Viessmann

Viessmann ist ein inhabergeführtes Familienunternehmen mit Sitz in Allendorf/Eder, das schon in der dritten Generation erfolgreich arbeitet. Es wurde 1917 gegründet und gehört inzwischen zu den weltweit führenden Herstellern von Heiz-, Industrie- und Kühlsystemen. Zurzeit sind 11600 Mitarbeiter in 22 Produktionsgesellschaften, verteilt auf 11 Länder, bei Viessmann beschäftigt. Wie groß das Unternehmen geworden ist, sieht man nicht zuletzt auch daran, dass es 120 Verkaufsniederlassungen weltweit besitzt. Durch die Förderung der Kreativität, die schnelle Umsetzung von Ideen und das gute Arbeitsklima kann sich Viessmann mit immer neuen Produkten auf dem Markt behaupten.
Weiter zum Kaufberater

Artikelübersicht Produkte von Viessmann: 3

Viessmann ist ein inhabergeführtes Familienunternehmen mit Sitz in Allendorf/Eder, das schon in der dritten Generation erfolgreich arbeitet. Es wurde 1917 gegründet und gehört inzwischen zu den weltweit führenden Herstellern von Heiz-, Industrie- und Kühlsystemen. Zurzeit sind 11600 Mitarbeiter in 22 Produktionsgesellschaften, verteilt auf 11 Länder, bei Viessmann beschäftigt. Wie groß das Unternehmen geworden ist, sieht man nicht zuletzt auch daran, dass es 120 Verkaufsniederlassungen weltweit besitzt. Durch die Förderung der Kreativität, die schnelle Umsetzung von Ideen und das gute Arbeitsklima kann sich Viessmann mit immer neuen Produkten auf dem Markt behaupten.


Unternehmenswerte
Genau acht Schlagworte hat Viessmann sich auf die Brust geschrieben: Innovation, Spitzenqualität, Komplettangebot, Effizienz, Nachhaltigkeit, Verlässlichkeit, Agilität und Unternehmertum. Viessmann setzt erfolgreich Kundenwünsche und unterschiedliche Anforderungen der Zielgruppen um. Stetige Verbesserungen, bestmögliche Effizienz und Flexibilität führen zu ständigen Innovationen, die im Hinblick auf Umweltverträglichkeit realisiert werden. Nicht zuletzt sind dem Unternehmen, aber auch Handelspartner und die eigenen Mitarbeiter enorm wichtig, sodass ein beiderseitiger Erfolg gewährleistet wird.

Climate of innovation
Das Motto "climate of innovation", Klima der Innovation, ist gleichzeitig als eine Kultur der Innovation zu verstehen, ein Versprechen von größtmöglichem Nutzen der Produkte bei gleichzeitiger Verpflichtung zum Klimaschutz. In diesem Sinne stellt Viessmann innovative Technik zum Heizen, Kühlen, Lüften und Strom erzeugen her, die umweltschonend und ressourceneffizient arbeitet und damit einen Beitrag zum nachhaltigen Klimaschutz leistet. Mit dem strategischen Nachhaltigkeitsprojekt ?Effizienz Plus? hat es Viessmann geschafft, im Unternehmen selbst schon heute die energie- und klimapolitischen Ziele zu erreichen, die die Bundesregierung für 2050 veranschlagt hat.

Produktportfolio
Viessmann bietet eine umfangreiche Produktpalette an, von Öl- oder Gaskesseln über Biogasaufbereitungsanlagen bis hin zu Tiefkühlaggregaten. Daneben bietet das Unternehmen auch Servicedienstleistungen an, wie Planung, Montage und Beratung. Dabei werden die Produkte den Bereichen Heizsysteme, Industriesysteme und Kühlsysteme zugeordnet. Heizsysteme von Viessmann gibt es sowohl für den Eigenbedarf als auch für das Gewerbe im Leistungsbereich von 2 kW bis 2200 kW. Fokus liegt dabei auf der Ressourcenschonung, was einerseits die Kosten senkt und andererseits dem Umweltschutz zuträglich ist. Daher wird auf besonders hohe Wirkungsgrade geachtet, bei einigen Produkten sind bis zu 98 % möglich, mehr geht nun wirklich nicht. Sie  finden unter den Heizsystemen von Viessmann Systeme, die mit regenerativer Energie arbeiten, wie thermische Solarsysteme, Holzheizsysteme, die mit Pellets, Hackschnitzeln oder Scheitholz heizen, aber auch Brennwertgeräte für Öl oder Gas oder Blockheizkraftwerke und eine Menge an Zubehör, z.B. Speicherelemente. Auch Hybridgeräte und Kraft-Wärme-Kopplungssysteme bietet Viessmann an.

Die zweite Division sind die Kühlsysteme. Produktionsstandorte in Finnland und Deutschland stellen Produkte höchster Qualität her, die im gewerblichen Bereich zum Einsatz kommen. Auch hier ist die Effizienz der Systeme das Hauptaugenmerk, denn nur wer effizient arbeitet, sichert sich Wettbewerbsvorteile. Neben Kühl- und Tiefkühlmöbeln mit Zentralkühlung gibt es auch Verbundanlagen, Kühlaggregate und vieles mehr. Schauen Sie beim nächsten Einkauf doch einfach mal genauer hin, wenn Sie Ihre Tiefkühlerbsen suchen. Vielleicht entdecken Sie das typische Viessmann-Markenlogo auf der Kühltheke.

Die dritte Abteilung ist die der Industriesysteme. Diese sind im Umfang natürlich etwas größer, genauer gesagt, die Systeme arbeiten mit bis zu 120 MW Wärme oder 120 t Dampf pro Stunde. Es können sowohl Kälte bis 2 MW als auch Wärme bis 50 MW produziert werden - und das alles mit den verschiedensten Energiequellen. Dazu zählen fossile Brennstoffe und Biomasse ebenso wie Erdwärme oder Abwärme.
Mehr lesen