Ø 180 mm - Drosselklappe - Zugbegrenzer

10,49 EUR
nur 9,44 €
Stk.
 
ArtikelNr.:
180020

lieferbar in 2 - 3 Werktagen
 
Spezifikation
  • Ofenrohr Drosselklappe lose
  • Bausatz
  • Durchmesser: 180 mm

Die Drosselklappe benötigen Sie, wenn sich der Schornsteinzug nur schlecht über die Primäre Zuluft des Ofens drosseln lässt. Die Flamme hat dann nicht nur ein schöneres Bild, sondern der Gesamtabbrand ist auf Grund der höheren Temperaturen im Brennraum sauberer und deutlich effektiver. Sie benötigen letztendlich weniger Holz für die selbe Leistung des Ofens, da weniger in den Schornstein geheizt wird. Der Zug lässt sich bis auf 75% verringern.

Technische Daten:

  • passend für 180 mm Ofenrohre
  • Farbe: Stahlblank
  • Stärke: 2 mm 
  • Material: Stahlblech ST-12
  • CE und DIN EN 1856-2
  • für flüssige und feste Brennstoffe
  • frost- und tauwechselbeständig 
  • Rußbeständig

Einbauanleitung für den nachträglichen Anschluss einer Drosselklappe:

Legen sie zuerst die Position der Drosselklappe fest an der die Montage ausgeführt werden soll, beachten sie das die Bohrung  gut erreichbar sein muss, so dass man nicht allzu tief im Rohr arbeiten kann. Für eine saubere Positionierung empfehlen wir mit einem Bohrer im Durchmesser von 4 oder 6 mm vor zu bohren, um anschließend bei der Bohrung von 10 mm ein sauberes Ergebnis zu erzielen. Die Einzelteile werden wie folgt in das Rohr eingebaut: Zunächst wird der Hebelarm in das Bohrloch gesteckt, im Anschluss wird die Klappe auf dem Hebel montiert. Bevor der Hebel das Ofenrohr wieder verlässt, wird die Unterlegscheibe gegen die Außenwand gedrückt. Von außen wird nun die Spannfeder und die Sicherheitsmutter auf den Hebel montiert.

Das Ofenrohr mit Drosselklappe ist nun fertig und kann an Ihren Kaminofen angeschlossen werden.

Beim Nachlegen des Brennholzes sollten Sie vorher die Drosselklappe wieder auf Durchzug stellen, damit evt. Rauchaustritt aus der Brennraumtür verhindert werden kann.

Unser Drosselklappen-Set besteht aus folgenden Einzelteilen:

  • Hebelarm zum bewegen der Drosselklappe
  • Drosselklappe die am Hebelarm montiert wird
  • Unterlegscheibe
  • Spannfeder
  • Sicherheitsmutter
Frage zum Produkt
Frage von Frank G. , 06.11.2017
Hallo, wird für die Montage nur eine Bohrung benötigt oder sind zwei gegenüberliegende Bohrungen erforderlich (Gegenlager)?
Antwort von Maik Schmidt, 06.11.2017
Guten Tag. Für unsere Drosselklappe benötigen Sie lediglich eine Bohrung. Arretiert wird das Ganze dann von innen mit einer Feder.
Bewertungen

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Artikelbewertung