Wofür brauche ich eine Thermische Ablaufsicherung?

Bei einem Feuerungsgerät mit nicht schnellregelbarer Befeuerung (Wasserführender Ofen oder Kamineinsatz) wird durch den Einbau einer thermischen Ablaufsicherung kaltes Wasser durch einen Sicherheitswärmetauscher geleitet und Wärme zu einem Abfluss abtransportiert. So wird eine Überhitzung des Kessels bei Stromausfall (Umwälzpumpe) oder durch mangelhaften Wärmetransport verhindert. Der Kessel wird indirekt auf 90 °C abgekühlt und ein Gerät schädigender Überdruck bleibt aus.