Hygienespeicher 2000

2.099,00 €*

UVP des Herstellers: 3.532,00 €
(Sie sparen 40.57 %, also 1.433,00 €)
zzgl. Zusatzservice
Artikelnr.: 6100084

Modell:

sofort verfügbar

Lieferzeit: 16 - 17 Werktage

Ihre Vorteile bei uns:
ständig 50.000 Artikel auf Lager
Schneller Versand Ihrer Bestellung
Kauf auf Rechnung
Kompetente Beratung
Über 100.000 zufriedene Kunden
Zuverlässiger Kundenservice
Top Marken

Ihren Artikel konfigurieren

Um diesen Artikel zu konfigurieren empfehlen wir den Einsatz eines Tablet, Laptop oder PC. Besuchen Sie dazu unsere Webseite, die genauso aufgebaut ist wie auf dem Smartphone

Dennoch Artikel konfigurieren

Hygienespeicher 2000: Wärmespeicher, nicht nur für Heizungswasser

Der Hygienespeicher 2000 eignet sich für große Wärmeerzeuger, oder große thermische Solaranlagen. Und das bei einer Höhe von 2,16 Meter und einem Kippmaß von knapp 2,24 Meter. Um den Hygienespeicher 2000 bequem aufstellen zu können benötigen Sie eine Deckenhöhe von mindestens 2,30 Meter. Auch den Durchmesser dürfen Sie nicht vernachlässigen. Mit einer Breite von 1,10 Meter müssen Sie prüfen, ob Sie den Speicher bis zum Aufstellplatz transportiert bekommen. Der Hygienespeichert ist primär für die Speicherung von warmem Heizungswasser zuständig, welches der Wärmeerzeuger wie beispielsweise ein Holzvergaserkessel oder Pelletkessel produziert. Um einen thermische Solaranlage anzuschließen wählen Sie das Modell mit ein oder zwei Wärmetauschern aus. Bei dieser Größe des Speichers empehlen wir mit zwei Wärmetauschern für Solar zu arbeiten. So können Sie auch bei wenig Sonneneinstrahlung den oberen Bereich im Speicher zuerst befüllen und später den unteren. Die beiden Wärmetauscher werden dann mittels eines Umschaltventils vom Solarregler angesteuert. Der Hygienespeicher 2000 speichert nicht nur das Heizungswasser, sondern durch die Wärme wird zudem ein Edelstahlwärmetauscher erwärmt. Dieser Tauscher ist dafür zuständig Ihr Trinkwasser im Durchlaufprinzip zu erwärmen. Da der Hygienespeicher sowieso warm bzw. heiß ist, funktioniert das quasi nebenher. Das Edelstahlwellrohr geht spiralförmig von unten bis ganz oben durch den Speicher. Der Vorteil bei dieser Art der Warmwasserbereitung ist, dass Sie kein warmes stehendes Wasser speichern müssen und somit einer Legionellenbildung entgegenwirken. Auch wird im Normalfall vom Wärmeerzeuger oder der thermischen Solaranlage oben im Speicher eine Temperatur von mehr als 70°C erreicht. Bei diesen Temperaturen werden die Legionellen wieder abgetötet.

Hochwertige Vliesisolierung

Die Vliesisolierung gehört zum Lieferumfang des Pufferspeichers. Die Isolierung ist 120 mm stark und besitzt zusätzlich noch einen silberfarbenen Folienmantel. Durch die Montage wird die Isolierung so eng an den Pufferspeicher angelegt, dass sich diese auf 100 mm zusammendrückt. Damit wird vermieden, dass der sogenannte Kamineffekt einsetzt. Bei zu locker gewebten oder sitzenden Isolierungen am Speicher bilden sich Luftkanäle von unten nach oben in welchen die Luft zirkulieren kann und die Wärme nach oben über den Deckel abtransportiert wird. Die Folge ist, dass der Pufferspeicher schneller auskühlt, bzw. dann der Wärmeerzeuger mehr Leistung benötigt um diesen Verlust auszugleichen.

Neben den 8 Stutzen für Vor- und Rückläufe besitzt der Hygienespeicher 2000 noch zwei zusätzliche Muffen für eine Heizpatrone. Bei der Konstruktion des Speichers wurde darauf geachtet, dass mittig das Edelstahlwellrohr für die Warmwasserbereitung auseinandergezogen ist. Über den zusätzlich angebrachten Stutzen kann die Heizpatrone zwischen dem Wellrohr hindurch in den Hygienespeicher eingebaut werden. Noch ein zusätzlicher Stutzen unten am Speicher ist mit einem Rückladeschichtrohr verbunden. Das Rückladeschichtrohr ist ein Zylinder mit vielen Löchern, welches dafür zuständig ist, dass sich Rücklaufwasser aus dem Heizkreis, je nach Temperatur, automatisch in die jeweilige Höhe des Pufferspeichers einschichtet, wo diese Temperatur anliegt. Vorteil ist hierbei, dass eine Vermischung durch hohe Förderströme von Pumpen vermieden werden. Um diesen Vorteil weiter auszunutzen wurden hinter den unteren Stutzen Prallbleche eingesetzt, welche ebenfalls dazu beitragen eine Vermischung zu unterbinden. Die Fühlerleiste am Pufferspeicher dienst dazu, Fühler einer Heizungsregelung oder Temperaturdifferenzregelung aufzunehmen. Durch die Fühlerleiste ist es möglich, die Fühler frei zu justieren. Sie müssen nicht die festgelegten ½ Zoll Stutzen verwenden. Diese drei Stutzen mittig am Pufferspeicher sind für Thermometer gedacht, um die Temperatur im Hygienespeicher 2000 schnell ablesen zu können. Die Fühlerleiste befindet sich direkt hinter dem Reißverschluss der Isolierung. So ist es möglich auch noch nachträglich, ohne großen Aufwand, die Fühlerposition zu verändern oder neue Fühler anzubringen.

Was empfehlen wir noch

Mit einem Trinkwasserausdehnungsgefäß und einem Druckminderer nach dem Trinkwasser-Hausanschluss schützen Sie nicht nur das Edelstahlwellrohr, sondern zeitgleich auch Ihre Trinkwasserarmaturen im Haus. Aus dem Hygienespeicher kann sehr heißes Wasser austreten, welche Verbrühungen der Haut nach sich ziehen kann. Aus diesem Grund empfehlen wir einen Brauchwassermischer am Ausgang des Edelstahlwellrohrs zu montieren. Dieser mischt heißes Wasser wieder auf eine ungefährliche Temperatur herunter. Wenn Sie einen automatischen Entlüfter installieren, wird überschüssige Luft, welches sich im Heizungssystem immer an der obersten Stelle sammelt automatisch ablassen. Das und mehr finden Sie in unserem umfangreichen Sortiment. Sollten Sie noch Fragen haben, zögern Sie nicht die Kundenhotline zu wählen. Unsere Fachberater helfen Ihnen gern weiter.

Ø ohne Isolierung (mm):
1100
Nenninhalt (l):
1908
Höhe ohne Isolierung (mm):
2161
Muffen (Zoll - IG):
9x 1 1/2
Kippmaß (mm):
2235
Entlüftung (Zoll - IG):
1x 1 1/4
Ø mit Isolierung (mm):
1300
Fühlermuffe (Zoll - IG):
3x 1/2
Höhe mit Isolierung (mm):
2211
Edelstahlwellrohr KW / WW:
ja
Fläche Edelstahlwellrohr (m²):
8,8
Bereitschafts-Wärmeaufw. (Wh):
187
Solarwendel unten (m²):
-
Isolationsstärke (mm):
120
Inhalt Solarwendel unten (l):
-
Energieeffizienzklasse:
-
Zapfleistung (l/h):
1716
Solarwendel oben (m²):
-
max. Betriebsdruck HzW (bar):
3
Fläche Solarwendel oben (l):
-
max. Betriebsdruck TW (bar):
10
Stutzen für E-Heizstab (Zoll - IG):
1x 1 1/2
max. Betriebstemperatur (°C):
95
Standbeine:
Stehring
Fühlerleiste am Speicher:
ja
Rücklaufschichtrohr (Zoll - IG):
1 1/2
Gewicht (kg):
300

Frage zum Produkt

max. 500 Zeichen
*Pflichtfelder

Unsere Empfehlung an Sie