Kaminofen Leda ANTIGUA

ab 1.578,65 €*

UVP des Herstellers: 1.754,06 €
(Sie sparen 10 %, also 175,41 €)
zzgl. Zusatzservice
Artikelnr.: 1003-01191V

Modell wählen:

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.

Ihre Vorteile bei uns:
ständig 50.000 Artikel auf Lager
Schneller Versand Ihrer Bestellung
Kauf auf Rechnung
Kompetente Beratung
Über 100.000 zufriedene Kunden
Zuverlässiger Kundenservice
Top Marken

Ihren Ofen konfigurieren

Um einen Ofen zu konfigurieren empfehlen wir den Einsatz eines Tablet, Laptop oder PC. Besuchen Sie dazu unsere Webseite, die genauso aufgebaut ist wie auf dem Smartphone

Dennoch Artikel konfigurieren

Der Antigua von Leda ist ein sparsamer und langlebiger Kaminofen, der neben seinem Aussehen mit der Verbrennungsleistung punkten kann. Bei einem hohen Wirkungsgrad von über 80 % heizt der Antigua sehr umweltschonend, da nur wenig Emissionen austreten. Mit 740 mm Höhe gehört der Kaminofen zu den etwas kleineren Heizstätten, ist aber von der Leistung her unter den kraftvolleren Heizern anzusiedeln. Ganze 9 kW Nennwärmeleistung schafft der Antigua. Die vier Standfüße verleihen dem Kaminofen, dessen Design vom Art déco inspiriert ist, mehr Bodenfreiheit und Leichtigkeit.

Der Antigua besteht komplett aus Gusseisen. Dieser Werkstoff behält auch bei großer Hitze seine Form, daher werden Sie auch keine Knackgeräusche beim Aufheizen und Abkühlen des Ofens bemerken. Die tolle Wärmespeicherkapazität werden Sie spätestens spüren, wenn der Antigua schon ausgegangen ist, aber trotzdem noch weiter heizt. Der Raum bleibt länger warm und Sie sparen kräftig Brennstoff. Optional kann ein Außenluftanschluss montiert werden, um die Raumluft zu entlasten und die Wärme nicht durch häufiges Lüften zu verlieren.

In die Schwenktür an der Front ist eine große Sichtscheibe integriert, die durch ihre halbrunde Form dem Antigua einen ganz besonderen Charme verleiht. Weil die Tür selbstschließend ist, kann der Kaminofen an einen mehrfach belegten Schornstein angeschlossen werden. An der Seite des Kaminofens befindet sich eine zusätzliche Tür, über die Sie den Brennraum mit Holzscheiten oder Holzbriketts befüllen können. Da sie oberhalb der Glut liegt, ist das Nachlegen besonders sicher und sauber.

Wenn Sie mögen, können Sie den Antigua mit einer Warmhalteplatte erhalten. Diese wird durch eine Abdeckung geschützt, die aufgeklappt gleichzeitig als Spritzschutz fungiert.


 

Gesamtleistung (kW):
9
Maße H x B x T (cm):
74 / 65 / 55
Raumheizvermögen (m³):
260
Rauchrohranschluss (mm):
130
Rauchrohranschluss:
hinten
Sichtscheibe (cm):
29 x 38
Wirkungsgrad (%):
>80
Gewicht (kg):
195
Abgastemperatur (°C):
247
Scheitholzlänge (cm):
33
Holzverbrauch (kg/h):
2,5
Abgasmassenstrom (g/s):
9,8
Mindestkaminzug (Pa):
12
Brennraum H x B x T (cm):
30 / 45 / 20
Bauart 1 (selbstschl. Tür):
Ja
BimSchV Stufe 1:
Ja
Scheibenspülung:
Ja
BimSchV Stufe 2:
Ja
Scheitholz, Holzbrikett:
Ja
DIN EN Nummer:
13240
Braunkohlebrikett:
Nein
AT §15a B-VG Norm:
Ja
CH - VKF Nummer:
Nein
CE Zeichen:
Ja
Außenluftanschluss (mm):
Optional
Primär-, Sekundärluft:
Ja
Tertiäre-Verbrennungszuluft:
Nein
Rüttelrost:
Nein

Folgendes Zubehör empfehlen wir Ihnen:

Alle anzeigen
toller Ofen

Der Leda Antigua steht bei uns in der Version mit Kochplatte. Wir finden den Ofen total praktisch. Eine große Sichtscheibe ermöglicht eine freie Sicht auf das Flammenspiel, die Beschickung mit Holz kann sowohl von vorn als auch von der Seite erfolgen. Da der Brennraum aus Gusseisen besteht, nimmt der Ofen auch falsch gelandete Holzscheite nicht übel. Der Ofen den wir zuvor hatten war mit Schamotte ausgekleidet, da haben wir tatsächlich 2 Steine selbst durch drücken und stochern mit zu großem Holz kaputt gemacht. :/ Super praktisch ist auch die Kochplatte - wir haben ein großes Aquarium, für dass ich das Leitungswasser immer abkoche. Mit dem Ofen kann man das nun über Nacht nebenbei und quasi kostenlos erledigen. Ein kleines Manko hat der Ofen, der aber bauartbedingt (besteht aus Stahl) normal ist: von Zeit zu Zeit hört man, dass der Ofen arbeitet - sprich knackt. Weiss man erst mal woran das liegt, und das es ungefährlich ist passt das schon, aber beim ersten heizen irritiert es schon etwas :)

5 von 5
Frederik L
06.01.2017

Frage zum Produkt

max. 500 Zeichen
*Pflichtfelder

Unsere Empfehlung an Sie