Welche Kaminverkleidung ist die Beste?

Kaminverkleidung auswählen

Die Kaminverkleidung hat eine optische Wirkung und damit einen großen Einfluss darauf, ob sich der Kaminofen harmonisch in den Raum einfügt. Ebenso wichtig ist die Eigenschaft als Wärmespeicher. Wenn das richtige Material für die Kaminofen-Verkleidung gewählt wird, kann der Ofen gemütliche Strahlungswärme erzeugen.


So finden Sie die richtige Kaminofen-Verkleidung!

Für die Kaminverkleidung gibt es verschiedene Möglichkeiten. Wählen Sie die Ofen-Verkleidung nicht nur nach optischen Vorlieben, sondern berücksichtigen Sie auch die funktionalen Eigenschaften.

Passt die Verkleidung zu Ihrem Einrichtungsstil?
Bevorzugen Sie eine puristische, sachliche Ausstrahlung oder soll die Ofen-Verkleidung einen nostalgischen Touch haben? Wenn der Wohnraum im Landhausstil gestaltet ist, kann eine moderne Kaminverkleidung eher deplatziert wirken. Auch die Farbe spielt eine Rolle. So kann die Ofen-Verkleidung entweder dezent oder dominant wirken.

Soll die Verkleidung Wärme speichern?
Ein weiteres Kriterium ist die Wärmespeicherung der Kaminofen-Verkleidung. Wenn Sie den Kamin als Dauerheizung nutzen, ist ein Speicherofen von Vorteil. Materialien mit guten Speichereigenschaften wie Speckstein oder Sandstein sorgen für eine gute Speicherung und gleichmäßige Abgabe der erzeugten Wärme.

Wie hoch darf der Reinigungsaufwand sein?
Die Kaminverkleidung kann mehr oder weniger pflegeintensiv sein. Berücksichtigen Sie deshalb auch den Pflege- und Reinigungsaufwand. Für eine Kaminofen-Verkleidung aus Naturstein oder Marmor sind Spezialreinigungsmittel sinnvoll. Bei einer Verkleidung aus lackiertem Stahl kann es gelegentlich notwendig werden, die Lackierung nachzubessern.

Kaminofen-Verkleidung: Diese Materialien gibt es!

Häufige Materialien für den Kaminofenbau sind Stahl und Gusseisen. Wenn der Ofen keine zusätzliche Speicherverkleidung hat, entsteht damit überwiegend Konvektionswärme, vergleichbar mit der schnellen Wärmeabgabe von Heizkörpern. Marmor als Kaminofen-Verkleidung sieht sehr edel und elegant aus, hat aber keine nennenswerten Speichereigenschaften. Wer großen Wert auf eine gleichmäßige, angenehme Wärmeverteilung legt, entscheidet sich für eine Steinverkleidung aus Speckstein oder Sandstein. Diese Steinarten speichern Wärme sehr gut und geben sie über einen langen Zeitraum gleichmäßig ab. Außerdem erwärmt sich damit nicht nur der Ofen, sondern auch Gegenstände im Raum - diese sogenannte Strahlungswärme ist die Wohlfühl-Version beim Heizen mit Holz. Eine weitere Variante sind Verkleidungen mit Keramik. Neben der traditionellen Optik des Kachel-Ofens gibt es auch moderne Kachel- und Keramikverkleidungen, ganz ohne die typisch ländlich-bäuerliche Ausstrahlung. Kacheln speichern die Wärme gut, die Abgabe ist zwischen Stahl und Stein einzustufen.


Guss+Stahl - Der blanke Ofen für schnelle Wärme

Stahl und Gusseisen sorgen für schnelle Wärme. Mit der Konvektionswärme wird der Raum rasch erhitzt. Die Speichereigenschaften sind dagegen weniger gut. Ideal ist ein Ofen ohne eine speichernde Kaminofen-Verkleidung dann, wenn Sie ihn hauptsächlich in der Übergangszeit und als Ergänzung zu einem konventionellen Heizsystem nutzen. Stahl erwärmt sich am schnellsten, kühlt aber auch am schnellsten wieder ab. Gusseisen kann die Wärme besser speichern, auch die Wärmeabgabe an den Raum ist effizienter.



Gussöfen im Online Shop bestellen:


    La Nordica
    Kaminofen La Nordica Isotta Evo

    Kaminofen La Nordica Isotta Evo

    1.538,10 €*
    auf Lager

    Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

    La Nordica
    Kaminofen La Nordica Isetta Evo

    Kaminofen La Nordica Isetta Evo

    1.267,20 €*
    auf Lager

    Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

    Morsø
    Guss-Kaminofen Morsoe 1412

    Guss-Kaminofen Morsoe 1412

    949,00 €*

    Lieferzeit: 6 - 7 Werktage

    Leda Werk GmbH & Co.KG
    Kaminofen Leda ANTIGUA

    Kaminofen Leda ANTIGUA

    ab 1.675,04 €*
    konfigurierbar
    Leda Werk GmbH & Co.KG
    Guss-Kaminofen Leda FORMIA

    Guss-Kaminofen Leda FORMIA

    ab 2.432,24 €*
    konfigurierbar
    auf Lager

    Lieferzeit: 6 - 7 Werktage



Speckstein - Die Ofen-Verkleidung, die Wärme speichert

Speckstein wird je nach Zusammensetzung als Mineral oder Gestein bezeichnet. Der Hauptbestandteil ist Talk, dazu kommen Magnesit, Chlorite und Serpentine. Speckstein tritt in fast allen Farben auf, die Maserung kann zart und zurückhaltend oder lebendig und ausgeprägt sein. Der Stein hat eine sehr hohe Dichte. Er braucht zwar mehr Zeit für die Erwärmung, nimmt jedoch Wärme besonders gut auf. Die Speichereigenschaften sind ausgezeichnet. Die Wärme wird über einen langen Zeitraum gleichmäßig wieder abgegeben. Auf den Brennstoffverbrauch hat das positive Eigenschaften.



Öfen mit Specksteinverkleidung online:




Sandstein wärmt durch seine besondere Optik

Sandstein ist optisch marmorähnlich, fühlt sich jedoch ganz anders an. Die Haptik ist weicher und angenehm, auch ohne Feuer im Inneren des Ofens ist das Material eher warm als kalt. Die feine Marmorierung kann unterschiedlich ausgeprägt sein, zart und dezent oder lebhaft. Farblich erhalten Sie Sandstein in sehr hellen Farben, aber auch kräftigere Nuancen in Beige, Grau, Rot und Braun sind möglich. Das Gestein besteht aus Kalk, Quarz und Eisen. Die Wärmeleitfähigkeit und die Speichereigenschaften sind sehr gut, hängen aber auch von der Dichte des Steins ab, die je nach Herkunftsgebiet variieren kann. Wichtig ist auch, wie dick der Sandstein als Ofen-Verkleidung ist. Eine komplette Kaminofen-Verkleidung mit dicken Steinplatten ist wesentlich effizienter als eine einzelne Platte auf der Oberseite des Ofens.



Sandsteinöfen zu günstigen Preisen:




Naturstein-Verkleidungen gibt es in zahllosen Varianten!

Außer für Speckstein können Sie sich für eine Ofen-Verkleidung aus anderen Gesteinsarten entscheiden. Allerdings haben nicht alle Gesteine gleich gute Wärmeleit- und Speichereigenschaften. Granit und Sandstein sind moderne und dekorative Kaminverkleidungen, die Eigenschaften sind aber weniger gut. Maßgeblich ist die Gesteinsdichte des Materials. Der Ofen erhitzt sich relativ schnell, die Wärme bleibt aber nur für kurze Zeit erhalten, wenn kein Holz mehr nachgelegt wird. Somit ist also auch der Verbrauch an Heizmaterial höher. Eine Marmorverkleidung hat hauptsächlich einen dekorativen Effekt. Sie haben die Wahl zwischen vielen unterschiedlichen Farben und Marmorierungen, perfekt für eine Kaminverkleidung in einem exklusiven Ambiente.



Natursteinkamine auf ofenseite.com finden:




Serpentinstein ist weniger bekannt, aber mit der lebhaften Optik eine attraktive Variante. Serpentinstein erinnert in der Optik an Schlangenhaut, es gibt ihn in farblichen Abstufungen von Rot bis Braun und in Schwarzgrün. Die Wärmespeicherkapazität ist etwas geringer als bei Speckstein.

Aber Achtung: Bedenken Sie bei einer Kaminverkleidung aus Stein das hohe Gewicht. Vor dem Einbau sollten Sie die Tragfähigkeit des Bodens prüfen und unter Umständen einen Statiker befragen, ob das Gebäude für einen Kamin mit Steinverkleidung geeignet ist.

Kacheln & Keramik - Der Klassiker der Kaminverkleidung

Kachelöfen waren lange Zeit der Klassiker unter den Öfen, allerdings meist mit einer sehr rustikalen Ausstrahlung. Zudem ist die Anschaffung eines traditionellen Kachelofens teuer. Eine gute Alternative ist der Kaminofen oder Schwedenofen, den zahlreiche Hersteller anschlussbereit und vormontiert produzieren. Ob freistehend oder als Einbausatz für die Wand, Öfen von renommierten Herstellern wie Wamsler, Haas & Sohn oder La Nordica gibt es auch mit einer Kachelverkleidung nach Ihrer Wahl. Keramische Materialien verfügen über eine sehr gute Wärmespeicherung. Sie heizen mit einem solchen Ofen kostengünstig, denn die Strahlungswärme bleibt im Raum über einen längeren Zeitraum erhalten.



Öfen mit Keramikverkleidung auf ofenseite.com




Sie finden uns auch auf:

Weitere Ratgeber für Sie:

Kamineinsatz verkleiden: Welche Materialien eignen sich?
Als stolzer Besitzer eines Kamins suchen Sie nach einer Verkleidung, die gut aussieht, sich harmonisch in den Raum integriert und vielleicht sogar etwas mehr aus Ihrer Heizquelle herausholt? Neben ...
Mehr lesen

Pflege von Naturstein und Marmor

Oftmals erfüllen Kaminöfen einen Doppelzweck: Obwohl sie hauptsächlich Wärme erzeugen sollen, spielt die Ästhetik der Kamine immer auch eine große Rolle. Besonders Besitzer von Kaminöfen, die mi...

Mehr lesen

Öfen mit Stahlverkleidung bestellen
Veröffentlicht am 11.10.2018 13:38 | 0 Kommentare

Kommentar eingeben

Max. 500 Zeichen
* Pflichtangaben