Werkstattofen Bruno Pyro IV

Untergestell
Seitenverkleidung
2.449,00 EUR
ab 1.886,00 €

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.

ArtikelNr.:
2100166

lieferbar
Kostenloser Versand
Spezifikation
  • Werkstattofen Bruno Pyro IV
  • Gesamtleistung: 22 kW
  • Beheizbares Volumen: 440 m³
  • Rauchrohranschluss: 150 mm
  • Seitenbleche: wählbar
  • Untergestell: wählbar
  • Katalysator: wählbar

Werkstattofen Bruno Pyro IV 22 kW

Bruno Funktionsschema

Mit dem Bruno Pyro IV holen Sie sich einen Warmluftofen in Ihre Räumlichkeiten, der nicht nur mit seiner Leistung, sondern auch mit seinem unverkennbaren Design überzeugt. Der Bruno Pyro IV ähnelt einem Motorblock aus einem Sportwagen und das nicht ohne Grund, denn ähnlich wie ein Sportmotor ist der Bruno Pyro IV auf Leistung getrimmt. Er erzielt eine Leistung von 22 kW und kann damit problemlos 440 m³ Raumluft erwärmen. Dies wird durch das Konvektionsprinzip beim Pyro IV erreicht. Über die Rohre, die um den Brennraum geführt sind, kann sich eine große Menge an Raumluft noch schneller erhitzen. Mit dieser Leistung eignet er sich dazu, nicht nur einen einzelnen Raum, sondern eine ganze Etage mit Wärme zu versorgen.

kompakter Warmluftofen

Der kompakte Warmluftofen hat die Maße 670mm x 860mm x1150mm (BxHxT) und bietet Platz für Holzscheite mit einer Länge von bis zu 79 cm in seinem großen Brennraum. Die Verbrennung erfolgt auf dem Aschebett im Ofen, welches stets eine Höhe von 5 cm-15 cm haben sollte. Deshalb besitzt der Bruno Pyro IV weder ein Rost noch einen Aschekasten. Das ständige Leeren des Aschekastens entfällt damit und man muss nur 1-2-mal im Monat den Aschehaufen abtragen, um eine optimale Verbrennung zu gewährleisten.

optionales Zubehör

Im Brennraum befindet sich zusätzlich noch eine Platte, welche die Wärme speichert und über längere Zeit gleichmäßig abgibt. Die optionale Seitenbleche am Bruno Pyro IV dienen nicht nur optischen Zwecken, sondern auch zu Ihrem Schutz und verhindern, dass Sie sich ungewollt an dem Ofen verbrennen. Um das Flair des gleichmäßigen Abbrandes zu genießen, ist die Brennraumtür mit einer Glasscheibe versehen und ermöglicht so den Einblick auf das Spiel aus Licht und Schatten im Innenraum des Ofens. An der Tür befindet sich ein Schließmechanismus, damit Sie die Tür auch bei vollem Betrieb öffnen können um Holz nachzulegen. Der Rauchabzug beim Bruno Pyro IV befindet sich auf der Rückseite des Ofens und die Rauchabzugsleitung benötigt einen Durchmesser von 150 mm.

Ihr Bruno Ofen kann in Deutschland vom Schornsteinfeger abgenommen und von Ihnen betrieben werden, wenn Sie einen Katalysator anbringen. Er säubert die Abgase, sodass die strengen Auflagen der zweiten Stufe der BImSchV erfüllt werden können.

Der Bruno Pyro IV kann vielseitig eingesetzt werden, z.B. in Wohnhäusern, Lagern oder Werkstätten. Zusätzlich können Sie sich für dieses Modell noch ein Untergestell zulegen, um den ganzen Ofen in der Höhe ein wenig anzuheben.

Mit dem Bruno Pyro IV holen Sie sich den Sportwagen unter den Warmluftöfen und können sich stets auf die hohe Leistung verlassen.

Bruno Pyro
Technische Daten
Gesamtleistung (kW):
22
Maße H x B x T (cm):
86 / 67 / 115
Raumheizvermögen (m³):
440
Höhe Rauchabzug (cm):
62
Rauchrohranschluss (mm):
150
Rauchrohranschluss:
Hinten
Sichtscheibe (cm):
30 x 20
Tür Durchmesser (cm):
35
Wirkungsgrad (%):
74,34
Gewicht (kg):
160
Abgastemperatur (°C):
370,8
Scheitholzlänge (cm):
79
Holzverbrauch (kg/h):
6,4
Abgasmassenstrom (g/s):
14,12
Mindestkaminzug (Pa):
19
Abgasdrosselklappe:
Ja
Feinstaub (mg/m³):
20
Aschekasten:
Nein
CO-Ausstoß (mg/m³):
971
Bauart 1 (selbstschl. Tür):
Ja
BimSchV Stufe 1:
Ja
Scheibenspülung:
Nein
BimSchV Stufe 2:
Ja, nur mit Katalysator
Scheitholz, Holzbrikett:
Ja
DIN EN Nummer:
13240
Braunkohlebrikett:
Nein
AT §15a B-VG Norm:
Nein
Primär-, Sekundär-,Tertiärluft:
Ja
CE Zeichen:
Ja
LRV Schweiz:
Ja
  • A++
  • A+
  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
ArtNr: 2100166
22
A
Das Energielabel für Einzelraumfeuerstätten ist ab dem 01.01.2018 für alle Anbieter Pflicht. Dadurch erkennen Sie auch als technisch weniger versierter Verbraucher klar und deutlich welcher Holzofen oder Kamineinsatz effizient und damit technisch auf dem neuesten Stand ist. Wichtig: Aktuell gibt es auf dem Markt nur vereinzelt Holzöfen oder Kamineinsätze mit A++. Dafür erfüllen die meisten die Anforderungen für A oder A+ was für einen Heizgerät ohne automatische Brennstoffzufuhr und dem Naturbrennstoff Holz einen sehr guten Wert darstellt.
Frage zum Produkt
Frage von Franz-Josef W., 29.03.2021
Guten Tag, habe eine Frage zu dem Katalysator für den Bruno-Ofen. Schadet kalter Rauch (beim Anzünden) dem Katalysator?
Antwort von Melanie König, 29.03.2021
Sehr geehrter Herr W., das ist uns nicht bekannt, dass kalter Rauch den Katalysator schadet. Im Prinzip lässt er die Abgase einfach durch. Der Katalysator funktioniert erst dann, wenn dieser eine gewisse Temperatur hat.
Bewertungen

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Artikelbewertung