Wasserführender Pelletofen Extraflame Costanza Idro Bianco

UVP des Herstellers: 3.981,00 €
(Sie sparen 22.16 %, also 882,00 €)
3.099,00 €*
statt: 3.583,00 €
zzgl. Zusatzservice
Artikelnr.: 1820062

Farbe :

 
auf Lager

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Ihre Vorteile bei uns:
ständig 50.000 Artikel auf Lager
Schneller Versand Ihrer Bestellung
Kauf auf Rechnung
Kompetente Beratung
Über 100.000 zufriedene Kunden
Zuverlässiger Kundenservice
Top Marken
Bestellen Sie in den nächsten 00:00 Std. und wir versenden Ihre Ware noch heute!

Ihren Artikel konfigurieren

Um diesen Artikel zu konfigurieren empfehlen wir den Einsatz eines Tablet, Laptop oder PC. Besuchen Sie dazu unsere Webseite, die genauso aufgebaut ist wie auf dem Smartphone

Dennoch Artikel konfigurieren

Der wasserführende Pelletofen Extraflame Costanza Idro - kostengünstige Energie

Mit einer Nennwärmeleistung von 4,8 bis 17 kW ist der wasserführende Pelletofen Extraflame Costanza Idro ein wahres Kraftpaket. 12 kW der Leistung sind dabei der Wassererwärmung zugeschrieben, wodurch Ihr ganzes Haus von der Leistung des Costanza Idro profitiert. Mit einem unschlagbaren Wirkungsgrad von 91,9 % werden zwischen 1,1 und 3,8 kg Holzpellets pro Stunde verbrannt und bis zu 487 m³ Raumvolumen beheizt. Mit solchen Leistungswerten erreicht der Kamin problemlos die Energieeffizienzklasse A+ und unterstützt Ihre bestehende Heizungsanlage effektiv und kostengünstig.

Ihre Extraflame Costanza Idro Vorteile:

12 kW wasserseitige Leistung

12 kW der 17 kW Nennwärmeleistung werden wasserseitig eingesetzt. Das so erwärmte Wasser unterstützt Ihren normalen Heizkreislauf im Haus und trägt so erheblich zur Senkung der Nebenkosten bei. Heiz- und Nutzwasser können so erwärmt werden und alle Räume des Hauses profitieren von der hohen Leistung des wasserführenden Pelletofens Extraflame Costanza Idro.

Elektronische Luftsteuerung

Der Pelletofen übernimmt die Steuerung der Luftzufuhr vollkommen automatisch. So kann der Abbrand so effektiv wie möglich ablaufen, die voreingestellten Temperaturen können gehalten werden und Sie können entspannt die Wärme und den Blick auf die Flammen genießen.

Steuerung per App

Neben der Steuerung über das am Pelletofen befindliche Bedienfeld ist zusätzlich eine Steuerung per App möglich. Sobald der Costanza Idro mit dem WLAN-Netz verbunden ist, können Sie bequem alle Einstellungen per Smartphone vornehmen. So können Sie den Ofen auch in Betrieb setzen, wenn Sie noch unterwegs sind.

Tür aus Gusseisen

Die Brennraumtür des wasserführenden Pelletofens Extraflame Costanza Idro ist aus stabilem Gusseisen gefertigt und somit sehr Formstabil. So werden die Sicherheit und eine konstante Dichtheit garantiert. Über die Sichtscheibe im Hochformat können während des Betriebs die Flammen beobachtet werden. Eine Scheibenspülung schützt die Scheibe dabei vor Rußpartikeln und Schmutz.

Der wasserführende Pelletofen Extraflame Costanza Idro mit modernem Design

Schlank und edel ist er, der wasserführende Pelletofen Extraflame Costanza Idro. Seine zeitlose Verkleidung ist aus Stahl gefertigt und zweifarbig gestaltet. Wahlweise weiß oder rot lackierte Elemente rahmen die hochformatige Sichtscheibe und machen den Kamin damit optisch schlanker. Eine Topplatte aus Majolika in passender Farbe rundet das Gesamtbild ab und bildet zusätzlich einen praktischen Wärmespeicher.

Einfache Bedienung

Der wasserführende Pelletofen Extraflame Costanza Idro heizt praktisch von allein. Sie setzen den Kamin lediglich per Knopfdruck in Betrieb und der Rest läuft vollautomatisch ab. Der Kamin fördert selbstständig genügend Pellets, zündet diese und führt ausreichend Verbrennungsluft für die voreingestellte Temperatur zu. Nur die Pellets müssen nach einer Weile nachgefüllt werden, was sich bei 27 kg Tank-Kapazität aber in Grenzen hält. Die Reinigung ist besonders einfach, da dafür lediglich die 5 Liter fassende Aschelade entnommen werden muss.

Modernste Verbrennungstechnik

Der Costanza Idro ist mit modernster Technik ausgestattet, was den Betrieb automatisiert und die Sicherheit erhöht. Ein Thermostat misst die Raumtemperatur und regelt so die Leistung und Belüftung des Pelletofens. Der Brennraum wird während des Befeuerns durch eine Druck-Kontrolle permanent überwacht, die Umwälzpumpe wird durch eine Platine genau gesteuert und der Kamin kooperiert auch mit anderen Vorrichtungen zur Temperaturkontrolle im Haus. Eine perfekte Integration in Ihr bestehendes Heizsystem ist damit garantiert, genau wie ein sicheres und effizientes Heizen.

Das Highlight Auto Clean Checkup (ACC) erhöht den Wirkungsgrad der La Nordica-Extraflame Feuerstätte, während es gleichzeitig die Lebensdauer der Verschleißteile erhöht. Noch dazu muss die Brennschale bei Ausrüstung mit ACC seltener gereinigt werden. Ist Ihr La Nordica-Extraflame-Kamin mit ICT (Interface Control Temperature) ausgestattet, kann er auf Thermostate und Kontakte zur Temperaturkontrolle in Ihren Räumlichkeiten reagieren. Auf diese Weise ist es einfach, die Wunschtemperatur in Ihrem Haus oder Ihrer Wohnung zu erhalten. Die Abkürzung RTC steht für Room Temperature Control. Mit der RTC-Raumsonde verbessert sich nicht nur Ihr Komfort durch konstant angenehme Raumtemperatur. Da sich Ihr La Nordica-Kamin nach der Raumtemperatur richten kann, verringert sich der Brennstoffverbrauch, weil nie mehr verwertet wird als nötig. Ein La Nordica-Extraflame Kamin, der mit dem Chrono Thermostat Program (CTP) ausgestattet ist, erlaubt es, die Raumtemperatur auf die Tageszeit abzustimmen. Dazu erfolgt die Temperaturkontrolle in vier Tagesabschnitten, um ein stets optimales Wohnambiente zu gewährleisten. Das KLS (Keylock System) sorgt für Sicherheit bei La Nordica-Extraflame-Produkten, die über ein Display gesteuert werden. Diese Tastensperre verhindert, dass versehentliche Einstellungen oder auch unautorisierte Eingaben (durch zum Beispiel Kinderhände) vorgenommen werden. Die Ausrüstung mit Auto Re-Start (ARS) sorgt dafür, dass Ihre La Nordica-Extraflame Feuerstätte nach einem aufgetretenen Stromausfall automatisch neu gestartet wird. Vor dem automatischen Neustart erfolgt zunächst ein Kontroll-Zyklus. La Nordica-Extraflame-Feuerstätten, die mit der Electronic Air Control (EAC) ausgestattet sind, steuern automatisch die Primär- und Sekundärluft. Es wird über das elektronische Kontrollsystem sichergestellt, dass die Luftzufuhren ausgeglichen arbeiten, um eine gründliche Verbrennung sowie einen optimalen thermischen Wirkungsgrad zu erzielen. Die La Nordica-Extraflame-Öfen sind mit einer Reihe von technischen Raffinessen ausgestattet, so kann zum Beispiel das Highlight CGC enthalten sein. Damit wird verhindert, dass sich allzu schnell Ruß auf der Sichtscheibe ablagert. Hierzu wird die Sekundärluft vorgewärmt und so an der Innenseite der Scheibe entlang geführt, dass sie eine Art Schutzmantel bildet. Das technische Merkmal PLC finden Sie bei einigen La Nordica-Extraflame Pelletöfen. Das sogenannte Pellet Level Control (PLC) stellt automatisch ein, wie Groß die Menge der Pellets sein soll, die dem Brennraum zugeführt wird. Viele Öfen von La Nordica-Extraflame besitzen das Highlight RDT. Diese Abkürzung bezeichnet eine Feuerraumtür aus bestem Gusseisen, die trotz höchster Hitze formstabil bleibt. So wird sichergestellt, dass sie jederzeit dicht schließt und keine Gase in den Aufstellraum austreten. Sollte ein Fehler im hydraulischen System Ihrer Feuerstätte vom Hersteller La Nordica-Extraflame auftreten, wird diese über das DPC (Digital Pression Control) auf dem Display visualisiert. Im Falle einer Störung des hydraulischen Drucks können Sie dies einfach über das Display erkennen. Das Delay Stop System (DSS) sorgt dafür, dass sich Ihre Feuerstätte von La Nordica-Extraflame verzögert abschalten kann. Das DSS ermöglicht beispielsweise, dass Sie bei laufendem Kamin zu Bett gehen und sich dieser nach einer gewissen Zeit selbstständig ausschaltet, ohne dass Sie eine erneute Bedienung vornehmen müssen.
mehr lesen
Gesamtleistung (kW):
4,8 - 17,0
Maße H x B x T (cm):
115 / 49,5 / 59
Raumheizvermögen (m³):
487
Rauchrohranschluss (mm):
100
Leistung wasserseitig (kW):
12
Rauchrohranschluss:
hinten
Wirkungsgrad (%):
91,9
Volumen Pelletbehälter (kg):
27
Gewicht (kg):
165
Leistung luftseitig (kW):
2,1 - 5
Abgastemperatur (°C):
78,8 - 150,1
WLAN fähig:
Ja
Pelletverbrauch (kg/h):
1,1 - 3,8
Abgasmassenstrom (g/s):
6,3 - 10,4
Mindestkaminzug (Pa):
3,0 - 5,0
Brennraumeinsatz:
Guss
BimSchV Stufe 2:
Ja
inkl. Warmluftgebläse:
Ja
DIN EN Nummer:
14785
AT §15a B-VG Norm:
Ja
Fernbedienung:
Ja
inkl. Pumpe & Ausdehnungsgefäß:
Ja
Wassertascheninhalt (l):
15
Außenluftanschluss (mm):
60
Primär-, Sekundärluft:
Ja
LRV Schweiz:
Ja
mehr lesen

Folgendes Zubehör können Sie versandkostenfrei mitbestellen:

Alle anzeigen

Hier finden Sie das Zubehör für den Rauchrohranschluss

Alle anzeigen

Frage zum Produkt

max. 500 Zeichen
*Pflichtfelder