Kaminofen raumluftunabhängig

Artikelübersicht Kaminofen: 56

Damit ein Kaminofen raumluftunabhängig arbeitet, benötigt er einen Anschlussstutzen, über den externe Zuluft hereinströmt.Viele Hersteller bieten die Möglichkeit Ihren Ofen mit einer solchen externen Luftzufuhr zu versehen. Doch erst mit einer entsprechenden Zulassung durch das Deutsche Institut für Bautechnik, kurz DIBt, darf er als wirklich raumluftunabhängiger Kamin (RLU) in Passiv- oder Niedrigenergiehäusern sowie im Zusammenspiel mit kontrollierten Lüftungsanlagen oder Dunstabzugshauben betrieben werden.

Was ist ein raumluftunabhängiger Kamin?

Raumluftunabhängig bedeutet, dass nicht die Luft aus dem Aufstellraum, sondern externe Zuluft für die Verbrennung genutzt wird. Insbesondere bei Häusern mit dichten Gebäudehüllen wie Niedrigenergie- oder Passivhäuser sind raumluftunabhängige Kaminöfen Pflicht, damit ausreichend Sauerstoff für die Verbrennung bereitgestellt werden kann. Dabei ist es wichtig zu wissen, dass nur Kamine mit DIBt-Zulassung und entsprechener Prüfnummer wirklich dicht und vollkommen von der Raumluft unabhängig sind. Man unterscheidet also:

Raumluftabhängige Kaminöfen (RLA)

Ist ein Kamin raumluftabhängig (RLA), dann bezieht er die für die Verbrennung nötige Luft aus dem Aufstellraum. Diese strömt über verschiedene Zuluftmechanismen (primäre, sekundäre oder tertiäre Luftzufuhr) in die Brennkammer und sorgt so für ein angenehm prasselndes Feuer. Ein solcher Kaminofen kommt immer dann zum Einsatz, wenn garantiert werden kann, dass der Aufstellraum genügend Frischluft bietet, ohne dass ein Unterdruck entsteht und die Rauchgase zuverlässig über den Schornstein abziehen können.

Kaminöfen mit externer Luftzufuhr

Früher zog ausreichend Frischluft durch Mauerritzen und Fensterrahmen in die Wohnstuben. Mittlerweile sind unsere Häuser vielfach jedoch so gut isoliert, dass nicht genügend Sauerstoff nachströmt, um den Kamin zu versorgen. Dadurch kann es zur Rauchbildung kommen. Zudem wird auch dem Aufstellraum zu viel Sauerstoff entzogen, was zu Müdigkeit, Kopfschmerzen oder Übelkeit führen kann. Damit das nicht passiert, bieten viele Hersteller die Möglichkeit Ihre Öfen mit einer externen Lufzufuhr zu versehen. Das bedeutet jedoch nicht, dass sie zu hundert Prozent unabhängig von der Raumluft sind - erst mit einer sogenannten DIBt-Zulassung.

Raumluftunabhängige Kamine (RLU) mit DIBt-Zulassung

Damit ein Kaminofen zu hundert Prozent raumluftunabhängig arbeitet, benötigt er nicht nur einen Außenluftanschluss. Er muss darüber hinaus auch zusätzliche Anforderungen erfüllen. Dazu gehört beispielsweise, dass ein raumluftunabhängiger Kaminofen nach DIBt-Kriterien über eine selbstverriegelnde Brennraumtür verfügen und hermetisch abgedichtet sein muss. Erfüllt er diese Kriterien und wurde durch das Deutsche Institut für Bautechnik geprüft, erhält er eine Zulassungsnumer und somit auch seine bauaufsichtliche Zulassung für den raumluftunabhängigen Betrieb.

Raumluftunabhängiger Kaminofen

Kaminofen raumluftunabhängig: Die Vorteile überwiegen

Sie wissen noch nicht, ob Sie lieber einen Kaminofen raumluftunabhängig betreiben oder doch die klassische Luftzufuhr über den Aufstellraum nutzen wollen? Um dies zu entscheiden, sollten Sie zum einen den Rat Ihres zuständigen Schornsteinfegers einholen. Zum anderen sollten Sie die Vorteile der einzelnen Systeme kennen.

Raumluftunabhängige Kaminöfen - die Vorteile im Überblick:

  • keine Gefahr von Kopfschmerzen oder Müdigkeit durch Sauerstoffmangel
  • keine Verbrennung von bereits erwärmter Raumluft
  • zusätzliches Lüften zur Frischluftzufuhr entfällt
  • keine Beeinträchtigung des Kamins durch Druckschwankungen im Aufstellraum

Ein raumluftunabhängiger Kamin entnimmt seine Verbrennungsluft über einen externen Zuluftanschluss. Dadurch ist die Gefahr gebannt, dass ein Sauerstoffmangel im Aufstellraum eintritt und Sie dadurch Kopfschmerzen bekommen oder übermäßig müde werden. Ein luftunabhängiger Kamin verbrennt darüber hinaus immer die frische Luft, die von außen oder aus einem anderen Raum hereinströmt. Das heißt, die bereits erwärmte Raumluft im Aufstellraum, bleibt Ihnen erhalten. Sie müssen auch nicht, wenn Ihr Ofen raumluftunabhängig arbeitet, für Frischluft sorgen, indem Sie ständig das Fenster öffnen. Diese können geschlossen bleiben, sodass Sie an Heizkosten sparen.

Wann ist ein raumluftunabhängiger Kaminofen notwendig?

Ein raumluftunabhängiger Ofen ist bei stark isolierten Gebäuden wichtig, vor allem wenn Sie darüber hinaus noch über eine kontrollierte Lüftungsanlage verfügen. Denn beim gleichzeitigen Betrieb der Lüftung und des Kamins kann ein gefährlicher Unterdruck im Aufstellraum entstehen. Dadurch werden die Rauchgase nicht wie gewohnt vom Schornstein nach draußen befördert, sondern förmlich in den Aufstellraum hineingezogen. Im schlimmsten Fall gelangt so das gefährliche Kohlenmonoxid in die Raumluft. Um diese Gefahr zu minimieren, sind bei so starken Gebäudehüllen nur raumluftunabhängige Kamine mit DIBt-Prüfnummer zulässig. Ob dies auf Ihre Wohnsituation zutrifft, das kann Ihr Schornsteinfeger für Sie beantworten.

Ein raumluftunabhängiger Kaminofen ist Pflicht bzw. ratsam:

  • in Häusern mit besonders dichter Gebäudehülle wie dem Niedrigenergie- oder Passivhaus
  • bei Einbau einer Lüftungsanlage mit kontrollierter Be- und Entlüftung
  • bei zu kleinen Aufstellräumen
  • bei Vorhandensein einer Abluft-Dunstabzugshaube

Kaminofen raumluftunabhängig

Was kostet ein raumluftunabhängiger Kamin?

Die Kosten für Ihren Kaminofen richten sich nicht danach, ob er raumluftabhängig oder -unabhängig arbeitet. Vielmehr beeinflussen die technischen Leistungsmerkmale, die Zusatzausstattung und die Qualität der Verkleidung den Preis. Ob Sie sich also für oder gegen einen raumluftunabhängigen Kaminofen entscheiden, sollten Sie nicht vom Preis abhängig machen. Viel wichtiger sind die Gegebenheiten vor Ort. Hält Ihr Schornsteinfeger einen raumluftunabhängigen Kamin für empfehlenswert oder gar zwingend notwendig? Dann sollten Sie unbedingt darauf hören. Ein raumluftunabhängiger Ofen kostet je nach Modell und Ausstattungswunsch zwischen 2.000 und 6.000 Euro in unserem Online Shop. Gerne beraten wir Sie zu den einzelnen Modellen. Wenden Sie sich dafür an unsere kompetenten Fachberater!

Wie wird ein Kamin raumluftunabhängig angeschlossen?

Die erste Voraussetzung, damit ein Kaminofen oder Kamineinsatz raumluftunabhängig arbeitet, besteht darin, dass sie neben dem eigentlichen Ofenrohr-Anschluss über eine extra Öffnung für die Frischluftzufuhr verfügen müssen. Über diesen zentralen Anschlussstuzten wird die für die Verbrennung benötigte Frischluft von außen oder aus einem anderen Raum (z.B. Keller) entnommen. Diese ist beim raumluftabhängigen Betrieb über eine Klappe verschlossen. Wichtig ist, dass die Zuluftleitungen der externen Verbrennungsluft nicht zu viel Widerstand bieten. Aus diesem Grund sollten sie direkt und mit wenigen Richtungsänderungen vom Ofenanschluss ins Freie oder den Keller führen. Bitte beachten Sie auch, dass diese Verbrennungsluftleitungen mit Revisionsöffnungen versehen sind, damit der Schornsteinfeger das gesamte System regelmäßig überprüfen kann. Auch ein raumluftunabhängiger Kamin darf von Ihnen selbst angeschlossen werden. Doch bevor Sie ihn das erste Mal anfeuern, muss er vom Schornsteinfeger geprüft und genehmigt werden.

Auf ofenseite.com werden Sie kompetent und umfassend beraten

Sie sind auf der Suche nach einem Kamin, der raumluftunabhängig funktioniert? Dann sind Sie auf ofenseite.com genau richtig. Wir verfügen nicht nur über langjährige Erfahrung rund um das Thema Heizen. Wir bieten Ihnen zudem eine große Auswahl verschiedenster Modelle, die sowohl raumluftabhängig als auch mit externer Zuluft betrieben werden können. Unser Portfolio umfasst natürlich auch zahlreiche Kaminöfen, die über eine DIBt-Zulassungsnummer verfügen. Da finden Sie garantiert das passende Modell für Ihr Wohnzimmer.

Auf ofenseite.com profitieren Sie von:

  • einem großen Erfahrungsschatz rund um das Thema Heizen
  • einer riesigen Auswahl auch bei raumluftunabhängigen Kaminen
  • zügiger Lieferung dank moderner Versandtechnik
  • vielen verschiedenen Zahlungsmöglichkeiten
  • individueller Beratung durch kompetente Fachberater
Mehr lesen