Lüftungskanal vs. Lüftungsrohr

Lüftungskanal vs. Lüftungsrohr

Luft muss in vielfältigen Anwendungen transportiert werden. Dies kann zum Beispiel in Entlüftungsanlagen notwendig sein, aber auch zur Warmluftverteilung bei Kamineinsätzen in andere Räume. Prinzipiell haben Sie für diese Einsatzarten zwei Optionen, nämlich Lüftungskanäle und Lüftungsrohre. Während Kanäle einen rechteckigen Querschnitt haben, sind Rohre rund. Bei den Rohren gibt es außerdem die sogenannten Aluflexrohre, welche sich der baulichen Situation entsprechend formen lassen. Wo jedoch liegen die wesentlichen Unterschiede zwischen diesen beiden Varianten, und wo lassen sie sich dementsprechend bevorzugt einsetzen?

Generell ist festzuhalten, dass das Verhältnis zwischen Querschnittsfläche und möglicher Durchsatzleistung bei Rohren besser ausfällt als bei Kanälen, weil der sogenannte hydrodynamische Querschnitt bei Rohren effektiver genutzt wird. Allerdings ist dieser Effekt nur marginal und bei den meisten Anwendungen zu vernachlässigen.

Prinzipiell bieten sich Kanäle besonders dann an, wenn ein neuer Estrichboden gebaut wird, also entweder in Neubauten oder beim Sanieren. Hier würden Rohre wegen ihrer Form Probleme bereiten, weil sich der Estrich besser an die geraden Seiten der rechteckigen Kanäle anpassen lässt. In dieser Anwendung dienen Kanäle dann zumeist als Frischluftkanäle, beispielsweise um Küchen oder Bäder zu belüften.

LüftungsrohrAndererseits sind Rohre besser geeignet, wenn es um die Warmluftverteilung von Kamineinsätzen in andere Räume geht. Hier können sie beispielsweise auch an Warmluftgebläse der passenden Größe montiert werden, was eine bessere Luftzirkulation hervorruft. Auch zum Frischluftanschluss bei raumluftunabhängigen oder mit Außenluftanschluss ausgestatteten Feuerungsanlagen eignen sich Rohre besser, weil die Anschlüsse hier üblicherweise rund sind. Für derartige Einsätze sind vor allem Aluflexrohre mit entsprechender Isolierung perfekt.

Generell lässt sich jedoch festhalten, dass Lüftungskanäle und Lüftungsrohre ähnlichen Ansprüchen genügen und daher im Allgemeinen in allen entsprechenden Anwendungen wiederzufinden sind. Häufig schreibt vor allem die bestehende Bausubstanz vor, welcher Geometrie ein Lüftungssystem genügen sollte, daher sind pauschale Aussagen an dieser Stelle nicht angebracht. Beachten Sie jedoch bitte bei der Auswahl der jeweiligen Kanal- oder Rohrelemente, dass der Querschnitt sich nicht einfach nur aus der geforderten Durchsatzleistung ergibt. Weiterhin ist hier nämlich die Länge der Anlage in Betracht zu ziehen, weil diese erheblichen Einfluss auf Reibungsverluste im Inneren hat. Daher sollten Sie bei der Planung auf einen Fachmann vertrauen. Weiterhin können Sie sich aber auch getrost an unser freundliches und erfahrenes Team wenden, welches Ihnen die benötigten Ratschläge bei der Wahl der gesuchten Produkte geben wird.


Kommentar eingeben