. 

Durch den Abgaskühler wird die Abgastemperatur effektiv gesenkt und die daraus gewonnene Energie an den Raum abgegeben. Dadurch sparen Sie bares Geld, denn wenn Ihr Kamin über einen Rauchgaswärmetauscher verfügt, gibt er bei gleichem Brennstoffverbrauch mehr Wärme ab. Mit dem Einsatz eines Abgaskühlers senken Sie also nicht nur Ihre Kosten, er ist zudem auch umweltschonend aufgestellt. 

Lässt sich ein Warmlufttauscher nachrüsten?

Wenn Sie bereits einen Kamin mit Rauchrohr besitzen, ist es prinzipiell immer möglich, einen Rauchgaskühler nachzurüsten. Dabei ist es allerdings wichtig, dass dieser auch genau auf Ihr Ofenrohr am Kamin passt und auf die Leistung Ihres Kamins ausgerichtet ist. Um den Wärmetauscher am Kamin nachzurüsten, sollten Sie sich entweder vorab mit unseren kompetenten Fachberatern in Verbindung setzen oder Ihren Schornsteinfeger zu Rate ziehen, um einen passenden Abgaskühler für Ihren Kamin zu finden. 

Rauchgaskühler online kaufen auf ofenseite.com

Wenn Sie auf der Suche nach einem neuen Kamin sind, ist es durchaus sinnvoll, im gleichen Zug auch einen Rauchgaskühler und weiteres Kaminzubehör zu bestellen. So kann er direkt in einem Zug mitmontiert werden und Sie sparen von der ersten Sekunde, in der das erste Feuer prasselt, bares Geld. Unsere Wärmetauscher sind in klassischem Schwarz gehalten und passen so zu allen Modellen, die Sie im Online-Shop finden können. 

Auf ofenseite.com halten wir eine breite Auswahl an Ofenrohrwärmetauschern der Marke EVH GmbH für Sie bereit, die sich in Durchmesser und Länge voneinander unterscheiden - so ist für jeden Ofen der passende Rauchgaskühler dabei. Auch hier stehen Ihnen bei der Auswahl unsere Fachberater helfend zur Seite.

Mehr lesen