PV Heater CaCuSol 1500 inkl. 1,5 kW Heizpatrone

1.047,00 EUR
949,00 €
Preis auf Anfrage
ArtikelNr.:
4400003

ausverkauft
Kostenloser Versand
Spezifikation
  • PV Heater CaCuSol 1500
  • Anschluss an Photovoltaik Anlage
  • inkl. Heizstab für Warmwasserspeicher
  • Gleichspannung < 50 V
  • ohne Hilfsaggregate wie Pumpen

Effiziente & Nachhaltige Wärmeerzeugung

Mit eigenem Strom aus einer Photovoltaikanlage das Heizungswasser oder Trinkwasser erwärmen - ja, das geht. Mit dem Regler CaCuSol 1500. Dieser nutzt direkt den Strom aus einer Photovoltaikanlage um mittels eines Einschraubheizkörpers den Pufferspeicher zu erwärmen. Wenn der PV Heater arbeitet, indem er mit der Energie der Sonne gespeist wird, kann der primäre Wärmeerzeuger (Holz, Öl, Gas) entlastet werden und Sie heizen sozusagen kostenlos - mit dem Strom, der aus der Sonne gewonnen wird.

Das CaCuSol 1500 - Regelgerät

An das Regelgerät CaCuSol 1500 kann eine Photovoltaikanlage mit max 2,7 kWp angeschlossen werden. Dazu stehen 3 DC Anschlüsse mit je 20 A zur Verfügung. Die intelligente Elektronik steuert dann den Heizstab an, um das Wasser im Speicher zu erwärmen. Der Wirkungsgrad beträgt dabei über 99 %. Der CaCuSol 1500 versorgt sich über Eigenstrom. Das bedeutet, er arbeitet tagsüber effektiv und verbraucht Nachts keinen Strom.

Abbildung Vorderseite Regler CaCuSol 1500
Abbildung Rückseite Regler CaCuSol 1500
Abbildung Unterseite Regler CaCuSol 1500

Technische Daten CaCuSol 1500

Elektrische Daten
Empfohlene max. PV-Leistung 2,7 kWp
Wärmeleistung 1500W
MPPT-Bereich 18 ... 42 V
DC Startspannung 16 V
Max. DC-Spannung 50 V
Max. DC-Strom 3 x 20 A, Überbelegung bis 30 A zulässig
Empfohlener Modultyp 60, 66 oder 72 Zellen, Mono oder Poly
Max. DC-Strom 3 x 20 A, Überbelegung bis 30 A zulässig
MPP-Tracker 3
Anzahl DC-Anschlüsse 3 x Federklemme 2,5 - 6 mm²
Max. / Europ. Wirkungsgrad > 99%
Produktion ab / Eingenverbrauch Nacht 2 W / 0 W
Umgebungsbedingungen
Kühlung natürliche Konvektion
Umgebungstemperatur -25 ... +50 °C, Derating 4 %/K bis zu 70 °C
Luftfeuchtigkeit > 95 %, Betauung nicht zugelassen
Aufstellhöhe, m über N.N 4000 m über N.N
Geräusch < 35 dBa
Lagertemperatur -25 - 60 °C
Normen und Zulassungen
Produktstandard EN60335-1, EN60335-2-21, EN60730-1
EMV EN 61000-6-3, EN 61000-6-2
Interner Überspannungsschutz, Typ Typ 3 (nach EN 61643-1)
Schutzklasse III (nach IEC 62103), PELV
Überspannungskategorie DC: II (nach IEC 60664-1)
Zertifikate CE
Betriebsführung, Kommunikation
Schnittstellen 6 Status LED, 1 digitaler Input, Ethernet,1 x Wechsler Kontakt (5 A, 30V DC), 2 externe PT1000 Sensoren
Monitoring integrierter Datenlogger, Energiezähler
Max. Heiztemperatur und Sicherheitsbegrenzung Abschaltung bei 85 °C / parametrierbar bis 80 °C
Mechanische Daten Gehäuse
Schutzart IP21 nach EN 60529
Breite/Höhe/Tiefe, mm 210 x 235 x 90
Gewicht, kg 1,7

Angebauter Einschraubheizkörper

Am Regelgerät selbst ist ein hochwerter Heizstab mit einer Leistung von 1,5 kW verbaut. Dieser kann sowohl in Heizungswasser, als auch in Trinkwasseranlagen eingesetzt werden. Die Ansteuerung von 0 - 1500 Watt übernimmt der CaCuSol 1500 selbst. Über eine eingestellte Speichertemperatur im Regelgerät wird über die Sonneneinstrahlung der Speicher aufgeheizt. Um den vollen Nutzen aus der Anlage zu ziehen, empfiehlt es sich, den CaCuSol mit dem Heizstab möglichst weit unten einzubauen.

Technische Daten des Einschraub-Heizstabs

  • Material: hochwertige Nickel-Eisen-Chrom-Legierung
  • Maximaler Betriebsdruck: 10 bar
  • Unbeheizter Bereich: 100 mm (Länge Stutzen)
  • Abmessung Länge / Ø: 400 mm / 40 mm
  • Anschlussgewinde: 1 1/2" Außengewinde
  • Fittinglänge: 14 mm
  • Nutzung: Trinkwasser, deionisiertes Heizungswasser nach VDI 2035
Frage zum Produkt
Es sind noch keine Fragen vorhanden. Stellen Sie die erste Frage!
Bewertungen

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Artikelbewertung