Kaminofen

Es gibt viele gute Gründe sich einen Kaminofen zu kaufen: Da wäre das prasselnde Feuer, das Ihr Wohnzimmer gemütlich und einladend warm macht. Da wäre die Möglichkeit mit ressourcenschonenden Materialien wie Holz oder Pellets zu heizen. Da wäre der freistehende Kamin, der Ihre Einrichtung um einen echten Blickfang bereichert. Überzeugt? Oder möchten Sie sich noch ein wenig umsehen? Dann sind Sie hier auf ofenseite.com genau richtig. Wir bieten Ihnen eine große Auswahl an Kaminöfen aller Art.

Weiter zum Kaufberater
Artikelübersicht Kaminofen: 393

Es gibt viele gute Gründe sich einen Kaminofen zu kaufen: Da wäre das prasselnde Feuer, das Ihr Wohnzimmer gemütlich und einladend warm macht. Da wäre die Möglichkeit mit ressourcenschonenden Materialien wie Holz oder Pellets zu heizen. Da wäre der freistehende Kamin, der Ihre Einrichtung um einen echten Blickfang bereichert. Überzeugt? Oder möchten Sie sich noch ein wenig umsehen? Dann sind Sie hier auf ofenseite.com genau richtig. Wir bieten Ihnen eine große Auswahl an Kaminöfen aller Art.

Kaminofen kaufen für mehr Behaglichkeit zuhause

Mit einem Ofen in Ihren vier Wänden werden Sie feststellen, dass Sie sich an einem eiskalten, verregneten Tag im Prinzip nichts Schöneres mehr vorstellen können, als dem knisternden Kaminfeuer zu lauschen. Nichts wärmt besser und schneller als die Mischung aus angenehmer Strahlungs- und Konvektionswärme wie sie für freistehende Kaminöfen typisch ist. Doch nicht nur die behagliche Atmosphäre, sondern auch das Brennmaterial überzeugen. So sind es vor allem Holzscheite und Holzbriketts, die eine ressourcenschonende und umweltfreundliche Alternative zu Öl und Gas bieten. Die Kosten bei der Anschaffung eines solchen Kamins sind im Vergleich zu anderen Heizanlagen gering. Dank der Zuheizung mit Kaminöfen können Sie ebenfalls bei Ihren Gesamtheizkosten sparen.

Unsere Argumente für einen Kaminofen:

  • schafft ein unschlagbar gemütliches Ambiente
  • angenehmes Raumklima durch die Kombination von Strahlungs- und Konvektionswärme
  • klimaneutral und ressourcenschonend mit Holz oder Pellets heizen
  • in der Regel stromunabhängiger Betrieb
  • günstiger Anschaffungspreis im Vergleich zu anderen Heizanlagen

Mit einem Kaminofen holen Sie sich den Romantiker unter den Heizgeräten direkt in Ihre Wohnung. Er besticht durch seinen zeitlosen Charme, seinen klimaneutralen Heizprozess sowie der unvergleichlich behaglichen Atmosphäre des prasselnden Kaminfeuers. Sie schreckt der Preis einer solchen Anschaffung? Keine Angst! In vielen Fällen lohnt sich die Anschaffung alleind dadurch, dass Ihre Zentralheizung öfter aus bleibt und Sie kein teures Öl oder Gas verheizen. Für eine noch größere Ersparnis können Sie einen wasserführenden Kamin an Ihre Heizanlage anschließen. So wird ein Teil der Energie, die Ihr Ofen erzeugt, direkt an das Heizsystem überführt.

Eigener Kamin: Welche kW-Leistung brauche ich?

Kaminofen günstig kaufenEines der wichtigsten Kriterien bei der Auswahl Ihres Ofens ist seine Gesamtheizleistung. Diese wird in der Regel in kW (Kilowatt) angegeben und zeigt auf, wie viel Heizenergie der Kaminofen maximal freisetzen kann. Diese Größe sollten Sie unbedingt bei der Entscheidung beachten. Denn ist der Kamin zu groß und seine Leistung zu hoch, kann er den Aufstellraum leicht überhitzen. Sie müssten die Fenster öffnen, um die überschüssige Wärme entweichen zu lassen und würden so unnötig Brennmaterial vergeuden. Andersherum - ist er zu klein, reicht die Heizleistung nicht aus, um den Aufstellort ausreichend zu beheizen. Die Wohnstube bleibt kalt und Sie fangen an die Heizung aufzudrehen. So sparen Sie garantiert keine Heizkosten.

Doch wie ermitteln Sie nun die benötigte kW-Leistung für Ihren Kaminofen? Dafür gibt es eine recht einfache Faustregel. Bei mäßig isolierten Gebäuden und einer angenommenen Raumhöhe von 2,5 - 3,0 Metern benötigen Sie in etwa 0,1 kW je Quadratmeter. Wenn der Aufstellraum also eine Fläche von etwa 50 Quadratmetern aufweist, reichen in der Regel 5 kW aus, um ihn ausreichend zu beheizen. Betrachten Sie diese Rechnung jedoch nur als grobe Richtlinie, da sie einige Faktoren wie den Standort des Ofens, die Zugleistung des Schornsteins sowie die Qualität des Brennmaterials außer Acht lässt.

Wenn Sie also nicht wissen, wie viel kW-Leistung Sie benötigen oder unsicher sind, ob Ihre Berechnung richtig ist, dann rufen Sie uns an. Unsere Fachberater beantworten Ihnen gerne all Ihre Fragen zur Heizleistung. Gerne beraten sie Sie auch bei der Wahl des richtigen Kaminofens.  

Kaminofen günstig bestellen: Was sollten Sie beim Kauf beachten?

Neben der Heizleistung gibt es verschiedene andere Faktoren, die Sie beim Kauf Ihres Ofens beachten sollten. So können Sie vom modernen Kachelofen über einfache Schwedenöfen bis hin zum umweltfreundlichen Pelletofen bei uns aus verschiedenen Kategorien wählen. Je nach Leistungsklasse, Farbe, Form, Größe, Marke und Verkleidung sollte der richtige Kaminofen für Sie bei uns zu finden sein. Nutzen Sie unsere Filternavigation zur Eingrenzung Ihres Lieblingsmodells!

Gefällt Ihnen das Design?

Schwarz und Gusseisen? Oder doch lieber Weiß? Möglichweise mit einer Verkleidung aus Naturstein? Wenn Sie sich für einen Kamin entscheiden müssen, haben Sie förmlich die Qual der Wahl in Material, Farbe und Design. Je aufwändiger und hochwertiger der Korpus gestaltet ist, desto mehr Geld müssen Sie meist ausgeben. Dennoch sollten Sie nicht an diesem Ende sparen, da Ihr Kaminofen Sie über die nächsten Jahre begleitet und sich dessen Design nahtlos in das Ambiente Ihrer Wohnräume einfügen sollte.

Achten Sie auf einen hohen Wirkungsgrad!

Der Wirkungsgrad gibt an, wie viel Prozent der Verbrennungsenergie an den Aufstellraum abgegeben wird. So erwärmt bei einem Wirkungsgrad von 81 Prozent ein Großteil der Wärmeenergie Ihre Wohnstube, während 19 Prozent ungenutzt über den Schornstein entweichen. Je höher der Wirkungsgrad, desto effizienter nutzt Ihr Ofen die enstehende Wärme. 

Woher soll die Verbrennungsluft kommen?

Kaminöfen werden nach Art der Luftzufuhr unterschieden. So gibt es raumluftabhängige (RLA) und raumluftunabhängige (RLU) Modelle. Erstere nehmen die Verbrennungsluft überwiegend aus dem Aufstellraum. Dabei wird die Luftzufuhr über verschiedene Schieberegler am Kaminkorpus dosiert. Ist der Raum jedoch zu klein bzw. die Gebäudehülle zu dicht, sodass kein ausreichender Luftaustausch stattfindet, dann kann eine externe Luftzufuhr Abhilfe schaffen. Absolut raumluftunabhängig arbeiten jedoch nur Kaminöfen mit einer DIBt-Zulassung und der entsprechenden Prüfnummer.

Soll der Kaminofen Ihre Heizanlage unterstützen?

Sie möchten mit der Wärme Ihres Kamins nicht nur Ihr Wohnzimmer heizen? Dann sollten Sie sich für einen wasserführenden Kaminofen entscheiden. Dieser verfügt beispielsweise über eine integrierte Wassertasche. Das darin enthaltene Wasser wird erwärmt, sobald Sie den Ofen anheizen, und dem Heizkreislauf zugeführt. Benötigen Sie die so entstandene Wärme nicht sofort, kann sie auch in einem Pufferspeicher gesammelt werden.

Möchten Sie den Verbrennungsprozess automatisch optimieren?

Die Verbrennung soll stets optimal ablaufen, auch wenn Sie einmal nicht daneben stehen können? Dann lohnt sich die Investition in eine automatische Abbrandsteuerung. Sie regelt die Luftzufuhr in Ihrem Ofen so, dass dem Feuer immer die ideale Menge an Sauerstoff zur Verfügung steht, die es gerade benötigt.  So verbrennen Sie Holz und andere Brennstoffe möglichst sauber und effizient. 

Wie schnell soll der Ofen auskühlen?

Soll der Aufstellraum noch einige Zeit warm bleiben, auch wenn der Ofen bereits aus ist? Dann ist ein Kaminofen günstig, der mit einer wärmespeichernden Verkleidung oder im Korpus integrierten Speichersteinen ausgestattet ist. Ein reiner Stahl- oder Gussofen gibt seine Wärme größtenteils per Konvektion direkt an die Luft ab und kühlt schnell aus, sobald das Feuer aus ist. Eine dicke Verkleidung aus Speckstein oder Keramik funktioniert als Wärmespeicher, die die Hitze erst nach und nach über Strahlung an den Raum abgibt. Näheres zu den Wärmespeichereigenschaften der einzelnen Modelle erfahren Sie in der jeweiligen Produktbeschreibung.

Wer schließt Ihren Ofen an?

Mit einem Kaminofen haben Sie auch bei der Montage geringen Aufwand, da Sie ihn lediglich ausrichten und an Ihren Schornstein anschließen müssen. Denken Sie aber bitte daran, dass die Installation und Nutzung Ihres Kamins sowohl genehmigungs- als auch abnahmepflichtig ist. Bestenfalls kontaktieren Sie noch vor dem Kauf Ihren Schornsteinfeger und lassen sich von ihm beraten. Wichtig ist, dass Sie auch auf örtliche Brandschutz-Bestimmungen achten. Halten Sie ausreichend Sicherheitsabstand zu brennbaren Materialien und tragenden Wänden. Berücksichtigen Sie im Allgemeinen die spezifischen örtlichen Gegebenheiten. Des Weiteren sollten Sie bestmöglich darauf achten, dass Ihr Kamin für den Anschluss an den eventuell schon vorhandenen Schornstein geeignet sowie dass die Tragfähigkeit Ihres (Fuß-)Bodens ausreichend ist.

Zahlreiche namhafte Kaminofen-Hersteller im Sortiment

Wir bieten für Sie die besten Marken der weltweit renommierten Ofenhersteller an. Der Einsatz hochwertiger Materialien, moderne Fertigungsmethoden und ein hoher Qualitätsstandard sind der Garant für ein zuverlässiges Produkt. Bei der Zusammenstellung unserer Produktpalette achten wir genau darauf, damit Sie als Kunde stets mit unserer Leistung zufrieden sind. Wenn Sie auf ofenseite.com einen Kaminofen kaufen, dann erhalten Sie ein zuverlässiges, robustes und effizientes Produkt.

Eine Auswahl unserer Marken im Shop:


Lassen Sie sich vom nostalgischen Design der italienischen La Nordica Kamine, von der breiten Produktpalette des österreichischen Unternehmens Haas + Sohn oder dem modernen Look der Invicta-Öfen überzeugen. Je nach Anbieter und Modell untescheiden sich die einzelnen Öfen in Technik und Funktion. Deswegen sollten Sie die einzelnen Geräte ausgiebig vergleichen. Entweder Sie informieren sich selbst anhand der Produktbeschreibungen oder Sie rufen uns an. Unsere Fachberater können Ihnen ebenfalls Auskunft zu einzelnen Modellen geben.

Welche Kaminöfen sind zugelassen?

Günstiger KaminofenViele Kaminofen-Hersteller vertreiben ihre Kamine weltweit. Deswegen sollten Sie vor dem Kauf darauf achten, dass Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit die nationalen und regionalen rechtlichen Normen einhalten. Schauen Sie hierbei auf die CE-Kennzeichnung und informieren Sie sich über vorhandene EU-Normen in diesem Bereich. Achten Sie vor allem auf die länderspezifischen Abgaswerte bzw. -normen. In Deutschland müssen Sie sich an der im Januar 2015 in Kraft getretenen Bundesimmissionsschutzverordnung (BImSchV Stufe 2) orientieren. In Österreich gilt diesbezüglich der § 15a der B-VG Norm. In der Schweiz sind die Vorgaben der VKF (Vereinigung Kantonaler Feuerversicherungen) ausschlaggebend, wobei die mitgelieferte Leistungsbeschreibung ausreicht, damit der Ofen in Betrieb genommen werden kann.

Unsere Tipps wie Sie Ihren Kamin richtig heizen!

Wenn Sie sich einen Kaminofen bestellen, dann sollte er Ihnen möglichst viele Jahre hervorragende Dienste leisten. Dabei ist nicht nur die Qualität und Ausstattung des Ofens entscheidend, sondern auch wie gut und pfleglich Sie ihn behandeln. Deswegen möchten wir Ihnen zu Ihrem Kauf noch ein paar Tipps an die Hand geben, wie Sie Ihren Ofen richtig bedienen.

  1. Verbrennen Sie nur den Brennstoff, der für Ihren Kamin zugelassen ist. Steht in der Bedienanleitung, dass Sie ausschließlich Holz in Form von Holzscheiten oder -briketts verbrennen dürfen, dann sollten Sie sich daran halten. Das bedeutet auch Holz in Form von Spanplatten, Zeitungspapier oder Möbelresten darf unter keinen Umständen darin verheizt werden.
  2. Wenn Sie mit Holz heizen, sollte es lediglich eine Restfeuchte von unter 20 Prozent besitzen. Ist es feuchter, wird zu viel Energie benötigt, um es zu trocknen. Die Anheizphase würde zu lange dauern. Außerdem entsteht Ruß. Dadurch können die Brennkammer, die Kaminscheibe und sogar der Schornstein nachhaltig beschädigt werden. Darüber hinaus ist es nicht besonders umweltfreundlich zu feuchtes Holz zu verbrennen.
  3. Auch das Anheizen selbst sollte ohne Rauch vonstattengehen. Dafür eignet sich besonders das sogenannte "Anheizen von oben". Dabei werden zwei bis drei größere Holzscheite unten in die Brennkammer gelegt. Darüber stapeln Sie kreuzförmig kleinere Anzündhölzer. Auf oder in diesen Stapel legen Sie den Kaminanzünder. Wenn Sie diesen nun entzünden, frisst sich das Feuer langsam von oben nach unten. Vergessen Sie dabei nicht, während der Anheizphase ausreichend Verbrennungsluft über die primäre und sekundäre Luftzufuhr des Kamins bereitzustellen.
  4. Pflegen und reinigen Sie Ihren Kaminofen in regelmäßigen Abständen. In der Bedienungsanleitung für Ihre Feuerstätte finden Sie oft zahlreiche Hinweise zur Wartung und Reinigung. Diese sollten Sie beherzigen, um recht lange Freude an Ihrem Ofen zu haben.
  5. Egal ob Sie mit Kohle oder Holz heizen, überfüllen Sie Ihren Kamin nicht. Wir empfehlen Ihnen lieber öfter kleinere Mengen an Brennmaterial nachzulegen. Andernfalls kann es sein, dass es nicht vollständig verbrennt. Reststoffe in Form von Ruß lagern sich in der Brennkammer ab und entweichen als Schadstoffe durch den Schornstein.

Ihr Kaminofen-Store für alle Fälle - ofenseite.com

Egal ob Sie einen klassischen Kaminofen günstig erwerben oder erst einmal in Ruhe umsehen möchten. Wir von ofenseite.com sind für Sie da! Stöbern Sie in unserem riesigen Sortiment. Lassen Sie sich von den verschiedensten Designs, Anbietern und Ofenmodellen inspirieren. Gefällt Ihnen ein Ofen oder Sie wissen nicht, wofür Sie sich entscheiden sollen, dann melden Sie sich bei uns. Unsere Fachberater stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite!

Wenn Sie bei uns einen Kaminofen kaufen, profitieren Sie von den ofenseite.com-Vorteilen:

  • hohes Maß an Sachkompetenz dank langjähriger Erfahrung
  • große Auswahl verschiedener Marken
  • viele verschiedene Zahlungsmöglichkeiten
  • schnelle Lieferung dank moderner Versandtechnik
  • individuelle Beratung & maßgeschneiderte Angebote

Zusätzlich haben wir für Ihr volles Ofenerlebnis eine breite Auswahl an passendem Zubehör zur Verfügung. Die Palette reicht von einfachen Ofenrohren bis hin zu kompletten Schornsteinsystemen. Ebenfalls haben wir verschiedenste Bodenplatten im Angebot. Heimwerker und Kunden, die keinen Kamin von der Stange möchten, können bei uns auch verschiedene Kamineinsätze bestellen und mit einer individuellen Verkleidung versehen. Ein Kaminofen ist nicht nur die ideale Heizanlage für einen nachhaltigen und modernen Haushalt, sondern macht Ihr Zuhause ein Stück gemütlicher. Lassen Sie sich von unseren Öfen verführen.

Mehr lesen