Werkstattofen Bruno Mini II

1.049,00 €*

UVP des Herstellers: 1.295,00 €
(Sie sparen 19 %, also 246,00 €)
zzgl. Zusatzservice
Artikelnr.: 2100010
verfügbar

Lieferzeit: 32 - 33 Werktage

Ihre Vorteile bei uns:
ständig 50.000 Artikel auf Lager
Schneller Versand Ihrer Bestellung
Kauf auf Rechnung
Kompetente Beratung
Über 100.000 zufriedene Kunden
Zuverlässiger Kundenservice
Top Marken

Ihren Artikel konfigurieren

Um diesen Artikel zu konfigurieren empfehlen wir den Einsatz eines Tablet, Laptop oder PC. Besuchen Sie dazu unsere Webseite, die genauso aufgebaut ist wie auf dem Smartphone

Dennoch Artikel konfigurieren

Werkstattofen Bruno Mini IIDie Bruno-Serie zeichnet sich nicht nur durch die typisch runde Form aus, sondern durch die wirtschaftliche Verbrennung. Aus wenig Holz wird dank Zweikammerverbrennungssystem das bestmögliche an Energie herausgeholt und damit ein effizienter und schadstoffarmer Abbrand gewährleistet.

So auch beim Bruno Mini II. Der Warmluftofen bringt eine Nennwärmeleistung von 9 kW mit sich und einen Wirkungsgrad von 75,31 %. Damit schafft er es, ein Raumvolumen von 180 m³ zu beheizen. Daher eignet sich der Bruno Mini II bestens für kleinere Werkstätten und Lagerhallen, aber auch für Wochenendhäuser oder Hütten und natürlich für das rustikal eingerichtete Wohnzimmer. Geheizt wird mit Scheitholz oder Holzbriketts. In den Brennraum passen Hölzer bis 35 cm Länge mühelos hinein. Da es sich bei Holz um erneuerbare Energie handelt, ist der Bruno Mini II günstig im Betrieb und, sofern Sie das Holz von einem regionalen Hersteller beziehen, auch sehr umweltverträglich. Die Feuerraumöffnung beträgt 28 cm im Durchmesser, sodass Sie ganz bequem Wartungsarbeiten durchführen können. Diese sind aber nur selten nötig. Das Häufigste, was Sie erledigen müssen, ist der Ascheaustrag. Ein- bis zweimal pro Monat wird die Ascheschicht auf dem Brennraumboden auf 5 bis 10 cm Höhe reduziert. Das Holz verbrennt direkt auf dem Aschebett, daher sind weder ein Rost noch ein Aschekasten zu finden.

Durch das Sichtfenster können Sie die Vorgänge im Inneren betrachten. Es ist halbrund und 25 x 15 cm groß. Damit Sie nicht ständig putzen müssen, strömt die Sekundärluft von innen daran vorbei und zögert die Ascheablagerung hinaus. Die anderen beiden Luftzufuhren, Primär- und Tertiärluft genannt, halten das Feuer ebenfalls am Leben Während die Primärluft für den Anzündprozess nötig ist, wird die Tertiärluft kurz über die Flammen geleitet, um dort aufsteigende Partikel einer Nachverbrennung zuzuführen.

Der Bruno Mini II steht sicher auf einem Untergestell, welches im Lieferumfang enthalten ist. Die Füße des Gestells bekommen durch die kleinen Teller eine größere Auflagefläche, sodass der Bruno Mini II noch besser Halt findet. Oben sitzt eine Warmhalteplatte, die durch die aufsteigende Wärme versorgt wird. Darauf können Sie Speisen oder Getränke warm halten oder bis zu einem gewissen Grad erwärmen. Kochen ist dagegen mit der Warmhalteplatte nicht möglich. Hierfür gibt es ein spezielles Bruno-Modell mit Kochplatte in unserem Shop.

Im Lieferumfang

  • Werkstattofen Bruno Mini II
  • Untergestell mit verchromten Tellerfüßen
  • Warmhalteplatte
  • Katalysator mit 90° Bogen - Rauchabgang oben
Gesamtleistung (kW):
9
Maße H x B x T (cm):
83 / 51 / 71
Raumheizvermögen (m³):
180
Höhe Rauchabzug (cm):
66
Rauchrohranschluss (mm):
150
Rauchrohranschluss:
hinten / oben
Sichtscheibe (cm):
25 x 15
Tür Durchmesser (cm):
28
Wirkungsgrad (%):
75,31
Gewicht (kg):
85
Abgastemperatur (°C):
253
Scheitholzlänge (cm):
35
Holzverbrauch (kg/h):
2,7
Abgasmassenstrom (g/s):
7,86
Mindestkaminzug (Pa):
17,4
Abgasdrosselklappe:
Ja
Aschekasten:
Nein
Bauart 1 (selbstschl. Tür):
Ja
BimSchV Stufe 1:
Ja
Scheibenspülung:
Ja
BimSchV Stufe 2:
Ja
Scheitholz, Holzbrikett:
Ja
DIN EN Nummer:
13240
Braunkohlebrikett:
Nein
AT §15a B-VG Norm:
Nein
Primär-, Sekundär-,Tertiärluft:
Ja
CE Zeichen:
Ja
LRV Schweiz:
Ja
  • A++
  • A+
  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
ArtNr: 2100010
9
A
Das Energielabel für Einzelraumfeuerstätten ist ab dem 01.01.2018 für alle Anbieter Pflicht. Dadurch erkennen Sie auch als technisch weniger versierter Verbraucher klar und deutlich welcher Holzofen oder Kamineinsatz effizient und damit technisch auf dem neuesten Stand ist. Wichtig: Aktuell gibt es auf dem Markt nur vereinzelt Holzöfen oder Kamineinsätze mit A++. Dafür erfüllen die meisten die Anforderungen für A oder A+ was für einen Heizgerät ohne automatische Brennstoffzufuhr und dem Naturbrennstoff Holz einen sehr guten Wert darstellt.
Stabiler Ofen

Nach guter Beratung habe ich den Ofen im Sommer für die Werkstatt gekauft (ca 70 m²). Versand ging schnell. Von der bisherigen Erfahrung her würde ich den Bruno wieder kaufen. Wirkt sehr stabil und feuert ordentlich.

5 von 5
Peter R.
08.11.2018
Super toller Ofen

Habe mir den Ofen für unsere Wohnung gekauft, anfangs hatten wir einen normalen baumarktofen der sehr sehr träge beim aufheizen war. Nach mehrfachen hin und her, habe ich mich für den Ofen entschlossen das war nun vor 2 Jahren. Jetz muss ich sagen, etwas besseres hätte ich nicht bekommen können, es ist superschnell warm, hat eine super Optik und wir verbrauchen deutlich weniger holz. mit unserem 0-8-15 Ofen haben wir einen normalen Winter ca. 12 bis 16 fm verbraucht, mit dem Ofen und einem sehr kalten und langanhaltenden Winter wie es 2016 /17 war, haben wir gerade mal 6 Festmeter verbraucht. das ist ein Witz. Beim ersten Betrieb hatten wir noch die Gewohnheit von unserem alten Ofen, da ist es mal schnell passiert, dass man beim Holz nachlegen 2-3 Scheite beschickt hat, danach hatten wir innerhalb kurzer Zeit knappe 29 °C in unserer Wohnung seitdem wird nur Klötzchen für Klötzchen nachgelegt. Wir beheizen mit dem Bruno Mini eine ca. 90 m² Wohnung mit 2,50m Raumhöhe (offene Bauweise) und können uns nicht beschweren, einziges kleines Manko, ist das abstauben der Röhren, aber das ist zu verkraften. Die Ascheentleerung ist ebenfalls easy, und vorallem wir müssen es nicht wie vorher jeden 2 tag leeren, neee 1 mal im Monat reicht vollkommen aus und das bei einem Dauerbetrieb von Mo bis So. wenn etwas mehr asche drinn ist, hat man noch am nächsten Tag etwas glut, dass aber zum frischen anfeuern volkommen aussreicht, so spart man sich auch noch die Ofenanzünder. Das Schöne daran ist noch, dass der Ofen keine Chamottsteine hat, die gerne mal bei den normalen öfen reissen daher ist er sehr wartungsarm.Würde den Ofen jederzeit wieder kaufen und kann ihn bedenkenlos weiterempfehlen

5 von 5
Anonym
22.03.2018

Frage zum Produkt

max. 500 Zeichen
*Pflichtfelder