Komplettsets zur Schornsteinsanierung

Häufig möchte man einen alten, bestehenden Schornstein modernisieren durch die Verwendung modernerer Bauteile und Werkstoffe. Dazu bieten sich Komplettsets zur Schornsteinsanierung an, wie Sie bei uns von den Herstellern Jeremias und Schiedel zu finden sind.

Das Schiedel-Komplettset zur Schornsteinsanierung heißt Prima Plus und bietet Ihnen eine maximale Bandbreite von Durchmessern und Längen. Hier erhalten Sie Durchmesser von 113 bis 200 Millimetern und Längen von 6 bis 12 Metern. Durchmesser und Länge sind danach zu orientieren, welche Zugstärke der entstehende Schornstein aufweisen soll. Indirekt hängt dies also von der Rauchemission und Leistung Ihrer Feuerstätte, aber natürlich auch von den bestehenden baulichen Gegebenheiten ab.

Mehr erfahren
Artikelübersicht Komplettsets: 35


Die Bauteile des Prima Plus Systems sind einwandige Edelstahlelemente, die einfach in den vorhandenen Schornstein hineingeschoben werden können. Das Herzstück bildet dabei ein Set an Rohrelementen, die einfach rauchdicht zusammengesteckt werden. Der Anschluss des Ofenrohrs geschieht durch ein T-Stück, welches ebenfalls im Set enthalten ist, genauso wie ein T- Stück für den Verschluss. Weiterhin finden Sie in der Zusammenstellung von Schiedel eine Kondensatschale für den Ablauf.

Die einfache Wartung und Säuberung wird durch die Putztür mitsamt passendem Montagerahmen und einen Revisionsverschluss ermöglicht, die einfache Installation des Edelstahlschornsteins geschieht mit einem Ablasselement, mit dem unter Zuhilfenahme eines Seils der Schornstein in die vorhandene Öffnung hinuntergelassen werden kann. Zum oberen Abschluss dienen eine Schachtabdeckung und ein Regenkragen. Die Vorteile des Komplettsets zur Schornsteinsanierung von Schiedel sind auf die vorbildliche Verarbeitung aller Elemente und auf die durchdachte Konzeption des Systems zurückzuführen.

Die Edelstahlschornsteine sind geeignet für die Brennstoffe Öl und Gas (mit speziellen Dichtringen) sowie Holz und Pellets. Außerdem ist damit sowohl der Betrieb mit Unter- als auch mit Überdruck möglich. Gegenüber der bei einer Öl- und Gasverbrennung entstehenden Wassermenge ist der qualitativ hochwertige Edelstahl völlig feuchteunempfindlich. Auch sonst weist der Edelstahl eine hohe Resistenz gegenüber Säureeinwirkungen und Korrosion auf. Der Betrieb eines Prima Plus Schornsteins kann auch im Gegenstromprinzip geschehen, das heißt, dass auch raumluftunabhängige Feuerstätten angeschlossen werden können.

Die Montage wird leicht gemacht durch das geringe Gewicht der passgenauen Elemente und die ausgereiften Steckverbindungen, die kein Schweißen erfordern. Eine Verletzungsgefahr besteht kaum, da die Einzelteile ausschließlich stumpfnahtgeschweißt sind. Und im Gegensatz zu einem gemauerten Kamin ist ein Edelstahlschornstein außerdem sofort betriebsbereit.

Von Jeremias bieten wir ähnliche Komplettsets zur Schornsteinsanierung an, von deren Vorteilen Sie sich bei einem Blick in die entsprechenden Unterkategorien überzeugen können.