Wamsler

Die Firma Wamsler aus München beeindruckt mit 140 Jahren Unternehmensgeschichte und ständig neuen Innovationen in ihrer umfangreichen Produktpalette und der eingesetzten Verbrennungstechnologie. Kundenzufriedenheit, Effizienz und Umweltschutz stehen bei Wamsler auf der Prioritätenliste ganz oben. Bereits 27 verschiedene Länder sind von den Qualitäten des Münchner Ofenherstellers überzeugt. Wamsler hat dabei nicht nur Öfen, die für das Wohnzimmer ausgelegt sind im Sortiment, sondern auch Werkstattöfen. Wie die Bezeichnung schon preisgibt, sind diese Öfen dafür konzipiert, Werkstätten und auch größere Hallen zu beheizen. Der Fokus liegt hier natürlich weniger auf zu anspruchsvollem Design - die Wirkung steht im Mittelpunkt. Wamslers Werkstattöfen jedoch gibt es in unterschiedlichen Ausführungen, meistens sind sie in der Gestaltung an traditionelle Ofenformen angelegt und besonders bei Freunden von Retro-Design beliebt. Weiter zum Kaufberater

Artikelübersicht Produkte von Wamsler: 39

Die Firma Wamsler aus München beeindruckt mit 140 Jahren Unternehmensgeschichte und ständig neuen Innovationen in ihrer umfangreichen Produktpalette und der eingesetzten Verbrennungstechnologie. Kundenzufriedenheit, Effizienz und Umweltschutz stehen bei Wamsler auf der Prioritätenliste ganz oben. Bereits 27 verschiedene Länder sind von den Qualitäten des Münchner Ofenherstellers überzeugt. Wamsler hat dabei nicht nur Öfen, die für das Wohnzimmer ausgelegt sind im Sortiment, sondern auch Werkstattöfen. Wie die Bezeichnung schon preisgibt, sind diese Öfen dafür konzipiert, Werkstätten und auch größere Hallen zu beheizen. Der Fokus liegt hier natürlich weniger auf zu anspruchsvollem Design - die Wirkung steht im Mittelpunkt. Wamslers Werkstattöfen jedoch gibt es in unterschiedlichen Ausführungen, meistens sind sie in der Gestaltung an traditionelle Ofenformen angelegt und besonders bei Freunden von Retro-Design beliebt.

Besonders relevant ist dennoch vor allem die Effektivität. Auch weitläufige Werkshallen müssen schließlich schnell und mit möglichst wenig Aufwand erwärmt werden können. Der Korpus der Wamsler-Werkstattöfen besteht aus robustem Gusseisen und Stahl, also aus Materialien, welche hohe Temperaturen gut aushalten und im Werkstattalltag auch mal einen Schlag abkriegen können. Für den Wohnbereich sind Werkstattöfen deswegen nicht ungeeignet, doch da Optik eher an zweiter Stelle steht, muss man meistens auf eine große Panoramasichtscheibe oder moderne Glastüren verzichten. Dafür ist die Füllöffnung von Wamsler besonders großzügig konzipiert worden, damit auch große Holzscheite ohne Mehraufwand verfeuert werden können. Auch mit Holz- und Braunkohle lassen sich die Werkstattöfen betreiben. In den geräumigen Brennkammern ist Platz für eine größere Menge Brennstoff, als man von außen vielleicht vermuten mag. Ausgekleidet mit Schamottstein, der die Energie lange zu speichern vermag, strahlen die Werkstattöfen von Wamsler auch nach dem Abbrand Hitze ab. Wärmeabgabe ist dadurch umso effizienter und langanhaltender möglich, auch im 24h-Dauerbetrieb. Da keine Abkühlzeit zwischen den Heizphasen nötig ist, ermöglicht das so auch am frühen Morgen in einer warmen Werkstatt den Arbeitstag zu beginnen - oder auch in einem warmen Wohnbereich, wenn Sie sich für Ihr Zuhause für einen Werkstattofen entscheiden. Die optimal abgestimmten Luftsysteme sorgen für einen geringen Verbrauch von Brennstoff und ermöglichen so kostengünstiges und ressourcenschonendes Heizen. Mit den meist geringen Maßen und sparsamen aber dabei effizienten, kraftvollen Eigenschaften ist ein Werkstattofen auch für Privaträume eine Überlegung wert. Vor allem wenn Sie mit einem Ofen wirklich heizen wollen.
Mehr lesen