Temperaturdifferenzsteuerung Sorel LTDC Version 4

  • Temperatur-Differenz-Controller
  • geeignet für Solar- und Heizsysteme
  • selbserklärende Menüführung
  • inkl. 2 Messfühler
  • 36 vorinstallierte Basissysteme
  • 1 x mechanisches Relais
  • 2 x Drehzahlregelung von Standardpumpen
  • 2 x Anschluss für Hocheffizienspumpen
  • Artikelnummer:
    4360003
    Hersteller:
    Lieferzeit:
    2-3 Tage
    Möchten Sie die optionale Steuerungssoftware und Data Logger für Ihren PC.:
    ab 244,99 €

    inkl. 19% USt., zzgl. Versand (Paket Versandkostenfrei)

    Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.

    Unsere Kunden lieben uns! Wir haben bereits sehr viele positive Kundenbewertungen

    Beschreibung

    Die Temperaturdifferenzsteuerung LTDC Version 4 kann mit thermischen Solaranlagen oder wassergeführten Kaminöfen verbunden werden. Die LTDC 4 von Sorel ist mit nur drei Schrauben an der Wand montierbar. Sie kann zwei Pufferspeicher unabhängig voneinander ansteuern oder einen Pufferspeicher in zwei Zonen unterteilen. Außerdem können Sie mit der LTDC auch die Drehzahl von Standard- und Hocheffizienzpumpen regeln. Über 36 vorinstallierte Programme können Sie Ihr Heizungssystem nach Ihren Bedürfnissen steuern. Dazu stehen Ihnen vier Eingabetasten und  18 Sprachen zur Verfügung. Die Temperaturdifferenzsteuerung LTDC Version 4 verfügt über sechs Fühlereingänge, ein mechanisches Relais und zwei elektronische Relais für die Regelung der Drehzahl von Standardpumpen. Über das gut ausgeleuchtete Display können Sie neben den verschiedenen Einstellungen auch Messwerte überprüfen und auswerten, Hilfetexte aufrufen oder animierte Grafiken ansehen.

    Nehmen Sie die Temperaturdifferenzsteuerung LTDC 4 zum ersten Mal in Betrieb, steht Ihnen ein Assistent zur Verfügung, der Sie durch die ersten Einstellungen führt. Sollte der Strom ausfallen, verhindert eine Batterie 24 Stunden lang, dass die Messwerte und Einstellungen verloren gehen.

    Optional können Sie eine Steuerungssoftware für den Computer und einen Data Logger mit Ethernetfunktion bei uns dazu bestellen. Dieses Set vereinfacht Ihnen die Bedienung, denn Sie können damit ganz bequem auf die Temperaturdifferenzsteuerung zugreifen.

    Die Temperaturdifferenzsteuerung LTDC Version 4 bietet Ihnen viele verschiedene Funktionen, sodass Sie damit allerhand Möglichkeiten der Wärmeverteilung und -nutzung realisieren können.

    Technische Daten:

    • Gehäuse: Kunststoff
    • Schutzart:  IP 40
    • Umgebungstemperatur:  0 - 60 °C
    • Abmessungen h x b x t: 163 mm x 110 mm x 51 mm
    • Einbau: Wandmontage
    • Kontrastreiches beleuchtetes Display mit umfangreichem Volltext- und Grafikmodus
    • Selbsterklärende Bedienerführung über 4 Eingabetasten als Softkeys
    • Leuchtdioden rot/grün zur Anzeige der Betriebszustände
    • 6 x Sensoreingänge für PT 1000 Temperaturfühler
    • 2 x Sensoreingang für Grundfos VFS-Sensoren Durchfluss- und Temperaturmessung
    • 1 x mechanisches Relais (Wechselkontakt) 
    • 2 x elektronisches Relais zur Drehzahlregelung von Standardpumpem
    • 2 x Schaltausgang mit 0..10V/PWM zur Drehzahlregelung von Hocheffizienzpumpen
    • 3 Relaisausgänge 230VAC für Pumpen / Ventile / Alarm etc.
    • Netzspannung:  230 V~ +/- 10%
    • Leistungsaufnahme: ca. 1,5 VA
    • Messbereich: -40°C bis 300°C
    • inkl. 2 Stk. PT 1000 Fühler

    Anwendungsbeispiele:

    Hydraulikvariante 2 x Solar

    Mit der Temperaturdifferenzsteuerung LTDC Version 4 können Sie zum Beispiel zwei Solaranlagen bedienen, die getrennt voneinander betrieben werden. Das bedeutet, zwei verschiedene Zirkulationspumpen und zwei getrennte Pufferspeicher können angesteuert werden.



    Hydraulikvariante 2 x Solar 2 x Puffer

    Eine andere Möglichkeit ist, die beiden Solaranlagen nach Tageszeit separat anzusteuern, die an zwei Pufferspeicher angeschlossen sind. Dabei wird erst der Hauptspeicher aufgeladen und dann nimmt der zweite Zusatzspeicher den Wärmeüberschuss auf.




    Hydraulikvariante 1 x Solar, 1 x Puffer, 1 x Poolregelung

    Ebenso gut ist es aber auch möglich, zusätzlich zur Durchladung des Pufferspeichers Ihren Außenpool zu erwärmen. Das geschieht beispielsweise über ein Umschaltventil. Der Pool besitzt seinen eigenen Zirkulationskreislauf, wobei die Wärme über einen Plattentauscher übertragen wird.

    Bedienungsanleitung

    Bedienungsanleitung

    Bewertungen (0)

    Durchschnittliche Artikelbewertung

    Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

    Frage zum Produkt

    Frage zum Produkt


    Folgendes Zubehör können Sie versandkostenfrei mitbestellen: